Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] ed2k links per ssh über Konsole möglich???

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Becksta
Hacker
Hacker
Beiträge: 425
Registriert: 6. Jun 2006, 01:25
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

[gelöst] ed2k links per ssh über Konsole möglich???

Beitrag von Becksta » 26. Mai 2007, 15:04

Servus,

ich hab meinen Rechner zu Hause stehen und greife von unterwegs per ssh darauf zu. Besteht eine Möglichkeit, über die Konsole ed2k Links an Amule zu übergeben??

Das Interface hab ich bereits getestet, aber das finde ich nicht besonders komfortabel.... ;o)

Greetz
Becksta
Zuletzt geändert von Becksta am 31. Mai 2007, 15:19, insgesamt 1-mal geändert.
Mein System:
Intel Core 2 Duo E6400 2,13 Ghz
Asus P5b
MSI GeForce 7600 Gs
2048MB Arbeitsspeicher

Betriebssysteme:
OpenSuse 11.2 Linux 2.6.31
Gnome
Windows 7 Professional

Werbung:
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel » 29. Mai 2007, 17:32

Code: Alles auswählen

amulecmd
ist das commandline interface.
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

Benutzeravatar
Becksta
Hacker
Hacker
Beiträge: 425
Registriert: 6. Jun 2006, 01:25
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitrag von Becksta » 29. Mai 2007, 20:05

Hm,

also damit geht es glaub ich nicht. darüber startet man doch den Daemon, oder nicht??
trotz --help krieg ich es damit auf jeden Fall nicht hin... ;o)

Weitere Vorschläge???

Greetz
Becksta
Mein System:
Intel Core 2 Duo E6400 2,13 Ghz
Asus P5b
MSI GeForce 7600 Gs
2048MB Arbeitsspeicher

Betriebssysteme:
OpenSuse 11.2 Linux 2.6.31
Gnome
Windows 7 Professional

Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel » 29. Mai 2007, 20:47

tatsache, mit amulecmd geht ja garnix (mehr). Dann gibts nur webinterface.

Oder amulegui mit ssh -X :P
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh » 30. Mai 2007, 17:26

Oder man wechselt den Client, z.B. mldonkey, auch CLI, GUI oder Webinterface.

Benutzeravatar
Becksta
Hacker
Hacker
Beiträge: 425
Registriert: 6. Jun 2006, 01:25
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitrag von Becksta » 31. Mai 2007, 15:19

Danke für das Feedback. Konsole wäre mir halt rechter gewesen, weil ich dann nicht noch einen port aufmachen muss.
Aber dann werd ich mir halt wieder das Webinterface freischalten....

Mille Gracie

Greetz
Becksta
Mein System:
Intel Core 2 Duo E6400 2,13 Ghz
Asus P5b
MSI GeForce 7600 Gs
2048MB Arbeitsspeicher

Betriebssysteme:
OpenSuse 11.2 Linux 2.6.31
Gnome
Windows 7 Professional

Antworten