Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GRUB Problem

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Kadano
Newbie
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: 10. Mär 2007, 11:42
Wohnort: Wien

GRUB Problem

Beitrag von Kadano » 10. Apr 2007, 09:02

Wenn ich den Computer einschalte, kommt zwar keine Fehlermeldung, aber stattt des gewohnten Bootmenüs kommt das hier:
"GNU GRUB version 0.97 (639K lower/522432K upper memory)
[Minimal BASH-like line editing is supported. For the first word, TAB lists possible commands. Anywhere else TAB lists the possible completions of a device/filename. ]
grub> _"
Wie komm ich wieder zum normalen Bootmenü???

Werbung:
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8775
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 10. Apr 2007, 09:05

Was hast du gemacht bevor das Problem bestand?
Etwas an der Partitionierung geändert? Oder ähnliches?
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Kadano
Newbie
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: 10. Mär 2007, 11:42
Wohnort: Wien

Beitrag von Kadano » 10. Apr 2007, 09:08

Zuerst wollte ich gcc und so installieren, bei irgendwas hat er mir dann erzählt, dass er LILO nicht erstellen konnte, da hab ich mich zwar gewundert, aber weitergemacht. Dann hab ich den Fenstermanager von Xorg zu Xgl geändert und rebootet, weil man das ja machen muss damit die Änderungen aktiv werden. Und dann war ich in diesem komischen Menü....

noctua
Member
Member
Beiträge: 148
Registriert: 18. Aug 2005, 09:43
Kontaktdaten:

Beitrag von noctua » 10. Apr 2007, 09:22

Hallo!

Das hört sich an, wie wenn du aus Versehen einen neuen Kernel installiert hast.

Mein Tipp ist von der Installations-DVD zu starten und dann auf "Systemreparatur" zu gehen. Danach auf "Werkzeuge für Experten" und dann den Bootloader neu zu installieren.
Du müsstest zwar mit der GRUB-Commandline auch ins System kommen aber damit kenne ich mich, zugegebenermaßen, nicht wirklich aus.


Gruß,
noctua

Kadano
Newbie
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: 10. Mär 2007, 11:42
Wohnort: Wien

Beitrag von Kadano » 10. Apr 2007, 09:26

Hab Kubuntu 6.10 und opensuse 10.2 installiert, früher konnte ich von beiden perfekt booten mit grub, jetzt kommt halt nur dieses komische Menü....

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8775
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 10. Apr 2007, 09:45

Entweder du gehst den von noctua erwähnten Weg über die Systemreparatur oder du installierst dir Grub manuell neu:

Code: Alles auswählen

grub-install /dev/hda
Wobei du hda evt. anpassen musst.
Schau dir zuvor aber die Konfiguration an - /boot/grub/menu.lst - ob da alles so ist, wie sein muss.

Wobei du natürlich wissen solltest, welchen Grub (von welchem Linux) du überhaupt benutzt.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Kadano
Newbie
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: 10. Mär 2007, 11:42
Wohnort: Wien

Beitrag von Kadano » 10. Apr 2007, 10:00

Installations-DVD ist hergeborgt. Ist der Befehl
grub-install /dev/hda2
richtig oder muss ich es für diese GRUB-Schreibweise anpassen mit
/dev/hd0,2??
Den GRUB hab ich mit Kubuntu installiert, das ist glaub ich auf hda5
und opensuse auf hda2. Darf ich ihn bei der Neuinstallation diesmal in hda2 installieren oder muss es eine andere Partition sein? Als ich damals grub installiert hab hab ich sowas wie "in primären Master Boot Record installieren" oder so ausgewählt.
Soll der Befehl wirklich in dieses "grub> _"? Der akzeptiert den nämlich nicht...

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8775
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 10. Apr 2007, 10:08

Kadano hat geschrieben:Installations-DVD ist hergeborgt. Ist der Befehl
grub-install /dev/hda2
richtig oder muss ich es für diese GRUB-Schreibweise anpassen mit
/dev/hd0,2??
Vermutlich willst du den Bootloader in den MBR der Platte => hda ist korrekt! (ohne Partitionsangabe, sonst installierst du Grub NUR in den PBR der Partition hda2)
Kadano hat geschrieben: Den GRUB hab ich mit Kubuntu installiert, das ist glaub ich auf hda5
und opensuse auf hda2. Darf ich ihn bei der Neuinstallation diesmal in hda2 installieren oder muss es eine andere Partition sein?
Wegen Partition siehe oben ... ABER! Wenn du den Grub vom Kubuntu benutzt, dann solltest du auch vom gebooteten Kubuntu den von mir geposteten Befehl absetzen.
Oder die menu.lst in SUSE anpassen (da fehlt evt. noch ein Eintrag für das Kubuntu?)
Kadano hat geschrieben: Soll der Befehl wirklich in dieses "grub> _"? Der akzeptiert den nämlich nicht...
Nein nein ... da gar nicht.
Du musst eins der Linux booten und dann den Befehl als root in einer Shell eingeben.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Kadano
Newbie
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: 10. Mär 2007, 11:42
Wohnort: Wien

Beitrag von Kadano » 10. Apr 2007, 10:38

Ja aber mein Problem ist ja dass ich gar nicht erst zum Betriebssystem komm! Wie kann ich jetzt von diesem GRUB-Menü booten, und das ohne InstallationsCD?

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8775
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 10. Apr 2007, 10:42

Also ohne CD/DVD wirds "Brühe".
Was noch funktionieren würde, ist eine Konoppix-CD/DVD ... also eine Live-CD von der du aus auch den Bootloader prüfen und neu schreiben kannst.
Lies dazu mal hier:
http://www.linux-club.de/faq/Grub-Insta ... nd_Knoppix
Besonders das:
PS1: Mittlerweile ist ein chroot nicht mehr unbedingt erforderlich. Um Grub erneut zu installieren genügt inzwischen:

Code: Alles auswählen

grub-install --recheck --no-floppy --root-directory=/mountpoint/der/root /dev/hda
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8775
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 10. Apr 2007, 11:15

Da hab ich doch noch grad etwas gefunden:
http://supergrub.forjamari.linex.org/

Kannst das ja mal testen ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Kadano
Newbie
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: 10. Mär 2007, 11:42
Wohnort: Wien

Beitrag von Kadano » 10. Apr 2007, 17:48

*VERBEUG*
Vielen Dank für den Link! Geht perfekt! Die RettungsCD bekommt jetzt einen ganz besonderen Platz :D

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8775
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 10. Apr 2007, 17:51

Kadano hat geschrieben:*VERBEUG*
Vielen Dank für den Link! Geht perfekt! Die RettungsCD bekommt jetzt einen ganz besonderen Platz :D
Na super ... so ein Feedback hört man gern :)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast