Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

IP-Filter in Utorrent unter Wine einbinden?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Andi1
Newbie
Newbie
Beiträge: 43
Registriert: 28. Feb 2004, 02:07
Wohnort: Rosenheim

IP-Filter in Utorrent unter Wine einbinden?

Beitrag von Andi1 » 25. Mär 2007, 08:19

Hallo zusammen,

hab da ein kleines Problem mit Utorrent. Hab auf meinem Rechner ein Dualboot-System mit XP und SuSE 10.1 eingerichtet und möchte nun unter Linux den Utorrent als Bittorent-Client laufen lassen. Utorrent läuft auch einwandfrei, aber der IP-Filter lässt sich nicht einbinden. Die Datei ist unter WinXP in Anwendungsdaten\Utorrent gespeichert, unter XP läuft er auch ohne Probleme. Aber nun weiß ich nicht wo ich die Datei unter Linux hinkopieren soll, dass der Utorrent sie auch findet und lädt?

Hoffe mir kann da wer weiterhelfen! Schonmal vielen Dank im Voraus!

Greetz!
SuSE Linux 10.1 KDE 3.5.1

Werbung:
K4m1K4tz3
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 987
Registriert: 19. Jan 2005, 13:54
Kontaktdaten:

Beitrag von K4m1K4tz3 » 25. Mär 2007, 11:33

Warum benutzt du kein natives Torrent Programm wie z.B. Ktorrent oder Azureus?
Mein System: SUSE 11.4, x86_64, KDE 4.6

Mein Jabber: masterunderlined@jabber.ccc.de

Benutzeravatar
Andi1
Newbie
Newbie
Beiträge: 43
Registriert: 28. Feb 2004, 02:07
Wohnort: Rosenheim

Beitrag von Andi1 » 25. Mär 2007, 12:02

Weil der Ktorrent mir einfach noch zu viele Fehler macht, hatte deswegen schon einige Probleme bis ich es dann gelassen hab. Ansonsten würde mir der Ktorrent sehr sehr gut gefallen! Und beim Azureus ist mir irgendwie viel zu viel Zeugs dabei des ich gar nicht benötige... Da wär mir dann als letzte Möglichkeit Utorrent geblieben, der is superklein und auch nicht ressourcenfressend, läuft ja auch wie ne eins, aber eben ohne IP-Filter...

Greetz!
SuSE Linux 10.1 KDE 3.5.1

K4m1K4tz3
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 987
Registriert: 19. Jan 2005, 13:54
Kontaktdaten:

Beitrag von K4m1K4tz3 » 25. Mär 2007, 12:23

Also ich benutze Ktorrent in der Version 2.1.2 und habe bis jetzt keinerlei Fehler feststellen können. Auch in älteren Versionen konnte ich keinen Fehler finden (außer dass er recht langsam war, was sich aber mitlerweile geändert hat). Probier doch mal die neueste Version, zu finden bei Guru.

Ansonsten fällt mir da noch rtorrent ein, ist sehr schnell, braucht kaum Resourcen. Ist aber textbasierend. ;-)
Mein System: SUSE 11.4, x86_64, KDE 4.6

Mein Jabber: masterunderlined@jabber.ccc.de

Benutzeravatar
Andi1
Newbie
Newbie
Beiträge: 43
Registriert: 28. Feb 2004, 02:07
Wohnort: Rosenheim

Beitrag von Andi1 » 25. Mär 2007, 17:27

Hab mir jetz mal den Ktorrent in der neuesten Version installiert, aber der macht bei mir genau den gleichen Mist... Schickt ständig falsche Daten an den Tracker! Ausserdem wenn der Ktorrent unter Vollast läuft geht fast mein Rechner in die Knie, mit bequemem Inet surfen is da gar nichts mehr, der Seitenaufbau dauert Ewigkeiten mit DSL6000!!! Obwohl ich bei Ktorrent Speicherauslastung niedrig angegeben hab.

Hab den IP-Filter jetz zum Laufen gebracht, der muss einfach im .wine Verzeichnis in Anwendungsdaten kopiert werden, dann gehts einwandfrei! Und das schönste is der Utorrent läuft unter Wine viel ressourcenschonender und ich kann trotz Vollast bequem surfen!

Mit der Konsole hab ichs leider auch nicht so, deswegen bleib ich jetz erstmal bei der Kombination Wine und Utorrent. Trotzdem vielen Dank für die Tips!

Greetz!
SuSE Linux 10.1 KDE 3.5.1

Antworten