Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Jacklab & Partition löschen - wie?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
PoGo407
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 11. Aug 2007, 14:11

Jacklab & Partition löschen - wie?

Beitrag von PoGo407 » 13. Aug 2007, 20:06

Hallo,

hab mir vor kurzem Jacklab installiert und bin leider total unzufrieden mit dem System.

Konnte Jacklab genau einmal nach der installation starten. Seitdem kommt jedesmal wenn ich es starten will nur ein schwarzer Bildschirm.

Nun würde ich Jacklab gerne wieder löschen. Auch die Partition die ich für Jacklab erstellen musste würde ich gerne wieder löschen und neu für Windows partitionieren.

leider habe ich keinen plan wie des funzt, weil ich mich bei linux net so gut, besser gesagt garnet, auskenn.

vielleicht könnt mir einer da a bisl helfen wie ich da genau vorgehn muss.

danke schonmal im vorraus.


so long
pogo

Werbung:
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3709
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 13. Aug 2007, 20:17

Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8781
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Re: Jacklab & Partition löschen - wie?

Beitrag von admine » 13. Aug 2007, 20:27

PoGo407 hat geschrieben: Seitdem kommt jedesmal wenn ich es starten will nur ein schwarzer Bildschirm.
Das ist aber kein Problem, welches man nicht lösen kann ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

PoGo407
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 11. Aug 2007, 14:11

Beitrag von PoGo407 » 15. Aug 2007, 13:38

aber es ist ein Problem des ich nicht lösen will.

jacklab hat mich schon nach dem ersten start genervt.

darum bin ich froh das ich es wieder gelöscht hab.


hab jetzt suse 10.1 drauf und des funzt einwandfrei


trozdem danke

mfg

Antworten