Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] automatisches Login rausnehmen

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
herrmeier
Member
Member
Beiträge: 95
Registriert: 24. Okt 2006, 13:43

[gelöst] automatisches Login rausnehmen

Beitrag von herrmeier » 7. Aug 2007, 09:39

Ich habe ein wenig gesucht, aber nichts gefunden. Ich habe leider vergessen, wie ich damals, mein automatisches Login eingerichtet habe. Nun würde ich das gerne wieder rausnehmen. Unter Yast habe ich erst einmal nichts gefunden.
Im Linux-Club auf Anhieb auch nicht. Vielleicht wußte ich auch nicht genau welche Such-Parameter ich eingeben muß. Ich hoffe ich bin zumindest mit dem Posting hier richtig. (-:
Vielen Dank im Voraus!

hm
Zuletzt geändert von herrmeier am 8. Aug 2007, 09:13, insgesamt 1-mal geändert.
ASUS P5QE, Core2Duo 7300, OpenSuse 11.1, KDE 4.2 stable
Lenovo T60p, openSUSE 11.1, KDE 4.2

Werbung:
Benutzeravatar
dma67
Hacker
Hacker
Beiträge: 411
Registriert: 27. Jan 2005, 04:11

Beitrag von dma67 » 7. Aug 2007, 10:02

Code: Alles auswählen

kcontrol
>system administration > login manager
im Administratorenmodus einstellbar.
Gruß

Darius

herrmeier
Member
Member
Beiträge: 95
Registriert: 24. Okt 2006, 13:43

da habe ich es wohl nicht eingestellt )-:

Beitrag von herrmeier » 7. Aug 2007, 17:08

@dariuszmarek:
Vielen Dank für die prompte Rückmeldung. Dort habe ich es wohl leider nicht eingestellt. Vielleicht etwas systemnäher.
Hier ein Bild des KDE Anmeldungsmanagers, als root via kcontrol gestartet:

Bild

Noch eine Idee? Danke schon mal im Voraus!
ASUS P5QE, Core2Duo 7300, OpenSuse 11.1, KDE 4.2 stable
Lenovo T60p, openSUSE 11.1, KDE 4.2

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16599
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 7. Aug 2007, 17:12

Hi

Da wird das aber gemacht. :wink:
Nur bei dir steht keine automatische vereinfachte Anmeldung drin. :roll:
Normalerweise dürfte es auch keine werden. :?

cu

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 7. Aug 2007, 17:19

Bei mehr als zwei Usern geht das auch nicht mehr, soweit ich weiß.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

b3ll3roph0n
Moderator
Moderator
Beiträge: 3669
Registriert: 4. Dez 2005, 13:17
Kontaktdaten:

Beitrag von b3ll3roph0n » 7. Aug 2007, 20:48

YaST --> Security and Users --> User Management

Expert Options --> Login Settings

=> Autologin
Gruß b3ll3roph0n
--
Denken hilft!

Ich beantworte keine Support-Anfragen per PN.
Für alle meine Beiträge gelten, außer bei Zitaten, die Creative Commons.

herrmeier
Member
Member
Beiträge: 95
Registriert: 24. Okt 2006, 13:43

gelöst!

Beitrag von herrmeier » 8. Aug 2007, 09:12

@b3ll3roph0n, Grothesk, whois, dariuszmarek:
Die Zeit und Mühe, die Ihr eingesetzt habt um mir den rechten
Weg zu weisen, hat sich gelohnt!


b3ll3roph0n hatte die Lösung. Das wars. Vielen vielen Dank! Warum ich darauf nicht gekommen bin, mal ein bischen weiter zu klicken. :oops:
So jetzt habe ich mir das reference-Handbuch geladen und hoffe mit unsinnigem nicht so bald wieder zu nerven!
Jetzt ist mein Rechner aber wieder etwas sicherer.
ASUS P5QE, Core2Duo 7300, OpenSuse 11.1, KDE 4.2 stable
Lenovo T60p, openSUSE 11.1, KDE 4.2

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast