Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Bootscreen / Internetproblem

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Dimmu
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 19. Mär 2007, 01:07

Bootscreen / Internetproblem

Beitrag von Dimmu » 19. Mär 2007, 01:18

Hallo.

Ich habe Windows XP Home auf meinem Rechner und wollte nun Suse 10.2 installieren.
Bei der Installation hat auch größtenteils alles geklappt.
Nur leider ergeben sich 2 Probleme:

Wenn ich meinen Rechner neustarte, erscheint kein Bootscreen für Linux/Windows, d.h. ich kann Linux Suse nur laden, indem ich die InstallCD einlege, den Rechner neustarte und dann manual Linux von der HardDisk lade.
Allerdings muss ich sagen, dass ich bei mir eingestellt habe, dass ich bei einem Start meines Rchners zwischen und "Xp Home" und der "Xp Home Wiederherstellungskonsole" wählen kann.
Kann es daran liegen, dass der Linux-Bootscreen nicht kommen will?
Wie kann man das beheben?


Falls es diese Fragen bereits gibt, tut es mir leid, würde aber trotzdem um Hilfe bitten. :<

Werbung:
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3707
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 19. Mär 2007, 08:08

1. Wohin hast Du Grub denn installiert?
2. Das Internetproblem gehört hier nicht hin, ergo habe ich es aus Deinem Thread gelöscht.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Dimmu
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 19. Mär 2007, 01:07

Beitrag von Dimmu » 19. Mär 2007, 16:44

zu 1. Ähm, keine Ahnung, es hat alles normal so gemacht, wie es die Standard-Installation vorsieht. Sorry, habe da nicht so viel Ahnung davon. :x

zu 2. Ich wusste nicht, ob ich da lieber einen 2ten thread aufmachen sollte... Sorry.

Dimmu
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 19. Mär 2007, 01:07

Beitrag von Dimmu » 19. Mär 2007, 19:52

Also ich hab jetzt mal im Bios meine Boot-Reihenfeolge umgestellt, und habe da nun festgestellt, dass der Boot-Loader auf der nicht-Windows-Platte ist, was ja schonmal nicht so sein sollte?!

Jedenfalls, wenn ich die Boot-Reihenfolge so umgestellt habe, dass die Rechner zu erst von der nicht-Windows-Platte lädt, kommt der Bootloader und Suse funktioniert tadellos, allerdings komme ich nicht ins Windows, mit einer Errormeldung, dass es Windows nicht findet.

Also ist nun das Problem, dass ich den Bootloader von der nicht-Windows-Platte auf die Windows-Platte isntalliert bekommen müsste?!

Oder sehe ich das falsch, bitte um Hilfe. :<

Rain_Maker

Beitrag von Rain_Maker » 19. Mär 2007, 20:06

Ohne Infos wird man Dir kaum helfen können.

Poste mal die üblichen Infos (die eigentlich in jedem zweiten oder dritten Thread hier im Unterforum auftauchen).

Code: Alles auswählen

su

Passwort

fdisk -l #das ist ein kleines "L"

cat /boot/grub/menu.lst

cat /boot/grub/device.map

cat /etc/fstab
=> Ausgaben posten.

Greetz,

RM

Dimmu
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 19. Mär 2007, 01:07

Beitrag von Dimmu » 19. Mär 2007, 20:09

Wo kann ich diese Daten entnehmen? Bin totaler Newbe. :(

Rain_Maker

Beitrag von Rain_Maker » 19. Mär 2007, 20:14

Das sind Konsolenbefehle, also öffne eine Konsole, gib die Befehle der Reihe nach ein und poste die Ausgabe der Befehle.

Konsolenfenster findest Du über das Startmenü Deines Desktopmanagers (KDE oder GNOME oder .. tja... weiß ich auch nicht, steht ja nicht da).

Suche nach "Terminal" oder einem Symbol mit einer Muschel.

Greetz,

RM

Dimmu
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 19. Mär 2007, 01:07

Beitrag von Dimmu » 19. Mär 2007, 21:17

Also das mit der Konsole und den Befehlen hab ich soweit hinbekommen, nur leider bekomme ich die ausgepsuckten Datn nicht hier her, da mein I-Net noch nicht im Suse funktioniert und ich keine Daten auf meine Winordner kopieren kann. X_x

Rain_Maker

Beitrag von Rain_Maker » 19. Mär 2007, 21:27

Kopiere die Ausgaben in eine Textdatei (Markieren des Ausgabetextes mit der Maus und Einfügen mit Mittelklick) und schiebe diese auf einen USB-Stick/CD/Floppy wasweißichwas.

Greetz,

RM

Dimmu
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 19. Mär 2007, 01:07

Beitrag von Dimmu » 19. Mär 2007, 21:27

hab ich bereits getest mit ner externen Festplatte, ging nicht. aber mit nem usb-stick solls gehen?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast