Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GParted und microSD-Speicherkarte

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Chris1308
Member
Member
Beiträge: 84
Registriert: 19. Jun 2004, 20:59
Wohnort: Altenberge
Kontaktdaten:

GParted und microSD-Speicherkarte

Beitrag von Chris1308 » 16. Jun 2007, 13:56

Hi,

ich habe ein Problem mit GParted und der Erkennung meiner microSD-Speicherkarte.
Die Karte hat eine Kapazität von 2GB, nach der Formatierung in meinem Handy (EF81 von Benq-Siemens) wird allerdings in Windows und Linux nur 1 GB erkannt. Durch Google habe ich dann erfahren, dass auf der Karte nur eine 1GB-Partition angelegt wurde und der Rest unpartitioniert ist. Desweiteren sollte man mit Gparted den nicht zugewiesenen Speicher zur Partition hinzufügen können, da dort auch der restliche Speicher angezeigt werden soll.

Wo wir beim Problem wären: Wenn ich GParted ohne Speicherkarte starte, werden alle Laufwerke problemlos erkannt, sobald ich die Karte allerdings einlege, hängt sich GParted beim Einlesen der Geräte auf. Wisst ihr vielleicht, woran das liegen könnte?

Danke schonmal im Voraus.

MfG Chris

Werbung:
Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 16. Jun 2007, 13:58

Könntest du das Partitionieren nicht von Shell aus machen mit "fdisk" oder "cfdisk"?
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Chris1308
Member
Member
Beiträge: 84
Registriert: 19. Jun 2004, 20:59
Wohnort: Altenberge
Kontaktdaten:

Beitrag von Chris1308 » 16. Jun 2007, 14:18

Mit der Shell hab ich es nicht probiert, nur mit dem Partitionierer von Yast. Und dort wird auch nur 1GB angezeigt, obwohl es vor dem Partitionieren im Handy noch 2GB waren.

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 16. Jun 2007, 14:21

Chris1308 hat geschrieben:Mit der Shell hab ich es nicht probiert, nur mit dem Partitionierer von Yast. Und dort wird auch nur 1GB angezeigt, obwohl es vor dem Partitionieren im Handy noch 2GB waren.
YaST zeigt dir eben auch nur die erstellte Partition an.
Allerdings solltest du doch den freien Platz erkennen können.

Poste doch mal die Ausgabe von "fdisk -l" mit eingesteckter Karte.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Chris1308
Member
Member
Beiträge: 84
Registriert: 19. Jun 2004, 20:59
Wohnort: Altenberge
Kontaktdaten:

Beitrag von Chris1308 » 16. Jun 2007, 14:37

Okey, also hier das Ergebnis:

Code: Alles auswählen

linux-oxch:/home/chris # fdisk -l

Platte /dev/sda: 250.0 GByte, 250059350016 Byte
255 heads, 63 sectors/track, 30401 cylinders
Einheiten = Zylinder von 16065 × 512 = 8225280 Bytes

   Gerät  boot.     Anfang        Ende     Blöcke   Id  System
/dev/sda1   *           1        3824    30716248+   7  HPFS/NTFS
/dev/sda2            3825       30401   213479752+   f  W95 Erw. (LBA)
/dev/sda5            3825       15996    97771558+   7  HPFS/NTFS
/dev/sda6           15997       16258     2104483+  82  Linux Swap / Solaris
/dev/sda7           16259       18869    20972826   83  Linux
/dev/sda8           18870       30401    92630758+  83  Linux

Platte /dev/sdc: 1016 MByte, 1016332288 Byte
64 heads, 63 sectors/track, 492 cylinders
Einheiten = Zylinder von 4032 × 512 = 2064384 Bytes

   Gerät  boot.     Anfang        Ende     Blöcke   Id  System
/dev/sdc1   *           1         491      989824+   6  FAT16
Partition 1 hat unterschiedliche phys./log. Enden:
     phys=(491, 63, 63) logisch=(490, 63, 63)
Kann aber nicht soviel damit anfangen :cry:

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 16. Jun 2007, 19:58

Hier kann man aber auch nur 1GB erkennen :roll:
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Chris1308
Member
Member
Beiträge: 84
Registriert: 19. Jun 2004, 20:59
Wohnort: Altenberge
Kontaktdaten:

Beitrag von Chris1308 » 16. Jun 2007, 22:52

Sehr merkwürdig, eigentlich hat die Karte 2GB und die is auch ausm Promarkt und nicht nur ein billiger Ebay-Import mit falschem Aufdruck...

Vielleicht würde GParted den ja richtig erkennen, aber woran kann es liegen, dass er sich aufhängt? An der Speicherkarte vielleicht? (Hab es an 2 verschiedenen PCs mit 2 verschiedenen Cardreadern getestet..)

Naja danke schonmal für die Antworten, die nächsten 3 Tage bin ich allerdings nicht da, kann mich also erstmal nicht antworten.

MfG Chris

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast