Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst]iss echt zum Whinen ^^

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
rooky
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 28. Apr 2007, 09:20
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

[gelöst]iss echt zum Whinen ^^

Beitrag von rooky » 28. Apr 2007, 17:16

huhu,
ich benutze suse 10.2.

ich wollte zum testen mal den Teamspeak2-Clienten von Windows unter linux installieren. Das setup Programm hat auch gestartet und mich gefragt ob ich installieren will. Wenn ich jetzt auch ja klcike bekomm ich folgende fehlermeldung:

unable to create a temporary file. setup aborted.
Error 3 : Pfad nicht gefunden.

weiss jemand was das damit auf sich hat ?
Zuletzt geändert von rooky am 30. Apr 2007, 12:18, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 28. Apr 2007, 17:22

Da war doch was:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php? ... =teamspeak
Offensichtlich gibt es das Teamspeak-Gedöns auch für Linux.
Da muss man nicht winen.
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

rooky
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 28. Apr 2007, 09:20
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von rooky » 28. Apr 2007, 17:51

hat geklappt Oo.

und wo finde ich das Programm nun ? bzw. wie starte ich das ?

b3ll3roph0n
Moderator
Moderator
Beiträge: 3669
Registriert: 4. Dez 2005, 13:17
Kontaktdaten:

Beitrag von b3ll3roph0n » 28. Apr 2007, 17:56

Den Installationspfad hast du während der Installation angegeben.
Die ausführbare Datei sollte i.d.R. /opt/TeamSpeak2RC2/TeamSpeak sein.
Gruß b3ll3roph0n
--
Denken hilft!

Ich beantworte keine Support-Anfragen per PN.
Für alle meine Beiträge gelten, außer bei Zitaten, die Creative Commons.

rooky
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 28. Apr 2007, 09:20
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von rooky » 28. Apr 2007, 18:07

saubere Sache. Danke euch

/closed

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 28. Apr 2007, 18:09

Sicher kann man das.
Kannst dir auch einen Link in /usr/local/bin legen.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste