Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Truecrypt ntfs Platte nicht alle Daten sichbar

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Dolphon
Member
Member
Beiträge: 119
Registriert: 10. Nov 2005, 22:37

Truecrypt ntfs Platte nicht alle Daten sichbar

Beitrag von Dolphon » 15. Mai 2007, 21:02

Hi,

ich habe folgendens Problem.

Bin ja vorkurzem auf Linux umgestiegen. Daher sind noch alle meine wichitgen DAten auf der mit truecrypt verschlüsselten NTFS Platte.
Mit Ntfs-3g kann ich ja auch auf diese Platte schreiben.
Nun ist es mir aber mehrmals passiert, das ich bestimtme Daten gesucht habe, aber nicht gefunden habe, weil sie schlicht nicht angezeigt werden.
Unter Windows sind diese Daten sichtbar und können genutzt werden.

Kennt einer dieses Phänomen?

MFG

Dolphon

Werbung:
Benutzeravatar
FordPrefect
Member
Member
Beiträge: 247
Registriert: 24. Feb 2007, 14:56
Wohnort: Stuttgart

Re: Truecrypt ntfs Platte nicht alle Daten sichbar

Beitrag von FordPrefect » 16. Mai 2007, 08:01

Dolphon hat geschrieben:Hi,

ich habe folgendens Problem.

Bin ja vorkurzem auf Linux umgestiegen. Daher sind noch alle meine wichitgen DAten auf der mit truecrypt verschlüsselten NTFS Platte.
Mit Ntfs-3g kann ich ja auch auf diese Platte schreiben.
Nun ist es mir aber mehrmals passiert, das ich bestimtme Daten gesucht habe, aber nicht gefunden habe, weil sie schlicht nicht angezeigt werden.
Unter Windows sind diese Daten sichtbar und können genutzt werden.

Kennt einer dieses Phänomen?
Ich kenne das Phänomen nicht, aber sicherheitshalber mal die Frgae ... kann es sein dass du beim Suchen nicht auf Gross-/Kleinschribung in den Dateinamen achtest? Das macht nämlich Windows so, unter Linux ist das aber wichtig. Ich könnte mir vorstellen dass so etwas auch beim Suchen "zuschlägt".

Wenn du also nach 'readme.*' suchst wirst du 'Readme.txt' nicht finden.
Bild

Dolphon
Member
Member
Beiträge: 119
Registriert: 10. Nov 2005, 22:37

Beitrag von Dolphon » 16. Mai 2007, 14:19

Das mit der Groß un Kleinschreibung ist mir bewusst.
Aber wenn ich per Konsole mir den Inhalt auzeigen lassen, fehlen die Dateien, obwohl unter Windows sie genau an dieser Stelle stehen.

tertin
Newbie
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 16. Mai 2007, 10:14

Beitrag von tertin » 16. Mai 2007, 14:31

Hi!

Die Namen dieser Dateien beginnen nicht zufällig mit einem Punkt, also z.B. ".textdatei.txt"?? Wenn ja, sind diese nämlich standardmäßig versteckt!
Der Befehl "ls -a" oder "ls -al" zeigt Dir in der Konsole alle Dateien und Ordner.

Ich hoffe ich konnte helfen,
Grüße

Dolphon
Member
Member
Beiträge: 119
Registriert: 10. Nov 2005, 22:37

Beitrag von Dolphon » 17. Mai 2007, 14:43

So hab nun Zeit gefunden mal zu testen.
auch mit "ls -al" zeigt er die anderen Dateien nicht an.
Es handelt sich dabei um Mp3 und avi Dateien.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste