Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Datensicherung

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
TiburonElCabron
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 17. Mär 2007, 21:11

Datensicherung

Beitrag von TiburonElCabron » 17. Mär 2007, 21:25

Hallo Linuxer

Mein Laptop staret nicht mehr, weil offensichtlich ein paar Dateien vom Windows-Schrott verloren gegangen sind.

Ich habe mir also ein Linux-Betriebssystem angeschafft, damit ich die Daten auf ein externe Festplatte schaufeln kann. Und siehe da; kann ab CD, den Laptop mit dem Linux wieder hochfahren. Es erkennt zwar die externe Festplatte. Wenn ich aber die Daten (Fotos u.s.w.) rüberschaufeln will, kommt immer die Fehlermeldung, dass kein Ordner auf der Festplatte angelegt werden kann.

Könnte mir bitte jemand helfen dieses Problem zu lösen?

Besten Dank schon im Voraus!!!

Werbung:
Benutzeravatar
FordPrefect
Member
Member
Beiträge: 247
Registriert: 24. Feb 2007, 14:56
Wohnort: Stuttgart

Re: Datensicherung

Beitrag von FordPrefect » 17. Mär 2007, 22:20

TiburonElCabron hat geschrieben:Ich habe mir also ein Linux-Betriebssystem angeschafft, damit ich die Daten auf ein externe Festplatte schaufeln kann. Und siehe da; kann ab CD, den Laptop mit dem Linux wieder hochfahren. Es erkennt zwar die externe Festplatte. Wenn ich aber die Daten (Fotos u.s.w.) rüberschaufeln will, kommt immer die Fehlermeldung, dass kein Ordner auf der Festplatte angelegt werden kann.
Vermutlich hängt das mit den Optionen in deinem Mount-Befehl (bzw. Eintrag in fstab) zusammen.

Schau mal hier .... http://www.linux-club.de/ftopic36008.html
Bild

Benutzeravatar
Kurt M
Hacker
Hacker
Beiträge: 407
Registriert: 24. Sep 2004, 12:39
Wohnort: Bayrischer Wald
Kontaktdaten:

Beitrag von Kurt M » 18. Mär 2007, 22:34

Hallo,

was ist das für eine externe Festplatte und wie ist sie formatiert ?
Du wirst sie vermutlich so formatieren müssen, dass sie Linux sowie Windows beide verstehen, also mit FAT.

TiburonElCabron
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 17. Mär 2007, 21:11

Beitrag von TiburonElCabron » 19. Mär 2007, 13:37

Danke für die Antworten!

Leider verstehe ich nur Bahnhof von dem was ihr schreibt-habe null Erfahrung mit Linux...
Die Festplatte erkennt das Linux-kann einfach keinen Ordner anlegen.
Liegt es eventuell daran, dass ich das Linux direkt ab CD starte?

Ich warte mal noch eine Weile. Falls ich keine Hilfreiche Antwort bekomme, muss ich halt zum Onkel PC-Doktor gehen :lol:


Dank nochmal!

Benutzeravatar
FordPrefect
Member
Member
Beiträge: 247
Registriert: 24. Feb 2007, 14:56
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von FordPrefect » 19. Mär 2007, 16:52

TiburonElCabron hat geschrieben:Ich warte mal noch eine Weile. Falls ich keine Hilfreiche Antwort bekomme, muss ich halt zum Onkel PC-Doktor gehen :lol:
Hilfreiche Antworten gibts halt nur auf hilfreiche Fragen ... Scherz beiseite, mit den spärlichen Informationen die du gegeben hast, kann man nur raten. Wenn dir das dann zu viele Rückfragen sind, dann wirds halt schwer ... bin mal gespannt was der Doc sagt!
Bild

Munin
Newbie
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 9. Mär 2007, 18:53

Beitrag von Munin » 20. Mär 2007, 08:07

Guten Morgen,

also schau mal oben bei Kurt M.

der schrieb
was ist das für eine externe Festplatte und wie ist sie formatiert


Wenn Deine externe Festplatte ein NTFS (WinXP Standardformat) Dateiformat besitzt, dann kann Dein Linux nicht so ohne weiteres auf dieser Platte schreiben. Sie sollte, in Deinem Fall, ein Fat32 (älteres Format Win98 o. 95 Standard) Dateisystem besitzen.
Wenn Du diese PLatte formatierst und darauf achtest das das mit Fat-Dateisystem passiert, dann solltest Du auch darauf schreiben können.
XP und Linux kommen mit Fat klar.

Grüß schön

Munin
Der Beginn ist immer ein "Aufbruch ins Unbekannte".

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8775
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 20. Mär 2007, 11:09

@TiburonElCabron

evt. ist deine externe Platte nicht schreibbar (rw) gemountet.
Zeig mal bitte die Ausgabe von "mount".
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

TiburonElCabron
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 17. Mär 2007, 21:11

TTTTHHHHXXXX

Beitrag von TiburonElCabron » 21. Mär 2007, 22:41

Ich habe mir das Partition Magic besorgt und die Externe Festplatte mit FAT32 formatiert und sie dann an den Laptop angeschlossen. Zurzeit schaufle ich gerade das ganze Zeugs rüber. Man sollte zwar den Tag nicht vor dem Abend loben, da die Übertragung noch nicht abgeschlossen ist. Aber ich denke das haut hin...

JUNGS, BESTEN DANK FÜR DIE TIPPS!!!!

War echt nett hier :D :D :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste