Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Von Suse Nach windows

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Doomdayer
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 19. Aug 2006, 18:54
Kontaktdaten:

Von Suse Nach windows

Beitrag von Doomdayer » 10. Apr 2007, 19:52

Hallo ihr!
Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe auf meinem Laptop Suse 9.2 laufen und habe mich nun entschieden auf ihm windows und auf meinem 2. rechner linux laufen zu lassen.
Ich habe Windows XP als OEM version bei dem laptop beigehabt und mit diesen CDs windows neu installiert.
Allerdings startet er nach der Windows installation immer noch GRUB.
Jetzt habe ich gelesen, dass man in der reperatur- oder wiederherstellungskonsole Fixmbr bzw fixboot eingeben muss. Allerdings habe ich keine reparaturkonstole bzw weiss nicht zu welchem zeitpunkt ich diese starten soll.
Wenn ich die 1. recovery CD einlege beginnt er automatisch wieder mit dem kopieren von Daten sodass ich keine möglichkeit habe dort mit R die konsole aufzurufen.

könnt ihr mir helfen?

mfg
Doomdayer

Werbung:
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 10. Apr 2007, 20:20

Auch dir sollte das helfen:
Mit dem "Windows Options Menu" haben sie die Möglichkeit den Windows Bootloader wieder zu reparieren, das ist equivalent zum Befehl "FIXMBR".
http://supergrub.forjamari.linex.org/
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Doomdayer
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 19. Aug 2006, 18:54
Kontaktdaten:

Beitrag von Doomdayer » 10. Apr 2007, 20:24

Ah danke!
Gehe ich recht in der annahme, dass die USB version von einem USB stick Bootbar ist?

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 10. Apr 2007, 20:26

Doomdayer hat geschrieben:Ah danke!
Gehe ich recht in der annahme, dass die USB version von einem USB stick Bootbar ist?
Das sollte so sein, sonst wäre es etwas unsinnig.
Natürlich muss dein PC in der Lage sein, von USB booten zu können.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Doomdayer
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 19. Aug 2006, 18:54
Kontaktdaten:

Beitrag von Doomdayer » 11. Apr 2007, 00:46

Okay. Neuer Problem.
Von CD booten kann der Laptop nicht und, was ich schon seit längerem
feststellen muss ist, dass er keine gebrannten CDs liest.
Heisst: ISO Image brennen geht nicht (habs aber versucht) und
vom USB stick die sachen machen geht wohl auch nicht.

Hätte noch jemand eine Idee? *hoff*

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 11. Apr 2007, 07:15

Hat der Laptop evt. noch ein Disketten-LW?
Dann wäre mein Link wieder interessant, denn da gibts auch was für Diskette.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 11. Apr 2007, 09:46

Doomdayer hat geschrieben:Hätte noch jemand eine Idee? *hoff*
- Falls der Laptop keine Floppy hat USB Floppy besorgen
- Platte aus Laptop ausbauen und via Adapter am Desktop anschließen
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Doomdayer
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 19. Aug 2006, 18:54
Kontaktdaten:

Beitrag von Doomdayer » 11. Apr 2007, 17:30

Okay also doch umbauen.
Danke für die Tips!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste