Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst]Partitionen umbenennen

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
SEPTEM
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 12. Jul 2007, 14:32

[gelöst]Partitionen umbenennen

Beitrag von SEPTEM » 14. Jul 2007, 01:59

Hallo!

Um Linux neu zu installieren habe ich hdc2 und hdc3 gelöscht (root und home, beide ext3), hdc1 und hdc4 (swap und fat32) aber behalten.
Jetzt nach der Neuinstallation heißen root und home hdc5 und hdc6, was ich als irreführend empfinde, da ich insgesamt trotzdem nur 4 Partitionen habe.
Gibt es einen Weg, sie wieder hdc2 und hdc3 zu benennen?

Gruß,
- Sven

Werbung:
b3ll3roph0n
Moderator
Moderator
Beiträge: 3669
Registriert: 4. Dez 2005, 13:17
Kontaktdaten:

Re: Partitionen umbenennen

Beitrag von b3ll3roph0n » 14. Jul 2007, 07:05

SEPTEM hat geschrieben:Gibt es einen Weg, sie wieder hdc2 und hdc3 zu benennen?
Nein.
Das sind logische Laufwerke in einer erweiterten Partition.
Primäre-Partitionen = 1-4
Logische-Partitionen = 5-...

Ist doch auch völlig irrelevant, da unter Linux sowieso alle Laufwerke im Dateibaum eingebunden werden, kann es doch egal sein, wie diese heißen.
Gruß b3ll3roph0n
--
Denken hilft!

Ich beantworte keine Support-Anfragen per PN.
Für alle meine Beiträge gelten, außer bei Zitaten, die Creative Commons.

jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh » 14. Jul 2007, 13:06

Mounte doch mit LABEL= Angabe statt mit /dev/sonstwas.

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16603
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 14. Jul 2007, 13:08

jengelh hat geschrieben:Mounte doch mit LABEL= Angabe statt mit /dev/sonstwas.
Wofür soll das gut sein? :wink:
Egal wie die Partitionen heissen, Hauptsache alles funktioniert. :)

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 14. Jul 2007, 13:13

Wozu das gut ist?
Mit LABEL zu mounten kann sinnvoll sein, wenn die Partitionen/Platten schon mal den Platz tauschen. Gerade in Verbindung mit SATA passiert das ja leicht.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16603
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 14. Jul 2007, 13:15

Grothesk hat geschrieben:Mit LABEL zu mounten kann sinnvoll sein, wenn die Partitionen/Platten schon mal den Platz tauschen. Gerade in Verbindung mit SATA passiert das ja leicht.
Ich habe hier bei mir 12 Rechner mit Sata HDD und verschiedenen anderen HDD unter Suse und Debian das ist mir noch nie untergekommen.
Weder beruflich noch Privat.
Noch habe ich in unserer LUG jeh gesehen das sowas passiert ist.

jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh » 14. Jul 2007, 21:30

Grothesk hat geschrieben:Wozu das gut ist?
Mit LABEL zu mounten kann sinnvoll sein, wenn die Partitionen/Platten schon mal den Platz tauschen. Gerade in Verbindung mit SATA passiert das ja leicht.
Generell passiert das mit allen Geräten, die folgende Eigenschaften erfüllen:
* der Treiber ist nicht der alte IDE (ide-disk.ko)
* das Gerät ist nicht daueraktiv (USB-Sticks, Digitalkameras, etc.) --- Hintergrund: CF- und SonyMagicstick-Kartenslots sind daueraktiv (erhalten also ein /dev/sda auch wenn nix drin ist).

SEPTEM
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 12. Jul 2007, 14:32

Beitrag von SEPTEM » 14. Jul 2007, 23:13

Huch, ich wollt ja keinen Steit lostreten... :shock:

Das mit dem Label ist natürlich eine gute Möglichkeit, danke!

Aber vielleicht lasse ich es auch so wie es ist, womöglich bringt es mich sonst noch mehr durcheinander... :roll:

- Sven

obec
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1193
Registriert: 27. Dez 2005, 21:34
Wohnort: /home/obec

Beitrag von obec » 15. Jul 2007, 01:02

SEPTEM hat geschrieben:Aber vielleicht lasse ich es auch so wie es ist, womöglich bringt es mich sonst noch mehr durcheinander... :roll:
Das wäre wohl das beste!

Gruß

obec
openSuSE 11.0
Mandriva Linux 2008 Spring
Gigabyte P35-DS3
Intel Pentium D Prozessor 3,40GHZ
4096 MB Arbeitsspeicher
Nvidia Geforce 7600GS 512MB

SEPTEM
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 12. Jul 2007, 14:32

Beitrag von SEPTEM » 15. Jul 2007, 13:31

Ähm, meinetwegen kann das jetzt als gelöst abgehakt werden, wo kann ich das einstellen?

Gruß & Danke nochmal,

Sven

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16603
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 15. Jul 2007, 13:33

SEPTEM hat geschrieben:Ähm, meinetwegen kann das jetzt als gelöst abgehakt werden, wo kann ich das einstellen?
Bitte lesen. :wink:
http://www.linux-club.de/ftopic81378.html

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste