Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Asus M2N und 2.6.22.1 - Super!

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
vitus
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 20. Feb 2006, 23:41

Asus M2N und 2.6.22.1 - Super!

Beitrag von vitus » 5. Aug 2007, 15:45

Hallo,

bei mir war ein HW Tausch angesagt. Eingebaut wurde das Asus M2N Board mit dem Nforce430 Chipssatz.

Mit dem alten Kernel 2.6.18 nur Probleme. Lan und Sound funktionierten nicht. Ohne nosmp in der menu.lst fuhr der Rechner erst gar nicht hoch.

Ich habe mir kurzerhand den 2.6.22.1-ccj51-default draufgebügelt.

Was soll ich sagen: Alle Probleme sind gelöst. Sound auf Anhieb, Lan auf Anhieb und jetzt läuft der AMD auch mit beiden Kernen.

Vitus

Werbung:
jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh » 6. Aug 2007, 17:15

Was war denn mit der alten HW?

vitus
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 20. Feb 2006, 23:41

Beitrag von vitus » 7. Aug 2007, 12:12

jengelh hat geschrieben:Was war denn mit der alten HW?
Mainboard abgeraucht. Asus Socket 939 Board mit nforce4 Chipssatz (genaue Bezeichnung fällt mir grad nicht ein) und Athlon 3500+

Sound war Realtek (AC97) und Lan vermutlich auch.

padersuse
Member
Member
Beiträge: 210
Registriert: 13. Mai 2005, 09:30

Asus M2N und 2.6.22.1 - Super!

Beitrag von padersuse » 17. Aug 2007, 08:48

Hallo Vitus,

habe mir auch ein Asus Mainboard M2N zugelegt, leider kann ich an dem System kaum arbeiten. Wie hast Du den neuen Kernel "drübergebügelt" ?
Gruß Padersuse

Rain_Maker

Beitrag von Rain_Maker » 17. Aug 2007, 10:00

Nicht "drüberbügeln" sondern zunächst mal parallel installieren, am einfachsten mit "rpm -i" statt mit "rpm -U" und erst dann den alten Kernel löschen, wenn der neue sauber läuft.

Greetz,

RM

Nilres
Member
Member
Beiträge: 222
Registriert: 13. Jun 2006, 18:02
Wohnort: Achim
Kontaktdaten:

Beitrag von Nilres » 17. Aug 2007, 10:01

Du könntest ihn mit yast installiern

vitus
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 20. Feb 2006, 23:41

Beitrag von vitus » 27. Aug 2007, 10:19

Hallo,

ich habe das Jengelh Repo in Smart eingebunden und den Kernel via Smart installiert. Ich installiere nur mit Smart oder direkt per rpm.

VG

Vitus

Nilres
Member
Member
Beiträge: 222
Registriert: 13. Jun 2006, 18:02
Wohnort: Achim
Kontaktdaten:

Beitrag von Nilres » 27. Aug 2007, 10:25

Hab doch auch gesagt du "kannst" ihn mit yast installiern smart und apt eigenen sich genau so per rpm wöd ich nicht machen ist umständlich.

vitus
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 20. Feb 2006, 23:41

Beitrag von vitus » 4. Sep 2007, 11:35

Nilres hat geschrieben:Hab doch auch gesagt du "kannst" ihn mit yast installiern smart und apt eigenen sich genau so per rpm wöd ich nicht machen ist umständlich.
Ja, aber gut die Syntax im Hinterkopf zu haben, falls der X-Server nicht läuft oder man Pakete mit --nodeps oder --force de- oder installieren möchte. :)

b3ll3roph0n
Moderator
Moderator
Beiträge: 3669
Registriert: 4. Dez 2005, 13:17
Kontaktdaten:

Beitrag von b3ll3roph0n » 5. Sep 2007, 15:02

vitus hat geschrieben:Ja, aber gut die Syntax im Hinterkopf zu haben, [...]
Richtig! :wink:
vitus hat geschrieben:[...] oder man Pakete mit --nodeps oder --force de- oder installieren möchte. :)
Nein! - Das möchte man nicht!
Das muss man vielleicht in seltenen Ausnahmefällen ... aber das möchte man auf gar keinen Fall.
Gruß b3ll3roph0n
--
Denken hilft!

Ich beantworte keine Support-Anfragen per PN.
Für alle meine Beiträge gelten, außer bei Zitaten, die Creative Commons.

padersuse
Member
Member
Beiträge: 210
Registriert: 13. Mai 2005, 09:30

Asus M2N und 2.6.22.1 - Super!

Beitrag von padersuse » 8. Sep 2007, 07:17

Hallo Vitus,

hast Du einen Vanilla-Kernel oder einen Kernel of the day genommen ?
Gruß Padersuse

jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh » 8. Sep 2007, 09:43

-ccj entspringt aus /repositories/Kernel:/HEAD (10.3) und ist (mit einigen Änderungen) (derzeit) für 10.2 gebaut.

vitus
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 20. Feb 2006, 23:41

Re: Asus M2N und 2.6.22.1 - Super!

Beitrag von vitus » 10. Sep 2007, 10:50

padersuse hat geschrieben:Hallo Vitus,

hast Du einen Vanilla-Kernel oder einen Kernel of the day genommen ?
Gruß Padersuse
mittlerweile habe ich den ccj3 :-) Sonst siehe Antwort von jengelh.

vitus
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 20. Feb 2006, 23:41

Beitrag von vitus » 10. Sep 2007, 10:54

b3ll3roph0n hat geschrieben:
vitus hat geschrieben:Ja, aber gut die Syntax im Hinterkopf zu haben, [...]
Richtig! :wink:
vitus hat geschrieben:[...] oder man Pakete mit --nodeps oder --force de- oder installieren möchte. :)
Nein! - Das möchte man nicht!
Das muss man vielleicht in seltenen Ausnahmefällen ... aber das möchte man auf gar keinen Fall.
Ok - man möchte es nicht unbedingt. Manchmal lässt es sich nicht vermeiden. Ich wollte z.B. mal eine bestimmte Version eines rpm loswerden und die andere Version lag schon bereit. Ohne --force haute er mir Abhängikeiten um die Ohren. :lol:

Antworten