Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

NCD Thinstar / Windows CE?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
fab1an
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 16. Mär 2007, 20:59

NCD Thinstar / Windows CE?

Beitrag von fab1an » 16. Mär 2007, 21:01

Hi,

ich habe eine NCD Thinstar 232 auf EBay erstanden (Pentium 133Mhz, 32MB Ram etc.). Das Ding bootet Windows CE und kann zwar über tftp ein neues Image holen, dieses muss allerdings ein *.ceup file sein. Ist es irgendwie möglich darauf ein Linux zum Laufen zu kriegen?

mfg
fabian

Werbung:
na-cx
Hacker
Hacker
Beiträge: 493
Registriert: 18. Mai 2004, 20:00
Wohnort: Syke

Beitrag von na-cx » 16. Mär 2007, 23:44

Das Teil sollte an einem Server betrieben werden. Von dort würde auch das entsprechende Linux geladen werden. Hier ein kleines HowTo.

Alternativ kann man den kompletten DOC auch neu beschreiben. Hersteller ist (meistens) M-Systems und Dateisystem ist "M-Systems TrueFFS".
Disk-on-Chip-HowTo.
CU
Christian

Bild

fab1an
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 16. Mär 2007, 20:59

Beitrag von fab1an » 18. Mär 2007, 15:50

Hi, mir gehts darum Linux zu installieren nicht es per X an einem Linuxserver zu betreiben (1. hab ich den XClient nicht dafür, 2. ist das Ding unfähig eine Auflösung kleiner 75Hz zu verwenden, was auf nem TFT seltsam aussieht).

Was denn DOC neu beschreiben betrifft: wie bekomme ich diese Tools auf die Maschine (dformat etc.)?

na-cx
Hacker
Hacker
Beiträge: 493
Registriert: 18. Mai 2004, 20:00
Wohnort: Syke

Beitrag von na-cx » 19. Mär 2007, 10:08

fab1an hat geschrieben:Was denn DOC neu beschreiben betrifft: wie bekomme ich diese Tools auf die Maschine (dformat etc.)?
Auch wenn es etwas unhöflich klingt: Lesen!

Sämtliche Informationen zum MB beschaffen, darin einarbeiten, Grundlagen über Kernelbau bzw. LFS aneignen, ...
CU
Christian

Bild

fab1an
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 16. Mär 2007, 20:59

Beitrag von fab1an » 19. Mär 2007, 12:05

Ich habs mir durchgelesen und hab Ahnung von Kernelbau.
Anscheinend geht das HOWTO aber davon aus dass ich irgendwie bereits ein verwendbares Betriebssystem auf dem Gerät habe oder per CD booten kann oder zumindest ein Gerät um den Flashchip auf einem anderen Rechner zu bearbeiten.
Leider kann/hab ich das alles nicht. Aber vielleicht hab ich was übersehn...

Antworten