Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] Festplatte voll! Wer kann mir beim "aufräumen&

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
aback70
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 19. Jan 2006, 14:54
Wohnort: FD-Hessen

[gelöst] Festplatte voll! Wer kann mir beim "aufräumen&

Beitrag von aback70 » 31. Jul 2007, 20:57

Ich als Linux-Anwender habe seit kurzem das Problem, dass meine Root-Partition (bei mir hda7) immer voller wird. Mein home-Verzeichnis ist eine extra Partition, auf der noch massig Platz ist. Was kann ich tun um die Gründe zu erfahren warum der Platz immer weniger wird und wie vor allem bekomme ich meinen freien Speicher wieder (was kann ich löschen). Die Partition ist schließlich 20GB groß, das sollte für Suse10.2 ohne das home-Verzeichnis genügen.
Vielen Dank für jede Unterstützung


PS
Ich habe ein Screenshot von kdiskfree erzeugt, weiß aber leider nicht, wie ich dieses .jpg hier einfügen kann damit es alle sehen können
Zuletzt geändert von aback70 am 1. Aug 2007, 10:10, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 31. Jul 2007, 21:04

Gib mal die Ausgabe von

Code: Alles auswählen

df -h /
hier rein.
Von Screenshots hat keiner was.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Re: Festplatte voll! Wer kann mir beim "aufräumen"

Beitrag von admine » 31. Jul 2007, 21:05

aback70 hat geschrieben:Ich als Linux-Anwender habe seit kurzem das Problem, dass meine Root-Partition (bei mir hda7) immer voller wird. Mein home-Verzeichnis ist eine extra Partition, auf der noch massig Platz ist. Was kann ich tun um die Gründe zu erfahren warum der Platz immer weniger wird und wie vor allem bekomme ich meinen freien Speicher wieder (was kann ich löschen). Die Partition ist schließlich 20GB groß, das sollte für Suse10.2 ohne das home-Verzeichnis genügen.
Vielen Dank für jede Unterstützung
Wird das /tmp bei dir geputzt?
Dazu gibts auch einige Threads hier im Forum.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

aback70
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 19. Jan 2006, 14:54
Wohnort: FD-Hessen

Beitrag von aback70 » 31. Jul 2007, 21:12

Ja, also das tmp-Verzeichnis lösche ich regelmäßig und hier der Rest:

andreas@localhost:~> df -h /
Dateisystem Größe Benut Verf Ben% Eingehängt auf
/dev/hda7 20G 18G 1,2G 94% /
andreas@localhost:~>

joka
Member
Member
Beiträge: 94
Registriert: 17. Mai 2005, 23:33
Wohnort: München

Beitrag von joka » 1. Aug 2007, 00:17

aback70 hat geschrieben:Ja, also das tmp-Verzeichnis lösche ich regelmäßig und hier der Rest:

andreas@localhost:~> df -h /
Dateisystem Größe Benut Verf Ben% Eingehängt auf
/dev/hda7 20G 18G 1,2G 94% /
andreas@localhost:~>
Folgender Befehl listet alle Directories sortiert nach Speicherbelegung:

Code: Alles auswählen

# du -k -x / | sort -k 1n
Interessant dürften die letzten 10-20 Zeilen sein:

Code: Alles auswählen

# du -k -x / | sort -k 1n | tail -20
MacBook 2,1: CD 2.16GHz / Intel 945GM / 2GB RAM / 160GB HDD / OS X 10.6 / Scientific Linux 6 (GNOME2)
EeePC 701: Scientific Linux 6 (Server & WLAN-Router)

aback70
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 19. Jan 2006, 14:54
Wohnort: FD-Hessen

Beitrag von aback70 » 1. Aug 2007, 09:17

Interessant dürften die letzten 10-20 Zeilen sein:

Code: Alles auswählen

# du -k -x / | sort -k 1n | tail -20
[/quote]


localhost:/home/andreas # du -k -x / | sort -k 1n | tail -20
403604 /usr/lib/ooo-2.0
421000 /opt/kde3/share
485940 /var
608652 /usr/src/packages/BUILD/kernel-2.6.21.1default
608660 /usr/src/packages/BUILD
763852 /usr/src/packages
804852 /opt/kde3
1370128 /usr/src
1412520 /opt
1745896 /usr/lib
1797532 /usr/share
3132852 /root/.local/share/Trash/files/kde-andreas
5615480 /usr
7067176 /root/.local/share/Trash/files/kde-andreas_1
10321380 /root/.local/share/Trash/files
10322020 /root/.local/share/Trash
10322024 /root/.local/share
10322028 /root/.local
10549212 /root
18197740 /

So, das ist die Ausgabe:
können
root/.local/share/Trash
/root/.local/share/Trash/files
bedenkenlos gelöscht werden?

Danke!!!

aback70
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 19. Jan 2006, 14:54
Wohnort: FD-Hessen

Beitrag von aback70 » 1. Aug 2007, 10:10

Nun ist alles klar:
Ich sichere regelmäßig mein Ordner "Documents" und meine Mails ("thunderbird-Verzeichnis") mit konserve auf ein Netzlaufwerk.
Dabei wird eine temporere Datei erzeugt, die den komprimierten Inhalt der Verzeichnisse enthält. Sofern die Sicherung ordnungsgemäß läuft wird nach der Komprimierung die Datei auf das Netzlaufwerk geschoben und anschließend in
root/.local/share/Trash/files/kde-andreas
gelöscht.
Läuft sie Sicherung nicht suaber (z.B. das Netzlaufwerk ist nicht erreichbar) wird die *.tmp-Datei nicht gelöscht.
Habe soeben ca. 8GB temporerer Sicherungen löschen können und somit wieder ausreichend Platz auf meiner Partition

Danke für Eure Hilfe, in diesen Verzeichnissen (root/.local/share...) hätte ich nie gesucht :-)

Leviathan
Hacker
Hacker
Beiträge: 510
Registriert: 30. Aug 2006, 15:30
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Leviathan » 1. Aug 2007, 11:42

Probiert mal die Option: --max-depth=1
dann wirds übersichtlicher.

Gruß Dominik

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste