Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst]Wine weg ?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
rooky
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 28. Apr 2007, 09:20
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

[gelöst]Wine weg ?

Beitrag von rooky » 28. Apr 2007, 10:21

kann mir jemand helfen ? ich bin blöd -.-

ich habe mittels "Software installieren" Wine installiert und finde das nun nicht wieder ?
wo werden die Programme hingepackt bzw. wie kann man installierte programme öffnen ?
Zuletzt geändert von rooky am 30. Apr 2007, 12:18, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 28. Apr 2007, 10:22

wine ist ein reines Kommandozeilenprogramm.

Code: Alles auswählen

wine /pfad/zur/windows.exe
in einer Konsole startet (oder auch nicht) das Windowsprogramm.
Zuletzt geändert von Grothesk am 28. Apr 2007, 10:22, insgesamt 1-mal geändert.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 28. Apr 2007, 10:22

"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 28. Apr 2007, 10:27

Achso:
Und bitte zuerst prüfen, ob es nicht Linux-Programme gibt, die eine Entsprechung darstellen. Alles mit wine machen zu wollen, weil man keine Alternativen unter Linux kennt ist jedenfalls nicht so besonders clever.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

rooky
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 28. Apr 2007, 09:20
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von rooky » 28. Apr 2007, 10:44

naja ich bin Linux neuling, bzw. setzte mich das erste mal so richtig damit auseinaner. Nur hab ich noch keine Vorkenntnisse bzw. Grundwissen und das Handbuch bringts auch net wirklich.

Hat ja schon 1 Tag gedauert, bis ich mal gepeilt hab, wie ich einen treiber für meine gforce installiere, weil ich immer grafikfehler hatte :-(

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 28. Apr 2007, 10:49

Da hilft nur googlen, suchen und lesen.
Die Grundlagen findest du im wiki z. B.
Und das Handbuch (Welches? Das aus der Suse-Box?) ist für die Grundlagen eigentlich schon geeignet.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

rooky
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 28. Apr 2007, 09:20
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von rooky » 28. Apr 2007, 11:04

jo opensuse 10.2
Start

buch...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste