Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Virtualbox

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Michael Langhauser
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 5. Apr 2007, 21:07

Virtualbox

Beitrag von Michael Langhauser » 7. Apr 2007, 00:21

Hallo,

eine Frage zur Virtualbox. Ich habe verschiedene Sachen versucht, die ich im Forum gelesen habe, nur ohne Erfolg. Sobald ich eine Virtuelle Maschine starte kommt eine Fehlermeldung dass der Kerneltreiber nicht installiert ist. Ich habe versucht als Root zu starten da kommt auch eine Fehlermeldung. Vielleicht habe ich ein falsches Programm erwischt. Kann mir jemand sagen was ich für Programme benötige, bin ein wenig durcheinander !!!

Der Fehler:

VirtualBox kernel driver not installed.
VBox status code: -1908 (VERR_VM_DRIVER_NOT_INSTALLED).

Result Code:
0x80004005
Component:
Console
Interface:
IConsole {1dea5c4b-0753-4193-b909-22330f64ec45}



Grüße

Michael

Werbung:
Benutzeravatar
donpedro
Hacker
Hacker
Beiträge: 433
Registriert: 3. Sep 2005, 10:36
Wohnort: Südwestfalen

Beitrag von donpedro » 7. Apr 2007, 01:00

Stand da nicht auch:
Re-setup the kernel module by executing '/etc/init.d/vboxdrv setup' as root.
Mit freundlichen Grüßen
Pedro
http://www.gringokiller.de
Bild

Michael Langhauser
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 5. Apr 2007, 21:07

Beitrag von Michael Langhauser » 7. Apr 2007, 22:53

Don Pedro hat geschrieben:Stand da nicht auch:
Re-setup the kernel module by executing '/etc/init.d/vboxdrv setup' as root.
Hallo,

das stand nicht dabei. Habe alles neu installiert und jetzt kommt die Fehlermeldung:


VirtualBox kernel driver not accessible, permission problem.
VBox status code: -1909 (VERR_VM_DRIVER_NOT_ACCESSIBLE).


Result Code:
0x80004005
Component:
Console
Interface:
IConsole {1dea5c4b-0753-4193-b909-22330f64ec45}

Keine Ahnung wie es weiter geht !!! ????

Grüße

Michael

stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Beitrag von stefan.becker » 8. Apr 2007, 10:49

Im Handbuch steht das doch alles beschrieben. Lies das durch und überprüfe deine Vorgehensweise. Hier das ist ein Stochern im Trüben.

Michael Langhauser
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 5. Apr 2007, 21:07

Beitrag von Michael Langhauser » 8. Apr 2007, 11:26

Das wird wohl das beste sein wenn ich mir erst ein Buch kaufe.

stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Beitrag von stefan.becker » 8. Apr 2007, 11:46

http://www.virtualbox.org/download/UserManual.pdf

Hier das meine ich. Da steht die Installation Punkt für Punkt beschrieben. Check das ab und melde dich bei Problemen erneut.

PNS-Richi
Member
Member
Beiträge: 224
Registriert: 8. Jan 2006, 14:33
Wohnort: Österrreich
Kontaktdaten:

Beitrag von PNS-Richi » 14. Apr 2007, 13:17

Wenn du nicht lang damit rum kämpfen willst probier mal qemu. Wenn du SuSE hast gibts dafür auch rpms.

Wobei VirtualBox in manchen bereichen schneller ist - Multimedia.

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3709
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 14. Apr 2007, 13:24

Wobei VirtualBox in manchen bereichen schneller ist - Multimedia.
VirtualBox ist in allen Bereichen schneller als Qemu.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

PNS-Richi
Member
Member
Beiträge: 224
Registriert: 8. Jan 2006, 14:33
Wohnort: Österrreich
Kontaktdaten:

Beitrag von PNS-Richi » 17. Apr 2007, 03:06

Echt?

Ich kannte nur ältere Test wo VirtualBox nur im bereich Multimedia schneller war. Dafür war QEMU in Operationen mit der Festplatte mal schneller. K.a. wie alt die Tests waren.

stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Beitrag von stefan.becker » 17. Apr 2007, 07:25

Qemu auch mit KQEMU ist ziemlich träge,

Besser wird das mit KVM. Das benötigt wie Xen (bei Windows Gästen) eine CPU mit Pacifica/VT, der virtuelle PC basiert auf Qemu.

Die Qemu Images können mit kvm 1:1 weitergenutzt werden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste