Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Sound und APCI-Fix für Toshiba P100 Pro PSPAHE

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
susecaptain
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 25. Jun 2007, 11:02

Sound und APCI-Fix für Toshiba P100 Pro PSPAHE

Beitrag von susecaptain » 26. Aug 2007, 14:09

Ich benutze zur Zeit auch SUSE Enterprise Desktop 10 SP1 - 2.6.16.46-0.14 auf meinem Toshiba-Notebook. Aus leidvoller Erfahrung weiß ich aber, dass das ACPI meines Notebooks fehlerhaft ist. Es ist kein Sound zu hören, obwohl die interne Soundkarte erkannt wird. Ein neues BIOS ist noch nicht verfügbar. Unter Ubuntu konnte ich dieses Problem schon wie folgt lösen.

sudo cp dsdt.aml /etc/initramfs-tools/DSDT.aml
sudo dpkg-reconfigure linux-image-$(uname -r)"

anschließend Neustart und der Sound war da. Die korrigierte Datei DSDT.aml habe von hier:

DSDT file für Toshiba P100-343 (3.30) von http://acpi.sourceforge.net/

Diese Datei habe ich heruntergeladen und im Home-Verzeichnis entpackt.

Leider fehlen mir die Kenntnisse wie man dieses Problem unter Suse löst. Die Angabe der genauen Syntax wäre sehr hilfreich für mich.

Mit Mandriva Spring habe ich das Problem mit Hilfe eines Forums wie folgt gelöst:

Die DSDT.aml liegt im Home-Verzeichnis. Danach habe ich als root folgenden Befehl in die Konsole eingegeben:

mkinitrd --dsdt=/home/meinVerzeicnis/dsdt.aml /boot/initrd-`uname -r`.img `uname -r`

Nach dieser Eingabe erhielt ich folgende Fehlermeldung:

/boot/initrd-2.6.17-14mdv.img already exists.

Um diese Fehlermeldung zu vermeiden habe ich folgendes gemacht:

mv /boot/initrd-2.6.17-14mdv.img /boot/initrd-2.6.17-14mdv.img.BACKUP

Danach neuer Versuch mit:

mkinitrd --dsdt=/home/meinVerzeichnis/dsdt.aml /boot/initrd-`uname -r`.img `uname -r`

danach kam keine Fehlermeldung mehr. Anschließend Neustart und das Problem war behoben.

Bemerkung dazu: ich bin kein Konsolen-Guru, in dieser Hinsicht benötige ich Hilfe von den Fachleuten.

Vielen Dank

susecaptain

Werbung:
Rain_Maker

Beitrag von Rain_Maker » 26. Aug 2007, 14:22

Wie man unter SuSE eine eigene DSDT.aml einfügt, steht hier beschrieben.

http://www.pc-forum24.de/linux-howtos/7 ... ptops.html

(4. Festes Einbinden der gepatchten DSDT.aml in die Initial Ramdisk....)

Ist im Endeffekt sogar noch viel einfacher als unter *Buntu oder Mandriva.

Greetz,

RM

susecaptain
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 25. Jun 2007, 11:02

Beitrag von susecaptain » 26. Aug 2007, 15:24

Vielen Dank für die sehr schnelle Hilfe. Das Problem ist behoben, der Sound war nach einem Neustart sofort da.

Viele Grüße

susecaptain

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste