Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

kNX-Client bricht Verbindung ab

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Faraday
Newbie
Newbie
Beiträge: 48
Registriert: 3. Aug 2005, 20:54

kNX-Client bricht Verbindung ab

Beitrag von Faraday » 4. Jun 2007, 20:33

Hallo!

als NX-Anfänger habe ich folgendes Problem: ich habe 2 Rechner (Opensuse 10.2), auf dem einen hab ich mittels des Befehls

Code: Alles auswählen

nxsetup --install --clean --purge --setup-nomachine-key
den NX-Server eingerichtet (klappte). Auf dem anderen will ich mit kNX-Client darauf zugreifen. Die Ports 22, 5000-5009 und 7000-7009 sind am Server an der Firewall freigegeben.
Der Client verbindet brav und meldet mich an, nur nach 2 Sekunden erscheint die Fehlermeldung:
The connection with the remote server was shut down. Please check the state of your network connection.
Die Netzwerkverbindung ist natürlich astrein, auch das Freigeben der Arbeitsflächen mit Krdc bzw. Krfb funktioniert bestens.

Was kann das sein?

Danke für Eure Hilfe!

Werbung:
rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 5. Jun 2007, 08:22

Hole Dir einmal den NXClient von NoMachine, der macht im Allgemeinen weniger Probleme als knx.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Faraday
Newbie
Newbie
Beiträge: 48
Registriert: 3. Aug 2005, 20:54

Beitrag von Faraday » 5. Jun 2007, 19:06

Das habe ich brav gemacht, aber der bringt die gleiche Fehlermeldung. Folgendes habe ich unter den Details gefunden:

Code: Alles auswählen

NXPROXY - Version 2.1.0

Copyright (C) 2001, 2006 NoMachine.
See http://www.nomachine.com/ for more information.

Info: Proxy running in client mode with pid '19735'.
Session: Starting session at 'Tue Jun  5 19:05:19 2007'.
Info: Connecting to remote host '192.168.40.18:5000'.
Info: Connection to remote proxy '192.168.40.18:5000' established.
Warning: Connected to remote NXPROXY version 1.5.0 with local version 2.1.0.
Info: Synchronizing local and remote caches.
Info: Handshaking with remote proxy completed.
Warning: Font server connections not supported by the remote proxy.
Info: Using isdn link parameters 384/24/1/0.
Info: Using cache parameters 4/262144/8192KB/8192KB.
Info: Using image streaming parameters 50/128/1024KB/1536/192.
Info: Using image cache parameters 1/1/32768KB.
Info: Using pack method '16m-jpeg-5' with session 'unix-kde'.
Info: Using ZLIB data compression 6/6/32.
Info: Using ZLIB stream compression 9/9.
Info: No suitable cache file found.
Info: Using remote server '192.168.40.18:5000'.
Session: Session started at 'Tue Jun  5 19:05:19 2007'.
Info: Established X server connection.
Info: Using shared memory parameters 1/2048K.
Error: Failure reading from the peer proxy.
Error: Connection with remote peer broken.
Error: Please check the state of your network and retry.
Session: Session terminated at 'Tue Jun  5 19:05:20 2007'.
Vielleicht kann daraus jemand was erkennen? Wäre super.

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 5. Jun 2007, 21:45

Warning: Connected to remote NXPROXY version 1.5.0 with local version 2.1.0.
Das bringt mich zur Frage, welche Version von FreeNX auf Deinem Server läuft. Versuche es mal mit den Versionen von hier:
ftp://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/reposito ... nSUSE_10.2
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 2 Gäste