Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Festplatte löschen

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Der_Zwilling
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 22. Aug 2007, 16:39

Festplatte löschen

Beitrag von Der_Zwilling » 22. Aug 2007, 16:51

Hallo,

ich habe ein kleines Problem bei dem mir sicher jemand helfen kann:

Folgendes habe ich gemacht:

1.) Ich habe eine 2. Festplatte in meinen Linux9.3 PC eingebaut.

2.) Diese habe ich formatiert und ins Filesystem eingebunden (gemountet)

3.) Danach habe ich dann Daten darauf kopiert

4.) Danach habe ich bemerkt das ein Parameter beim Formatieren nicht richtig war, also Neuformatierung, kein Problem weil Daten wurden ja nur kopiert.

5.) Ich habe die Festplatte dann ungemountet und neu formatiert

Jetzt ist aber die Festplatte nicht leer, sondern es sind schon 5% belegt, obwohl nichts zu sehen ist.

Wie kann ich die Festplatte wieder komplett frei bekommen?

Danke für Eure Hilfe
Mathias

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 22. Aug 2007, 16:57

5% dürfte die reservierte Menge von ext3 sein.
Das kann man mit 'tune2fs' wohl in den Griff bekommen. Schau mal in die Dokumentation von dem Programm. Ich glaube mit -m PROZENTSATZ konnte man das ändern.

BTW: 'Linux 9.3' soll wohl Suse 9.3 heißen, vermute ich.
Dann wird es langsam Zeit, sich nach was aktuellerem umzusehen, der Support ist ausgelaufen.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Der_Zwilling
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 22. Aug 2007, 16:39

Beitrag von Der_Zwilling » 22. Aug 2007, 18:30

Danke für's schnelle Antworten. ;-)

...ich merk schon: vielleicht hab ich ja auch nur einen Denkfehler...

mal anders herum gefragt:

Ein df -h bringt das:

Dateisystem Größe Benut Verf Ben% Eingehängt auf
/dev/hda2 19G 11G 8,6G 55% /
tmpfs 126M 0 126M 0% /dev/shm
/dev/hdb1 459G 20K 436G 1% /test

Meine Frage ist jetzt:
Wieso sind bei der 459G Platte nur 436G Verfügbar? d.h. ca. 5% "fehlen"
Das ist jetzt zum Testen mit ext2 formatiert, wo die 5% für root ja nicht reservirt werden.

Benutzeravatar
panamajo
Guru
Guru
Beiträge: 2587
Registriert: 12. Feb 2005, 22:45

Beitrag von panamajo » 22. Aug 2007, 19:59

Der_Zwilling hat geschrieben:Wieso sind bei der 459G Platte nur 436G Verfügbar? d.h. ca. 5% "fehlen"
Das ist jetzt zum Testen mit ext2 formatiert, wo die 5% für root ja nicht reservirt werden.
Doch, werden sie

Antworten