Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Externe SQL Datenbank lokal per Cron alle 12Stunden sichern

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
JanMalte
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 7. Jul 2006, 22:07
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Externe SQL Datenbank lokal per Cron alle 12Stunden sichern

Beitrag von JanMalte » 17. Apr 2007, 19:58

Hallo,

ich würde gerne meine SQL Datenbank lokal sichern. Die datenbank ist bei dem Webpacket von all-inkl dabei.

Ich habe die Zugangsdaten.

Wie kann ich nun die Datenbank "sqldaten" über den Benutzer "user" mit dem Passwort "passsqldb" sichern und das Backup auf meinem lokalen PC speichern?
Und wie kann ich es dann so einrichten, das das ganze einmal pro Tag abläuft, egal wann ich meinen PC anschalte?
Oder wie mit einer festen Zeitangabe?

Habe schon eine Weile gesucht, aber nur Beispiele für lokale Server gefunden.
Gruß
Jan
#################################
Mein System - HTML-Version | txt-Version

Werbung:
Benutzeravatar
homer65
Hacker
Hacker
Beiträge: 331
Registriert: 6. Jan 2005, 05:24
Wohnort: Bochum

Beitrag von homer65 » 18. Apr 2007, 09:35

Geht zwar nicht zeitgesteuert, erfüllt aber sonst deine Anforderungen:
http://mysql-backup.sourceforge.net

Benutzeravatar
JanMalte
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 7. Jul 2006, 22:07
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von JanMalte » 18. Apr 2007, 13:59

Okay, schau es mir mal an. Wie kann ich das ganze dann über Cron starten?
Gruß
Jan
#################################
Mein System - HTML-Version | txt-Version


Benutzeravatar
JanMalte
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 7. Jul 2006, 22:07
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von JanMalte » 18. Apr 2007, 14:09

Danke,

leider klappt das Skript an sich schon nicht. Folgender Fehler kommt:

Code: Alles auswählen

14:07 dhcppc3:/daten/SQL Backups/mysqldump > java -jar mysqldump.jar
18.04.2007 14:07:38 Main: Einlesen der Parameter fehlgeschlagen
18.04.2007 14:07:38 Main: Reading of Parameters abended
Meine ini sieht so aus:

Code: Alles auswählen

logfile="/home/malte/USB Daten/SQL Backups/mysqldump/logs/log.txt"
host=192.168.1.36
user=root
password=passwort
mysql=mysql
mysqldump=mysqldump
backupdir="/home/malte/USB Daten/SQL Backups/mysqldump/backupdir"
options=
port=3306
jdbcclass=com.mysql.jdbc.Driver
versions=25
threadlimit=20
language=en
Gruß
Jan
#################################
Mein System - HTML-Version | txt-Version

Benutzeravatar
homer65
Hacker
Hacker
Beiträge: 331
Registriert: 6. Jan 2005, 05:24
Wohnort: Bochum

Beitrag von homer65 » 18. Apr 2007, 14:25

Das Programm liest eine Parameterdatei namens /home/mysqldump/mysqldump.ini ein. Diese Datei muß genauso heissen. Wenn es diese nicht findet, kommen die beschriebenen Fehlermeldungen und das Programm startet nicht.

Benutzeravatar
JanMalte
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 7. Jul 2006, 22:07
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von JanMalte » 18. Apr 2007, 14:34

Die Date ist ja da und heißt auch genau so, nur halt nicht im Home Verzeichnis. Ist das das Problem? Das Skript selber liegt ja auch nicht im Home Verzeichnis.
Gruß
Jan
#################################
Mein System - HTML-Version | txt-Version

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 18. Apr 2007, 14:39

Laut Installationsanleitung wird das Archiv in das Verzeichnis /home/mysqldump entpackt und sollte wohl da auch liegen bleiben.

Der ini-Suchpfad steht sicher "hart" im Script ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Benutzeravatar
homer65
Hacker
Hacker
Beiträge: 331
Registriert: 6. Jan 2005, 05:24
Wohnort: Bochum

Beitrag von homer65 » 18. Apr 2007, 14:51

Es ist so wie Admine gesagt hatt. Der Pfad ist im Programm hart verdrahtet. Das war sicherlich nicht meine beste Idee, aber es ist nun mal so. Also die Parameter müssen in /home/mysqldump liegen.

Benutzeravatar
JanMalte
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 7. Jul 2006, 22:07
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von JanMalte » 18. Apr 2007, 14:55

So ganz bequem ist es ja nicht.
Es muss wirklich absolut in /home/ liegen. Nur leider findet er meinen Server nicht.

Muss wohl schauen, ob ich es auch anders schaffen kann.
Gruß
Jan
#################################
Mein System - HTML-Version | txt-Version

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste