Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] BOOT MANAGER WINDOWS FEHLT

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
codeblack
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 6. Jun 2007, 07:56
Wohnort: erROR

[gelöst] BOOT MANAGER WINDOWS FEHLT

Beitrag von codeblack » 11. Jun 2007, 10:50

Hi ihr ich habn problem und zwar fehlt im bootmanager am Anfang auf einmal WINDOWS XP und VENDOR DIAGNOSTIC (IBM NOTEBOOK SPEZIALPROGRAMM) da ich windows neu installiert hatte fehlte plötzlich das boot menu ganz , dann hab ich einfach Linux upgedatet und jetz ist plötzlich windows und ventor verschwunden aber nur zum auswählen drauf ist es ja???
Zuletzt geändert von codeblack am 22. Jun 2007, 11:32, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8775
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 11. Jun 2007, 10:53

Dann ergänze die fehlenden Einträge manuell in der /boot/grub/menu.lst als root.

Hier was zum Ansehen:
http://www.linux-club.de/faq/GRUB_Musterkonfigurationen
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16603
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 11. Jun 2007, 10:54

Hi

Wir haben in unserer Wiki einige Muster abgelegt sieh dir den Link doch mal bitte an. :wink:

http://www.linux-club.de/faq/GRUB_Musterkonfigurationen

cu

Benutzeravatar
TomcatMJ
Guru
Guru
Beiträge: 2480
Registriert: 1. Apr 2004, 00:29
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von TomcatMJ » 11. Jun 2007, 18:02

Hm,da bei Compaq und IBM die Vendor-Partition/Service-Partition mit den BIOS-Setup Tools meist nur FAT16 oder FAT32 Partitionen mit modifizierten Partitions-ID-Flags sind, müssten sie genauso wie eine Windows-PArtition eingebunden werden können im GRUB. Ein Posting von

Code: Alles auswählen

fdisk -l
dürfte da weiterhelfen wenn du es selbst mit den Mustervorlagen nicht hinkriegen solltest deine Vendor-Partition/Service-Partition im Grub einzubinden.

Bis denne,
Tom

codeblack
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 6. Jun 2007, 07:56
Wohnort: erROR

Beitrag von codeblack » 12. Jun 2007, 07:35

hab einfach die partitionen von linux gelöscht und es nochmal neu installier war eh noch nix gespeichert da ich es ganz neu hatte! Trotzdem vielen Dank für eure Hilfe!!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste