Server bei Provider über putty /ssh KDE starten

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Slash78
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 3. Jun 2004, 12:14

Server bei Provider über putty /ssh KDE starten

Beitrag von Slash78 » 3. Jun 2004, 12:20

Hi
ich habe meinen server bei meinem provider stehen, dass heißt ich hab root rechte aber kann nur remote arbeiten (meistens über putty ssh)

leiter war bei der grundinstallation nur text mode installiert (SUSE 9)
konnte aber über putty und mit hilfe von yast/Software das kde packet installieren (dh es ist auch alles verlinkt usw)

die frage ist jetzt
wie kann ich das ganze konfigurieren dass ich kde über putty auf meinen windows xp rechner zum laufen bekomme

hab leider sehr wenig erfahrung in sachen fernwartung remote bedienung
bitte um hilfe thx

Werbung:
Slash78
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 3. Jun 2004, 12:14

Beitrag von Slash78 » 3. Jun 2004, 17:58

habs schon selber hinbekommen

ist ganz einfach mit X-WIn 6.0 und putty x11 aktivieren

TranceTip
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 13. Mai 2004, 14:18

Beitrag von TranceTip » 4. Jun 2004, 15:54

Du hast also einen X-Server auf Deinem XP-Rechner installiert und leitest das Display vom Linux-Rechner mittels X11-Portforwarding auf den XP-Rechner um?

Dann hättest Du ja gleich VNC nehmen können. ;) Über einen komprimierten SSH-Tunnel ist VNC auch über eine langsamere Leitung recht gut zu bedienen (das gilt natürlich auch für X11-Verbindungen).

Du hast bei Putty doch Komprimierung des Datenstroms aktiviert, oder?

Slash78
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 3. Jun 2004, 12:14

Beitrag von Slash78 » 5. Jun 2004, 16:05

yep hab ich

hast auch wieder recht

tux486
Member
Member
Beiträge: 149
Registriert: 3. Nov 2003, 13:29

Beitrag von tux486 » 28. Jun 2004, 10:33

...nicht ganz.

ich verwende auf Windows das RedHat Cygwin Paket mit X11 und SSH Installation. So kann ich mich über X an dem Rechner anmelden.
Meine letzten Versuche mit VNC sind schon einige Zeit her. Bei VNC mußte ich auf dem Server angemeldet sein und konnte diesen "Bildschirm" über den VNC-Viewer auf der Arbeitsstation nutzen.
Kann man sich mittlerweile mit VNC auch als anderer User anmelden?
Mit Cygwin bekomme ich den xdm oder kdm Login Screen angeboten.
Bis denn
Sven

Benutzeravatar
Sellerie
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 21. Sep 2003, 12:42

Beitrag von Sellerie » 29. Jun 2004, 20:43

Hi,
VNC hat einen Parameter, mit dem man ihn über (x)inetd starten kann. Er startet dann bei einem Verbindungsversuch automagisch einen virtuellen X-Server mit einer neuen Session und einem grafischen Login.
Das Script liegt in /etc/xinet.d/vnc (unter SuSE 9.0) Man kann es grafisch mit Yast2 unter Netzwerkdienste (inetd) einrichten.

have Fun,

ellerie

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast