Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Tolle comunity!

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
ladylord
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 7. Jun 2007, 19:08

Tolle comunity!

Beitrag von ladylord » 7. Jun 2007, 19:37

Ich habe vor 5 min. den post abgelassen
----->
Also, ich habe mir vor c.a. 1woche opensuse runtergeladen und installiert...... da ich eine Festplatte mit 3 Partitions habe, dachte ich mir, ich teste es ma.... Nun habe ich es getestet und musste feststellen, das es nichts für mich ist.... da ich gamer binn und die meisten Spiele doch nur auf widows laufen....nun kommt mein Problem... ich wollte opensuse wieder deinstallieren... so habe ich ein backup-programm von nem kumpel gestartet und wollted mein windows zurrückholen.... als ich nun den Pc gestartet habe und mein altes backup installiert habe, will ich mit windows booten..... das ging aber nicht... der pc sagte mir, das ihm daten von Opensuse fehlen, obwohl ich meine Partitions, die mit opensuse zu tun haben formatiert habe.... nun hat mir ein freund erzählt, das ich eine Low-level-formatierung machen muss.... ich habe nun das problem, das 2 Partitions mit opensuse benutzt wurden und 1 Partition nicht, da alle meine wichtigen daten darauf enthalten sind, die ich auf keinen fall verlieren will.... nun will ich wissen, ob ich es irgend wie schaffen kann, windows zum laufen zu bringen aber nicht meine wichtigen daten verliere..... ich währe über jede hilfe erfreut!!!! Bitte helft mir!!!


Und das toppic wurde gesperrt, warum?! ich habe ein ernsthaftes problem!!
Noch mal, für andere, die es unleslich finden:
1. ich installier Opnen Suse
2. Ich teste es
3. Es funktioniert nicht richtig
4. Ich will es deinstallieren
5. Ich will windows installieren
6. es geht nicht
7. ich habe auf meiner 3. Partition wichtige daten, die ich nicht verlieren will
8. Meine frage: ,,Wie deinstalliere ich Open suse und installiere Windows, ohne das meine Daten verloren gehen???


An Moderator-----> Immer noch unleslich oder ohne inhalt???

Werbung:
trustkill
Hacker
Hacker
Beiträge: 300
Registriert: 21. Jul 2006, 11:33

Beitrag von trustkill » 7. Jun 2007, 19:45

http://www.linux-club.de/faq/Betriebssy ... _entfernen

Mehr sag ich zu dem wirren Geschreibsel nicht.
Bild
openSuSE 10.3 | KDE | AMD Athlon64 X2 4200+ EE| MSI K9VGM-V | Nvidia Geforce 7100 GS 256MB | CompizFusion

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16599
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 7. Jun 2007, 19:50

Hi

Wenn du mit so einem Thread Titel ankommst darfst du nich nicht wundern wenn der Moderator den Thread zumacht. :wink:

http://www.linux-club.de/ftopic20163.html

cu

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 7. Jun 2007, 19:51

@ladylord

Vermutlich ist nur noch der Linux-Bootloader im MBR.
Den musst du noch entfernen.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Benutzeravatar
framp
Moderator
Moderator
Beiträge: 4243
Registriert: 6. Jun 2004, 20:57
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von framp » 7. Jun 2007, 19:56

Der Link von trustkill sollte Dir helfen 8) . Es liegt am mbr der vom Linux mit grub belegt wurde. Also den Standard mbr von windows wieder draufspielen und Linux good bye.

PS: Dein zweiter Post liest sich wesentlich besser als Dein erster :wink:

Hasepuppy
Member
Member
Beiträge: 108
Registriert: 14. Mär 2007, 17:33
Wohnort: Arnsberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Hasepuppy » 8. Jun 2007, 12:35

Toll! Noch so einer, der entweder nicht richtig aufgeklärt wurde, oder der nicht richtig lesen kann. Wenn ich das richtig verstanden habe, wolltest Du Windows durch Linux ersetzen, ja? Oder etwa nicht? Egal! Das war auf jeden Fall für einen Anfänger schon mal der falsche Weg! Linux ist KEIN ERSATZ für Windows, sondern eine ALTERNATIVE! Besser ist es, für Linux eine eigene primäre Partition anzulegen, was Yast Dir ja auch vorschlägt, in dem es die Windowspartition entsprechend verkleinert. Damit hättest Du echten Dualbootbetrieb: Spielen auf Win und alles Andere mit Linux, so wie ich es hier habe und ich fahre gut damit. Allerdings gibt es mittlerweile auch sehr gute Spiele für Linux und wenn es schon Windowsspiele sein müssen - es gibt ja noch Wine und Cedega!
Also erst Windows aufspielen, defragmentieren und dann Linux und mit Yast Laufwerk C:\ verkleinern. Deine Daten auf der 3. Partition - ich denke mal E:\ - bleiben davon unberührt! Ich war am Anfang auch skeptisch und wusste nach Fehlschlägen nicht mehr weiter, aber ich habe nicht aufgegeben und mittlerweile bietet mir Linux mehr Möglichkeiten als Windows. Man muss halt auch mal dazu lernen und Fehler machen ja bekanntlich klug. Mach es so, wie ich es Dir beschrieben habe und Du wirst Linux als ein sicheres und stabiles Betriebssystem kennen und schätzen lernen! Wenn dann trotzdem noch Fragen auftauchen, dann schau in die Wiki, bemühe de Sufu hier im Forum und wenn das nichts hilft, frage nach. OK?
Gruss
Hasepuppy

Rain_Maker

Ist doch "gar nicht mal so schlecht" ....

Beitrag von Rain_Maker » 8. Jun 2007, 12:45

ladylord hat geschrieben:Ich habe vor 5 min. den post abgelassen
Immerhin ist dieses Verb fuer das Nachfolgende passend gewaehlt.

Greetz,

RM

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16599
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 8. Jun 2007, 12:47

Bitte nicht zum Flamewar entwickeln lassen. :wink:

Er weiss jetzt was Sache ist.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast