Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Rechner Startet nicht... GRUB

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Lutzeputz
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 17. Apr 2007, 19:25

Rechner Startet nicht... GRUB

Beitrag von Lutzeputz » 17. Apr 2007, 19:35

Hallo...
Habe seit ein bis zwei Monaten openSuse installiert.
Rechner lief einwandfrei bis jetzt.
Wollte gerade eben den Rechner starten und nix geht mehr...
Bekomme normal mein "Siemens Fujitsu" Bildchen angezeigt und dann nur noch ein schwarzen Bildschirm mit dem Wort "GRUB" oben Links angezeigt.
Keine Fehlermeldung oder sonstiges.
Keine meiner beiden Tastaturen reagieren.
Habe in den letzten paar Tagen nichts außergewöhnliches gemacht und hatte auch keine sonstigen Hardware Probleme...
Was kann es sein?

Lutz

Die Suche habe ich schon benutzt bzw. suche gerade fleissig weiter...

Werbung:
Lutzeputz
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 17. Apr 2007, 19:25

Beitrag von Lutzeputz » 18. Apr 2007, 13:12

Hallo.
Kurze Frage…
Wo sitzt der „Grub“?
Auf der Linux Partition, XP Partition oder „dazwischen“?
Wenn ich die Festplatte ausbaue und die Linux Partition formatier (Lösche) wäre dann der „Grub“ weg und mein Windows startet wieder?

Lutz

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16599
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 18. Apr 2007, 13:15

Hi

Boote doch mal von deiner Suse CD und schreib GRUB neu.
Dann dürftest du auch wieder reinkommen.

cu

Lutzeputz
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 17. Apr 2007, 19:25

Beitrag von Lutzeputz » 18. Apr 2007, 13:23

Jo, danke.
Könnte mir kurz einer erzählen (oder hat einer einen Link) wie das geht?
Werde heute abend dann testen.

Danke
Lutz

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16599
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 18. Apr 2007, 13:30

Hi

CD/DVD booten --> "Installation" --> "Andere" --> "Installiertes System booten" .

Danach zu Yast und System,Konfiguration des Bootloaders und den neu schreiben lassen.

cu

Lutzeputz
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 17. Apr 2007, 19:25

Beitrag von Lutzeputz » 18. Apr 2007, 18:40

Soo...
Habe das gerade eben mal über die normale Reperaturfunktion versucht.
Nach dem ich den Grub neu Instalieren wollte bekam ich immer folgende fehlermeldung:

Beim Instalieren von GRUB ist ein Fehler aufgetreten.

GNU GRUB version 0.97 (640lower/3072 upper memory)

[minimal BASH-like line editing is supported. For the firt word, TAB list possible command completions. anywhere else TAB lists the possible completions of a device/filename.]
grub>setup --stage2=boot/grub/stage2 (hd0,2)(hd0,2)

Error 21:Selected disk does not exist
grub>quit

Ich verzweifel....
Was soll das bedeuten?
Was muss ich tun....?

Lutz

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 18. Apr 2007, 18:49

Starte bitte das installierte System erneut über die Install-CD/DVD und poste folgende Ausgaben:

Code: Alles auswählen

fdisk -l
cat /boot/grub/device.map
cat /boot/grub/menu.lst
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Lutzeputz
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 17. Apr 2007, 19:25

Beitrag von Lutzeputz » 18. Apr 2007, 18:54

Sorry das ich so blöd frage....
Wo genau muss ich das eingeben...

Lutz
(Ich habe wirklich null Ahnung
habe mir openSuse vor drei Monaten auf meinen rechner gespielt und mal ein bischen ausprobiert bin dann aber wieder beim XP gelandet...
demnach habe ich wirklich null ahnung was ich wo wie eintippen soll......)

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 18. Apr 2007, 18:57

Lutzeputz hat geschrieben:Sorry das ich so blöd frage....
Als root in einer Shell.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Lutzeputz
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 17. Apr 2007, 19:25

Beitrag von Lutzeputz » 19. Apr 2007, 23:20

Hallo...
Also...
Im der Shell bin ich jetzt.
Ich verstehe nur nicht wie ich den ganzen Code eingen soll.
Wenn ich fdisk -1 eingebe kommt:

fdisk: invalied option -- 1
usage: fdisk [-b SSZ] [-u] DISK Change partition table
fdisk -I [-b SSZ] [-u] DISK List partition tables(s)
fdisk -s PARTITION Give partition size(s) in blocks
fdisk -v Give fdisk version
HereDISK is something like /devhdb or /dev/sda
and PARTITION is something like /dev/has7
-u:give Start and End in sector (instead of cylinder) units
-b 2048: (for certain MO disks) use 2048-byte sectors

Ich denke das ich da falsch bin, oder?
Wie Tippe ich den mir empfohlenen Cod denn richtig ein...?
Lutz

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 19. Apr 2007, 23:22

Lutzeputz hat geschrieben: Wenn ich fdisk -1 eingebe kommt:

Code: Alles auswählen

fdisk -l
Kleines L ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Lutzeputz
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 17. Apr 2007, 19:25

Beitrag von Lutzeputz » 19. Apr 2007, 23:45

Uppss...
Jo habe ich gemacht:
fdisk -l
Disk /dev/hda: 200.0 GB, 200049647616 bytes
255heads, 63 sectors/track, 24321 cylnders


Device Boot Start End Blocks Id System
/dev/hda2 1 6712 53906107 7 HPFS/NTFS
Partition 1 does not end on cylinder boundary.
/dev/hda2 7655 14028 51199155 f W95 Ext'd (LBA)
/dev/hda3 * 14029 18490 35841015 83 Linux
/dev/hda4 18491 24321 46837507+ c W95 FAT32(LBA)
/dev/hda5 7655 14028 51199123+ 7 HPFS/NTFS

So?
Lutz

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 19. Apr 2007, 23:48

Nicht schlecht ;)
Nun noch die anderen Ausgaben von oben und dann schaun wir uns das mal an:

Code: Alles auswählen

cat /boot/grub/device.map
cat /boot/grub/menu.lst
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Lutzeputz
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 17. Apr 2007, 19:25

Beitrag von Lutzeputz » 20. Apr 2007, 00:07

jo...kommt hier:

linux:~ # cat /boot/grub/menu.map
(hd0) /dev/hda

linux:~ # cat /boot/grub/menu.lst
# Modified by YaST2. lAst modification on Mi Apr 18 20:50:37 CET 2007
default 0
Timeout 8
##YaST - geneic_mbr
gfxmenu (hd0,2)/boot/masage
##YaSt - activate

###Don't change this comment YaSt2 identifier: Original name linux###
title openSUSE 10.2
root (hd0,2)
kernel /bootvmlinuz root=/dev/hda3 splash=silent showopts
initrd /boot/initrd

###Don't change this comment -YaST identifier: Original name: failsafe###
title Failsafe -- openSUSE 10.2
root (hd0,2)
kernel /boot/vmlinuz root=/dev/hda3 showopts ide=nodma apm=off acpi=off noresume edd=off 3
initrd /boo/tinitrd

Was jetzt?

Lutz

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 20. Apr 2007, 08:31

Was mich wundert - in deiner menu.lst existiert kein Eintrag für Windows.

Ergänze den mal:

Code: Alles auswählen

title windows
   root (hd0,0)
   makeactive
   chainloader +1
Dazu startest du YaST - System - Bootloaderkonfiguration und wählst, dass du die Konfigurationsdateien bearbeiten willst.
Unter diesen aufgeführten Dateien befindet sich auch die menu.lst.

Der Eintrag für SUSE sieht aber gut aus.
Du könntest evt. noch versuchen, das Linux via Grub-Shell zu booten.
Wie das geht, steht hier:
http://www.linux-club.de/faq/Linux_boot ... Grub-Shell
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste