Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

NTFS-3g zugriff verweigert ???

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Misery Index
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 31. Jan 2007, 18:09

NTFS-3g zugriff verweigert ???

Beitrag von Misery Index » 8. Mai 2007, 13:10

Hi ich habe alles nach der anweissung der seite "http://www.linux-club.de/faq/Zugriff_au ... artitionen"
aber wenn ich suse neustarte und auf die laufwerke zugreifen will kommt :

Name: mount /dev/hda5
Error opening partition device: Permission denied
Failed to startup volume: Permission denied
Failed to mount '/dev/hda5': Permission denied

fstab sieht wie folgt aus:

/dev/hda6 / reiserfs acl,user_xattr 1 1
/dev/hda7 swap swap defaults 0 0
proc /proc proc defaults 0 0
sysfs /sys sysfs noauto 0 0
debugfs /sys/kernel/debug debugfs noauto 0 0
usbfs /proc/bus/usb usbfs noauto 0 0
devpts /dev/pts devpts mode=0620,gid=5 0 0
/dev/hda5 /mnt/win ntfs-3g user,users,gid=users,umask=0002 0 0
/dev/hda8 /mnt/win2 ntfs-3g user,users,gid=users,umask=0002 0 0
/dev/sda1 /mnt/win3 ntfs-3g user,users,gid=users,umask=0002 0 0

ich bin mir auch zu 99% sicher das ntfs-3g richtig installiert ist, das habe ich über yast gemacht, wäre nett wenn mir jemand helfen könnte.
Falls dieses problem schon einmal beantwortet wurde gebt mir bitte den link

hier noch die ausgabe nach fdisk -l :

Gerät boot. Anfang Ende Blöcke Id System
/dev/hda3 * 1276 9728 67898722+ f W95 Erw. (LBA)
/dev/hda5 1276 7181 47439913+ 7 HPFS/NTFS
/dev/hda6 7182 8487 10490413+ 83 Linux
/dev/hda7 8488 8616 1036161 82 Linux Swap / Solaris
/dev/hda8 8617 9728 8932108+ c W95 FAT32 (LBA)

Werbung:
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3708
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 8. Mai 2007, 14:42

Code: Alles auswählen

/dev/hda5    /mnt/win    ntfs-3g   users,umask=000    0 0
/dev/hda8    /mnt/win2   ntfs-3g   users,umask=000    0 0
/dev/sda1    /mnt/win3   ntfs-3g   users,umask=000    0 0 
So würde ich dat machen.

BTW: Seit Version 1.0 von ntfs-3g reicht auch defaults als Option.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Misery Index
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 31. Jan 2007, 18:09

Beitrag von Misery Index » 8. Mai 2007, 15:20

habe es in meiner fstab geändert, aber es funktioniert immer noch nicht , dann kann es doch nur an ntfs-3g liegen, oder ??? wenn ich yast > software installieren und dann ntfs-3g eingebe ,wird angezeigt das alles installiert ist ebenso das fuse packet. kann ich irgendwo nachschauen ob alles richtig eingebunden/installiert ist ??? Woran kann es denn noch liegen ??? danke schon mal für deine hilfe.

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3708
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 8. Mai 2007, 15:32

Was passiert denn, wenn Du mount /mnt/win eingibst?
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Misery Index
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 31. Jan 2007, 18:09

Beitrag von Misery Index » 8. Mai 2007, 16:24

Failed to read last sector (115346636): Das Argument ist ungültig
Perhaps the volume is a RAID/LDM but it wasn't setup yet, or the
wrong device was used, or the partition table is incorrect.
Failed to startup volume: Das Argument ist ungültig
Failed to mount '/dev/hda5': Das Argument ist ungültig
The device '/dev/hda5' doesn't have a valid NTFS.
Maybe you selected the wrong device? Or the whole disk instead of a
partition (e.g. /dev/hda, not /dev/hda1)? Or the other way around?

wenn ich in fstab wieder
/dev/hda5 /mnt/win auto umask=000,gid=500,uid=500 0 0
/dev/hda8 /mnt/win2 auto umask=000,gid=500,uid=500 0 0
/dev/sda1 /mnt/win3 auto umask=000,gid=500,uid=500 0 0

eintrage kann ich wieder auf die platten zugreifen, aber eben nicht schreiben

mario@linux-94mx:~> mount /mnt/win
[mntent]: Warnung: Am Ende der Datei /etc/fstab fehlt ein abschließender Zeilenvorschub.
mount: Laut mtab ist /dev/hda5 schon auf /mnt/win eingehängt
mount ist fehlgeschlagen

jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh » 8. Mai 2007, 17:10

Hast du auch.... FUSE Kernel API >= 7.8 und FUSE >= 2.6.1?

Misery Index
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 31. Jan 2007, 18:09

Beitrag von Misery Index » 8. Mai 2007, 17:15

bei fuse 2.6.1 kommt

linux-94mx:/home/mario/Downloads # rpm -i fuse-2.6.1-1.ccj0.i586.rpm
warning: fuse-2.6.1-1.ccj0.i586.rpm: Header V3 DSA signature: NOKEY, key ID 844c4360
package fuse-2.6.5-3.1 (which is newer than fuse-2.6.1-1.ccj0) is already installed
file /sbin/mount.fuse from install of fuse-2.6.1-1.ccj0 conflicts with file from package fuse-2.6.5-3.1
file /usr/bin/fusermount from install of fuse-2.6.1-1.ccj0 conflicts with file from package fuse-2.6.5-3.1
file /usr/bin/ulockmgr_server from install of fuse-2.6.1-1.ccj0 conflicts with file from package fuse-2.6.5-3.1
file /usr/lib/libfuse.so.2 from install of fuse-2.6.1-1.ccj0 conflicts with file from package fuse-2.6.5-3.1
file /usr/lib/libulockmgr.so.1 from install of fuse-2.6.1-1.ccj0 conflicts with file from package fuse-2.6.5-3.1

das andere kenne ich nicht, danke für die geduld

Rain_Maker

Beitrag von Rain_Maker » 8. Mai 2007, 17:21

Du weisst schon, was >= bedeutet, oder?

Greetz,

RM

Misery Index
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 31. Jan 2007, 18:09

Beitrag von Misery Index » 8. Mai 2007, 17:26

sicherlich, größer oder gleich aber was ist das mit dem fuse kernel api, was macht das wo finde ich es ,wenn ich wüsste was das sein soll

wenn ich fuse 2.6.5 per console mache (configire > make > make install) kommt zum schluss

make[2]: Leaving directory `/home/mario/Downloads/fuse-2.6.5/fuse-2.6.5/util'
make[1]: Leaving directory `/home/mario/Downloads/fuse-2.6.5/fuse-2.6.5/util'
Making install in example
make[1]: Entering directory `/home/mario/Downloads/fuse-2.6.5/fuse-2.6.5/example '
make[2]: Entering directory `/home/mario/Downloads/fuse-2.6.5/fuse-2.6.5/example '
make[2]: Für das Ziel »install-exec-am« ist nichts zu tun.
make[2]: Für das Ziel »install-data-am« ist nichts zu tun.
make[2]: Leaving directory `/home/mario/Downloads/fuse-2.6.5/fuse-2.6.5/example'
make[1]: Leaving directory `/home/mario/Downloads/fuse-2.6.5/fuse-2.6.5/example'
make[1]: Entering directory `/home/mario/Downloads/fuse-2.6.5/fuse-2.6.5'
make[2]: Entering directory `/home/mario/Downloads/fuse-2.6.5/fuse-2.6.5'
make[2]: Für das Ziel »install-exec-am« ist nichts zu tun.
test -z "/usr/local/lib/pkgconfig" || mkdir -p -- "/usr/local/lib/pkgconfig"
/usr/bin/install -c -m 644 'fuse.pc' '/usr/local/lib/pkgconfig/fuse.pc'
make[2]: Leaving directory `/home/mario/Downloads/fuse-2.6.5/fuse-2.6.5'
make[1]: Leaving directory `/home/mario/Downloads/fuse-2.6.5/fuse-2.6.5
Zuletzt geändert von Misery Index am 8. Mai 2007, 17:30, insgesamt 1-mal geändert.

Rain_Maker

Beitrag von Rain_Maker » 8. Mai 2007, 17:30


Misery Index
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 31. Jan 2007, 18:09

Beitrag von Misery Index » 8. Mai 2007, 17:33

tolle antwort, dass habe ich auch alleine hinbekommen das bei google einzugeben.
nur was soll das sein, was machst das und was ist mit dem problem von fuse

Rain_Maker

Beitrag von Rain_Maker » 8. Mai 2007, 17:38

Eingeben reicht nicht, man sollte auch ein paar Treffer (die ersten paar bieten sich an, zumindest die in Englisch, den polnischen/italienischen natuerlich nur bei entsprechender Fremdspraechnkenntnis) lesen, das ist recht informativ und wird Dir helfen, auf jengelhs Frage zu antworten.

Greetz,

RM

jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh » 9. Mai 2007, 01:17

FUSE Kernel API 7.8 ist bei 2.6.18.8-1.ccj45 dabei. Im kernel >= 2.6.18.8-0.1 < 2.6.20 von SUSE ist ein gehacktes 7.7 dabei dass ähnlich wie 7.8 funktioniert (Erfolgschancen sind also vorhanden)... :roll:

Benutzeravatar
Pfalzwolf
Member
Member
Beiträge: 195
Registriert: 21. Jul 2005, 12:28
Wohnort: Pfalz, nahe SP
Kontaktdaten:

Bescheidene Frage

Beitrag von Pfalzwolf » 9. Mai 2007, 12:04

Wäre der im folgenden Thread beschriebene Weg vielleicht zielführend ? http://www.linux-club.de/viewtopic.php?p=464831#464831

Bei mir funktioniert das dank jengelh's Arbeit von Anfang an einwandfrei.
SuSE Leap 42.2|ASUS Prime X370-PRO|Ryzen 7 1700|GraKa:MSI GTX 1050 Ti|LAN: Intel I211AT Gigabit LAN | 4.4.70-18.9-default|KDE 5.8.6

derMani
Hacker
Hacker
Beiträge: 661
Registriert: 7. Jun 2004, 22:23
Wohnort: Papenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von derMani » 9. Mai 2007, 12:14

Hast du das FUSE Und NTFS-3G aus dem jenglh repository genommen?
Andrew S. Tanenbaum: The nice thing about
standards is that you have so many to choose from.
Furthermore, if you dont’t like any of them, you can
just wait for next year’s model.


Linux-Club Wiki
Howtos, Tipps uvm.
http://wiki.linux-club.de/

Benutzeravatar
Pfalzwolf
Member
Member
Beiträge: 195
Registriert: 21. Jul 2005, 12:28
Wohnort: Pfalz, nahe SP
Kontaktdaten:

Na klar

Beitrag von Pfalzwolf » 9. Mai 2007, 12:17

Ja, das habe ich. Das ist auch an den Namen zu erkennen.
Passt halt alles zusammen.
SuSE Leap 42.2|ASUS Prime X370-PRO|Ryzen 7 1700|GraKa:MSI GTX 1050 Ti|LAN: Intel I211AT Gigabit LAN | 4.4.70-18.9-default|KDE 5.8.6

jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh » 9. Mai 2007, 22:35

Also [gelöst]?

Benutzeravatar
Pfalzwolf
Member
Member
Beiträge: 195
Registriert: 21. Jul 2005, 12:28
Wohnort: Pfalz, nahe SP
Kontaktdaten:

Was sagt der OP?

Beitrag von Pfalzwolf » 10. Mai 2007, 12:06

Der OP sollte sich mal äußern. Falls gelöst, Eintrag machen! Ansonsten Zustand berichten.

Nichts sagen ist nicht ok.
SuSE Leap 42.2|ASUS Prime X370-PRO|Ryzen 7 1700|GraKa:MSI GTX 1050 Ti|LAN: Intel I211AT Gigabit LAN | 4.4.70-18.9-default|KDE 5.8.6

Misery Index
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 31. Jan 2007, 18:09

Beitrag von Misery Index » 12. Mai 2007, 01:08

den link habe ich schon verfolgt aber das hat auch nicht geklappt. Denke mal das es bei mir irgendwie an dem fuse packet liegt, wollte es mir per rpm neu draufpacken und da kommt

gott:/home/mario/Downloads # rpm -i fuse-2.5.2-3.i586.rpm
warning: fuse-2.5.2-3.i586.rpm: Header V3 DSA signature: NOKEY, key ID ccb58790
package fuse-2.6.0-9 (which is newer than fuse-2.5.2-3) is already insta lled
file /sbin/mount.fuse from install of fuse-2.5.2-3 conflicts with file f rom package fuse-2.6.0-9
file /usr/bin/fusermount from install of fuse-2.5.2-3 conflicts with fil e from package fuse-2.6.0-9
file /usr/lib/libfuse.so.2 from install of fuse-2.5.2-3 conflicts with f ile from package fuse-2.6.0-9

gibt es unter suse eine anzeige dir mir mitteilt welche software auf meinem pc installiert ist ?
unter windows war es ja systemsteuerung > software.
meckert bitte nicht gleich rum, ich befasse mich erst seit einer woche mit suse und den größten teil des aufbaues/strucktur habe ich noch nicht verstanden

wenn ich jetzt mount /mnt/win eingebe kommt

Volume is scheduled for check. Please boot into Windows TWICE, or
use the 'force' mount option. For example type on the command line:

mount -t ntfs-3g /dev/hda5 /mnt/win -o force

Or add the option to the relevant row in the /etc/fstab file:

/dev/hda5 /mnt/win ntfs-3g defaults,force 0 0


Danke abe für euer hilfe

und bitte keine antworten wie "musste mal googeln" den google ist nicht die erleuchtung.

jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh » 13. Mai 2007, 12:58

Wer dem Link folgte, würde kein fuse 2.5.x installieren.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste