Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

mount - fsck failed

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Sevenofnine
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 28. Jun 2007, 11:44

mount - fsck failed

Beitrag von Sevenofnine » 28. Jun 2007, 11:48

Hallo liebe Linux-gemeinde,
so wie jeden Tag, wollte ich an mein PC gehen (SuSE 10.x). Es bootete ganz normal. Standartmäßig kam nun so ein Bild: http://beranger.org/suse/boot2.png , wobei die Bilder rechts ausgeraut sind. Die Festplatte leuchtete (als nächstes wären die Tasten dran gewesen) auf und promt kam ein schwarz/weiß fenster. Ich weiß jetzt nicht ob man das shell, konsole oder Terminal nennt - ist auch nicht weiter wichtig.
Jedenfalls stand da unter anderm:
fsck failed, please repair manually and reboot. The root file system is currently mounted read-only. To remount it read write do:
mount -n -o remount,rw /

Gut, ich wurde nach meinem root passwort gefragt und gab es ein. Ein promt kam ( (none)^# - oder sowas).
Den oben genannten befehl einzugeben half nicht. Es reagiert nicht mal:
# mount -n -o remount,rw / // erster versuch
# mount -n -o remount,rw // vielleicht ohne / ?
# // nichts kam ...

Mount kenn ich nicht. Mein wissen geht nicht über cs, pwd und ls hinaus.

testhalber schrieb ich:
# mount
> /dev/hda1 on / type reiserfs (rw, ac, user_xattr) proc on / proc type proc (rw)

aha, /dev/hda1 ... hda ist doch die festplatte.

gut, ich verstehe 0 - NULL Sad
aber weiter ...

#mount remount,rw/
>special device remount, rw does not exist

...

#man mount
> ...

Wow, ich weiß was ne man ist, versteh aber nichts davon. Das soll man hilfe nennen? Naja. Bevor die sagen was ein -o -V und was weiß ich noch alles macht, sollten die lieber erklaren was das bringt ... ich bin frustriert -.-

test 1,2,3, test:

# mount -V -o remount,rw /
> mount - 2.12q

...

# mount /dev/hda1
mount: /dev/hda1 already mounted or / busy
mount: according to mtab (*** mtab, nitag - mist, ich kann meine eigene schrift nicht mehr lesen***), /dev/hda1 is already mounted on /


So, nach diesen rumgemounte und sage und schreibe ner halben stunde um das hier zu schreiben frage ich euch nun. Was soll ich tun? Mit cd und pwd und ls sah ich zwar, dass noch alles beisamen ist, aber ich will doc mein xserver zurück Sad. Es ist total wichtig. Ich hoffe ihr konnt mir helfen und es so erklären, dass auch ich es verstehe. In der hoffung euch alles so genau wie möglich geschildert zu haben sage ich vorerst cu. Erst morgen werde ich wieder bei meiner mutters arbeit sein um auf fragen zu antworten (obei dies auch wieder ein tag dauert bis sie beantwortet werden kann - daher bitte ich euch auf unwichtiges zu verzichten).

Primär geht es mir darum die festplatte oder was da auch immer beschädigt ist zu reparieren, nicht meine daten zu sichern (ich hoffe, die gehen bei ersteres erst garnicht verloren)

Werbung:
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3708
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 28. Jun 2007, 11:51

So, nach diesen rumgemounte und sage und schreibe ner halben stunde um das hier zu schreiben frage ich euch nun. Was soll ich tun?
Das was da steht!
fsck failed, please repair manually and reboot.
Genau das sollst Du tun!
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Sevenofnine
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 28. Jun 2007, 11:44

Beitrag von Sevenofnine » 28. Jun 2007, 11:57

Ffffpphh, danke, dass du mein versuch, alles so gut wie möglich zu beschreiben lustig findest, whois. Ich weiß nicht was für euch relevant ist.
Lest doch mal mein post durch statt erst die Fragen zu lesen.
Zitat:
So, nach diesen rumgemounte und sage und schreibe ner halben stunde um das hier zu schreiben frage ich euch nun. Was soll ich tun?

Das was da steht!
Zitat:
fsck failed, please repair manually and reboot.

Genau das sollst Du tun!
Nochmal langsam:

Code: Alles auswählen

fsck failed, please repair manually and reboot. The root file system is currently mounted read-only. To remount it read write do:
mount -n -o remount,rw / 
Ich habe gemacht was da steht - ich habe mount -n -o remount,rw eingegeben. Aber es kam nichts. Danach war nicht wieder alles okay.

Ich kenn mich nicht mit linux aus. Ist es aber normal, dass ein Anfänger auf so viel wiederstand stößt? Ich weiß nicht was fsck ist und was ich machen muss, dass alles wieder geht.

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3708
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 28. Jun 2007, 12:01

Du sollst den Filesystemcheck manual ausführen steht da und nix mounten und schon gar nicht rw!

Code: Alles auswählen

fsck failed, please repair manually and reboot. 
Das ist das Einzige, was Du als Erstes tun sollst!
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Sevenofnine
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 28. Jun 2007, 11:44

Beitrag von Sevenofnine » 28. Jun 2007, 12:06

Danke towo :o)
Filesystemcheck manual
Wie führe ich das den aus? Kannst du mir sagen woher das Problem kommt? Was muss ich nun in die Konsole eingeben? Ich kann das leider nicht sofort machen, weil ich immer zu meiner mutter muss um diese Fragen zu stellen (hab nur ein pc zu hause und der geht ja nun nicht ;)). Nachdem ich nun den filesystem checkt gemacht habe, wird alles wieder laufen? Warum wollte mein PC, dass ich was mounte`?

jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Re: mount - fsck failed

Beitrag von jengelh » 28. Jun 2007, 12:18

Sevenofnine hat geschrieben:Primär geht es mir darum die festplatte oder was da auch immer beschädigt ist zu reparieren, nicht meine daten zu sichern (ich hoffe, die gehen bei ersteres erst garnicht verloren)
Das weißt du ja vorher nicht.

Sevenofnine
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 28. Jun 2007, 11:44

Beitrag von Sevenofnine » 28. Jun 2007, 12:25

gut jengelh, ich werde vorher eine Sicherung machen. Weißt du aber was ich nun tun soll?

Rain_Maker

Beitrag von Rain_Maker » 28. Jun 2007, 12:28

Du könntest mal fsck durch die Forensuche jagen.

Greetz,

RM

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste