Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Farben und Schriften unter wine

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Dremus
Member
Member
Beiträge: 116
Registriert: 14. Aug 2006, 16:08

Farben und Schriften unter wine

Beitrag von Dremus » 5. Jul 2007, 21:26

Hallo zusammen,

nur mal Interessehalber: warum habe ich mit den gleichen Windows-Programmen diese eklatanten Unterschiede bei der Schriftgröße und bei den Farben (zwischen der Darstellung unter Wine und der im originären Windows)?

Läßt sich das irgendwo einregeln?
Viele Grüße von
Dremus.
-------------------------------------------------------
Aspire XC600; Intel(R) Core(TM) i3-3220; 8GB; Radeon HD 7000 Series; openSUSE 13.2 / 3.7.16.7-7 - ADSL2 -16000

Werbung:
derMani
Hacker
Hacker
Beiträge: 661
Registriert: 7. Jun 2004, 22:23
Wohnort: Papenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von derMani » 6. Jul 2007, 15:42

hmmm du könntest die originalen (hochauflösenden) MS Fonts verwenden und in

/home/benutzer/.wine/drive_c/windows/fonts kopieren.

Ggf. die vorhandenen überschreiben. Vielleicht schafft das schon abhilfe.
Andrew S. Tanenbaum: The nice thing about
standards is that you have so many to choose from.
Furthermore, if you dont’t like any of them, you can
just wait for next year’s model.


Linux-Club Wiki
Howtos, Tipps uvm.
http://wiki.linux-club.de/

Dremus
Member
Member
Beiträge: 116
Registriert: 14. Aug 2006, 16:08

Beitrag von Dremus » 9. Jul 2007, 10:07

Hallo derMani,
die Fonts hatte ich schon kopiert und es hilft auch ein wenig. Aber das war noch nicht alles, was ich meinte.

Ich hab' mal so überlegt: die Darstellung eines (nachempfundenen) Windows richtet sich in Wine vielleicht nach dem, was die Bibliotheken, Registry und ini-Dateien so mitbringen (Aufbau der Dialogboxen, Farbgebung, standard-schriftgröße etc.) - und das ganze aufbauend auf Windows 98 (die Dialogboxen sind nämlich so sehr dunkelgrau).

Vielleicht kann ich meine originäre Windows-2000-Installation für die Wine-Darstellung nutzen. Da muß ich doch nicht die ganzen System32-Unterverzeichnisse nach drive_c/windows/.. kopieren, oder? (symbolic link nach win-Verzeichn.?)
Viele Grüße von
Dremus.
-------------------------------------------------------
Aspire XC600; Intel(R) Core(TM) i3-3220; 8GB; Radeon HD 7000 Series; openSUSE 13.2 / 3.7.16.7-7 - ADSL2 -16000

derMani
Hacker
Hacker
Beiträge: 661
Registriert: 7. Jun 2004, 22:23
Wohnort: Papenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von derMani » 13. Jul 2007, 12:03

yo ln -s sollte reichen....


viel glück bei dem vorhaben :-) irgendwie klingt das sehr abenteuerlich und waghalsig. Berichte ruhig wie es gelaufen ist :-)
Andrew S. Tanenbaum: The nice thing about
standards is that you have so many to choose from.
Furthermore, if you dont’t like any of them, you can
just wait for next year’s model.


Linux-Club Wiki
Howtos, Tipps uvm.
http://wiki.linux-club.de/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast