Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

kein Bootmenue

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
ralkni
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 14. Mai 2007, 16:39

kein Bootmenue

Beitrag von ralkni » 14. Mai 2007, 16:45

Hi,
ich bin absoluter Linux-Anfänger und habe am Wochenende Suse 10.2 auf meinem Laptop als zweites Betriebssystem neben WinXP installiert. Dabei ist alles ganz normal verlaufen, aber wenn ich den Rechner jetzt starte kommt kein Auswahlmenü und es startet immer WinXP.

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 14. Mai 2007, 16:49

Nochmal mit der Installations-CD von Suse starten, Repartur auswählen, bootmanager reparieren lassen.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

matt762
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 29. Apr 2007, 22:53

Beitrag von matt762 » 15. Mai 2007, 21:25

ich habe openSuse 10.2 und den mbr über yast angeblich erfolgreich wiederhergestellt, es wird aber immer noch direkt windows gestartet. :?
Die Partitionen haben sich eigentlich nicht geändert, ich habe nur windows neuinstalliert, da wo es voher auch schon war.

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8775
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 15. Mai 2007, 21:38

Wohin wurde Grub installiert?
Wirklich in den MBR der Platte?
Du kannst Grub auch manuell installieren via Shell als root:

Code: Alles auswählen

grub-install /dev/hda
(hda ist evt. anzupassen !)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

matt762
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 29. Apr 2007, 22:53

Beitrag von matt762 » 15. Mai 2007, 21:51

ah ok danke, das hat geholfen.
ich hatte das vorher unter rescue versucht, bekam aber fehlermeldungen auch nach mount chroot und so.
über opensuse dvd "installiertes system starten" konnte nicht in runlevel 5 gegangen werden, nach grub-install ging es dann wieder.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast