Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Schritt für Schritt Anleitung VNC

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Toto1
Member
Member
Beiträge: 76
Registriert: 7. Jul 2006, 13:41
Wohnort: Oppach wo das leckere Mineralwasser herkommt
Kontaktdaten:

Schritt für Schritt Anleitung VNC

Beitrag von Toto1 » 4. Mär 2007, 14:06

Hallo
Wer kann mal eine VERSTÄNDLICHE Schritt für Schritt Anleitung schreiben(möglichst für Linux Anfänger) wo man 2 PC Via Internet verbinden kann mit VNC?? Einmal die vorgehensweise für den der zugreifen will und das andere mal für den der zugreifen lassen will.
Ich habe SuSE 10.2 und DSL Anschluß mit Router.
Der Router denke ich mal ist bis jetzt immer das Problem gewesen.
Stelle mich gern zum Test zur Verfügung Anleitung kann dann auch via ICQ oder MSN erfolgen.
Denke so eine Anleitung für nicht Linux Profis also wenns geht keine Konsole wäre für viele sehr interssant!
Danke

Werbung:
obec
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1193
Registriert: 27. Dez 2005, 21:34
Wohnort: /home/obec

Beitrag von obec » 4. Mär 2007, 14:45

Hi,

hiermal ein Link ins Wiki:
http://www.linux-club.de/faq/VNC-Server ... n_nach_Rom

Gruß

obec
openSuSE 11.0
Mandriva Linux 2008 Spring
Gigabyte P35-DS3
Intel Pentium D Prozessor 3,40GHZ
4096 MB Arbeitsspeicher
Nvidia Geforce 7600GS 512MB

Bitspyer
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 13. Mär 2006, 14:52

Beitrag von Bitspyer » 8. Mär 2007, 10:45

Ich kenne auch die Problematik mit einem nachträglich installierten VNC unter SuSE, besonders unter SLES10.

Installiert man den Remote-Zugriff gleich von Anfang an, ist es kein Problem. VNC fluppt sofort ohne zu murren.

Installiert man kdm und VNC nachträglich, geht so ziemlich alles schief, was schief gehen kann.

Ua. ist mir aufgefallen, das unter /etc/opt/kde/share/config/kdm bis auf einen Symlink von Xservers keine einzigste Datei vorhanden ist. Die einzigste kdmrc ist unter /opt/kde3/share/config/kdm zu finden.

Nur wird in den Howtos immer von /etc/opt/kde/share/config/kdm/kdmrc gesprochen.... :?

Welche kdmrc lädt kdm eigentlich denn nun?

Richte ich alles entsprechend ein (kdmrc mit xdmcp enabled, xdm-config, etc.) bekommt außer dem bekannten Grauen Hintergrund keine Verbindung.

Interessant ist das ganze, wenn man statt kdm, gdm benutzt. Da scheint alles sofort unter /etc/opt/gnome/gdm korrekt abgelegt zu sein. Eine kleine Änderung in der gdm.conf und *tada* es geht.

Irgendwas scheint also schief zu laufen, wenn man kdm nach der Installation auf vnc umstellen will.

Allerdings lasse ich mich auch gerne belehren und ziehe das mit jemanden synchron nach. Meine ICQ und einen Termin kann man mit mir gerne über PN abstimmen...

Gruss,
Bitspyer

Antworten