Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Großes Problem: Benutzer kann sich nicht mehr anmelden

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 1. Jun 2007, 23:43

weltio hat geschrieben: Jetzt hab ich die Daten gefunden. Sie sind auf /wIndows/G/
Kann es sein, dass das nur der Mount-Punkt ist ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Werbung:
weltio
Member
Member
Beiträge: 222
Registriert: 17. Mai 2007, 23:11
Kontaktdaten:

Beitrag von weltio » 1. Jun 2007, 23:43

/dev/sda8 / ext3 acl,user_xattr 1 1
/dev/sda6 /home ext3 acl,user_xattr 1 2
/dev/hda1 /windows/C ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0
/dev/sdb1 /windows/E ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0
/dev/sda5 /windows/F ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0
/dev/sda9 /windows/G ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0
/dev/sda7 swap swap defaults 0 0
proc /proc proc defaults 0 0
sysfs /sys sysfs noauto 0 0
debugfs /sys/kernel/debug debugfs noauto 0 0
usbfs /proc/bus/usb usbfs noauto 0 0
devpts /dev/pts devpts mode=0620,gid=5 0 0
/dev/fd0 /media/floppy auto noauto,user,sync 0 0

???

weltio
Member
Member
Beiträge: 222
Registriert: 17. Mai 2007, 23:11
Kontaktdaten:

Beitrag von weltio » 1. Jun 2007, 23:44

admine hat geschrieben:
weltio hat geschrieben: Jetzt hab ich die Daten gefunden. Sie sind auf /wIndows/G/
Kann es sein, dass das nur der Mount-Punkt ist ;)
Jetzt auch noch verwirren xD -.-*
Was muss ich denn machen????? :(

Rain_Maker

Beitrag von Rain_Maker » 1. Jun 2007, 23:44

Schon besser, /home passt jetzt, aber schau mal in die fdisk-Ausgabe.

Der Eintrag für /dev/sda9 kann nicht stimmen.

Warum nicht?

Greetz,

RM

weltio
Member
Member
Beiträge: 222
Registriert: 17. Mai 2007, 23:11
Kontaktdaten:

Beitrag von weltio » 1. Jun 2007, 23:53

Fdsik sagt zu sda9: /dev/sda9 14491 16665 17470656 83 Linux

aber wie passt das zu: /dev/sda9 /windows/G ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0

ausser nem anderen Dateisystem (linux/ntfs) sehe ich da nix besonderes

Rain_Maker

Beitrag von Rain_Maker » 1. Jun 2007, 23:56

Das passt gar nicht.

Also musst Du wissen, mit welchem Dateisystem die Partition /dev/sda9 formatiert wurde und dann den passenden Eintrag dafür hinzufügen.

Greetz,

RM

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 2. Jun 2007, 00:01

weltio hat geschrieben:Fdsik sagt zu sda9: /dev/sda9 14491 16665 17470656 83 Linux
Und das Filesystem von sda9 ist definitiv eines von Linux ... dass erkennst du an obiger Ausgabe > "83 Linux"
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

weltio
Member
Member
Beiträge: 222
Registriert: 17. Mai 2007, 23:11
Kontaktdaten:

Beitrag von weltio » 2. Jun 2007, 00:01

/dev/sda8 / ext3 acl,user_xattr 1 1
/dev/sda6 /home ext3 acl,user_xattr 1 2
/dev/hda1 /windows/C ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0
/dev/sdb1 /windows/E ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0
/dev/sda5 /windows/F ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0
/dev/sda9 /windows/G ext3 acl,user_xattr 1 3
/dev/sda7 swap swap defaults 0 0
proc /proc proc defaults 0 0
sysfs /sys sysfs noauto 0 0
debugfs /sys/kernel/debug debugfs noauto 0 0
usbfs /proc/bus/usb usbfs noauto 0 0
devpts /dev/pts devpts mode=0620,gid=5 0 0
/dev/fd0 /media/floppy auto noauto,user,sync 0 0

D.h. es ist egal was in der 2. Spalte steht? Hauptsache der Pfad existiert und dann kann ich an diesem Punkt darauf zugreifen?
Zuletzt geändert von weltio am 2. Jun 2007, 00:02, insgesamt 1-mal geändert.

Rain_Maker

Beitrag von Rain_Maker » 2. Jun 2007, 00:02

Wenn /dev/sda9 ein etx3-Dateisystem enthält, dann würde das fast passen.

Code: Alles auswählen

file -s /dev/sda9
wird Dich schlauer machen.

BTW:

Die grüne "3" ist Unsinn.

Greetz,

RM

weltio
Member
Member
Beiträge: 222
Registriert: 17. Mai 2007, 23:11
Kontaktdaten:

Beitrag von weltio » 2. Jun 2007, 00:03

Ist das dann so richtig wie oben geschrieben?

Rain_Maker

Beitrag von Rain_Maker » 2. Jun 2007, 00:05

Würdest Du _BITTE_ lesen, was man Dir schreibt?

Das ist hier kein Wettbewerb im "möglichst schnell mit nichtssagenden Einzeilern" Antworten.

Greetz,

RM

weltio
Member
Member
Beiträge: 222
Registriert: 17. Mai 2007, 23:11
Kontaktdaten:

Beitrag von weltio » 2. Jun 2007, 00:05

Da liegen die wichtigen Userdateien...
Kann man 2 Partitionen im selben Pfad mounten? O.o

Wenn ich jetzt den Test-benutzer lösche, sind dann auch alle Updates, die ich während der Testphase gemacht hab, gelöscht? :)

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 2. Jun 2007, 00:07

weltio hat geschrieben: Kann man 2 Partitionen im selben Pfad mounten? O.o
Nein.
weltio hat geschrieben: Wenn ich jetzt den Test-benutzer lösche, sind dann auch alle Updates, die ich während der Testphase gemacht hab, gelöscht? :)
:shock: was sollte davon schon im /home landen bzw. was genau meinst du?
Beispiel ... please.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

weltio
Member
Member
Beiträge: 222
Registriert: 17. Mai 2007, 23:11
Kontaktdaten:

Beitrag von weltio » 2. Jun 2007, 00:08

Rain_Maker hat geschrieben: Die grüne "3" ist Unsinn.
Das würe aber Sinn ergeben, da bei der 1. ne "1" steht, bei der 2. ne "2" und dann dachte ich mir: Mmmmh, logisch wäre nun ne 3 O.o
Aber gut, dann nicht...



/dev/sda8 / ext3 acl,user_xattr 1 1
/dev/sda6 /home ext3 acl,user_xattr 1 2
/dev/hda1 /windows/C ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0
/dev/sdb1 /windows/E ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0
/dev/sda5 /windows/F ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0
/dev/sda9 /windows/G ext3 acl,user_xattr 1 ???
/dev/sda7 swap swap defaults 0 0
proc /proc proc defaults 0 0
sysfs /sys sysfs noauto 0 0
debugfs /sys/kernel/debug debugfs noauto 0 0
usbfs /proc/bus/usb usbfs noauto 0 0
devpts /dev/pts devpts mode=0620,gid=5 0 0
/dev/fd0 /media/floppy auto noauto,user,sync 0 0


Beispielsweise bei Smart-Updates und Installationen...
Das nimmt ja auch schon einige MB ein. Wenn ich Test nun lösche, muss ich die Platte dann noch irgendwie reinigen?
Zuletzt geändert von weltio am 2. Jun 2007, 00:10, insgesamt 1-mal geändert.

Rain_Maker

Beitrag von Rain_Maker » 2. Jun 2007, 00:09

Nein.

Ich sagte schon _LESEN_, was man Dir schreibt.

Greetz,

RM

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 2. Jun 2007, 00:11

weltio hat geschrieben: Das würe aber Sinn ergeben, da bei der 1. ne "1" steht, bei der 2. ne "2" und dann dachte ich mir: Mmmmh, logisch wäre nun ne 3 O.o
Aber gut, dann nicht...
Dringend lesen:

http://de.linwiki.org/index.php/Mount#.2Fetc.2Ffstab
bzw.

Code: Alles auswählen

man 8 mount
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

weltio
Member
Member
Beiträge: 222
Registriert: 17. Mai 2007, 23:11
Kontaktdaten:

Beitrag von weltio » 2. Jun 2007, 00:13

Rain_Maker hat geschrieben:Nein.

Ich sagte schon _LESEN_, was man Dir schreibt.
Ja, das sda-System ist von lInux - steht ja auch da:

Code: Alles auswählen

linux:/home/test # file -s /dev/sda9
/dev/sda9: Linux rev 1.0 ext3 filesystem data (needs journal recovery) (large files)
Aber was genau ist da jetzt noch falsch?

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 2. Jun 2007, 00:15

weltio hat geschrieben: Aber was genau ist da jetzt noch falsch?
Ich würde 'nen anderen Mount-Punkt nehmen ... hat ja nun nix mehr mit Windows zu tun ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

weltio
Member
Member
Beiträge: 222
Registriert: 17. Mai 2007, 23:11
Kontaktdaten:

Beitrag von weltio » 2. Jun 2007, 00:17

/dev/sda8 / ext3 acl,user_xattr 1 1
/dev/sda6 /home ext3 acl,user_xattr 1 2
/dev/hda1 /windows/C ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0
/dev/sdb1 /windows/E ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0
/dev/sda5 /windows/F ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0
/dev/sda9 /egal/wo ext3 acl,user_xattr 1 2
/dev/sda7 swap swap defaults 0 0
proc /proc proc defaults 0 0
sysfs /sys sysfs noauto 0 0
debugfs /sys/kernel/debug debugfs noauto 0 0
usbfs /proc/bus/usb usbfs noauto 0 0
devpts /dev/pts devpts mode=0620,gid=5 0 0
/dev/fd0 /media/floppy auto noauto,user,sync 0 0

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 2. Jun 2007, 00:19

Wofür willst du denn /dev/sda9 nutzen?
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste