Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst]iss echt zum Whinen ^^

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
rooky
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 28. Apr 2007, 09:20
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

[gelöst]iss echt zum Whinen ^^

Beitrag von rooky » 28. Apr 2007, 17:16

huhu,
ich benutze suse 10.2.

ich wollte zum testen mal den Teamspeak2-Clienten von Windows unter linux installieren. Das setup Programm hat auch gestartet und mich gefragt ob ich installieren will. Wenn ich jetzt auch ja klcike bekomm ich folgende fehlermeldung:

unable to create a temporary file. setup aborted.
Error 3 : Pfad nicht gefunden.

weiss jemand was das damit auf sich hat ?
Zuletzt geändert von rooky am 30. Apr 2007, 12:18, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 28. Apr 2007, 17:22

Da war doch was:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php? ... =teamspeak
Offensichtlich gibt es das Teamspeak-Gedöns auch für Linux.
Da muss man nicht winen.
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

rooky
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 28. Apr 2007, 09:20
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von rooky » 28. Apr 2007, 17:51

hat geklappt Oo.

und wo finde ich das Programm nun ? bzw. wie starte ich das ?

b3ll3roph0n
Moderator
Moderator
Beiträge: 3669
Registriert: 4. Dez 2005, 13:17
Kontaktdaten:

Beitrag von b3ll3roph0n » 28. Apr 2007, 17:56

Den Installationspfad hast du während der Installation angegeben.
Die ausführbare Datei sollte i.d.R. /opt/TeamSpeak2RC2/TeamSpeak sein.
Gruß b3ll3roph0n
--
Denken hilft!

Ich beantworte keine Support-Anfragen per PN.
Für alle meine Beiträge gelten, außer bei Zitaten, die Creative Commons.

rooky
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 28. Apr 2007, 09:20
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von rooky » 28. Apr 2007, 18:07

saubere Sache. Danke euch

/closed

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 28. Apr 2007, 18:09

Sicher kann man das.
Kannst dir auch einen Link in /usr/local/bin legen.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Antworten