Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

OpenSuse 10.2 Bootdiskette?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Mauritio
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 25. Feb 2007, 17:17

OpenSuse 10.2 Bootdiskette?

Beitrag von Mauritio » 25. Feb 2007, 18:05

Hallo erstmal!
Ich möchte gerne OpenSuse 10.2 auf meinem System (AMD 1Gh,256Ram,
2+HDD (40er und 30er) installieren,ohne den MBR überschreiben zu lassen.Habe auf der 40er Platte Windows XP Home Edition und will die
30er platte für Linux nutzen.
Warum ist die Option,Grub auf Diskette zu schreiben denn bei der 10.2
Version nicht mehr vorhanden?
Gibt es denn eventuell eine andere,einfache Möglichkeit,das Problem zu lösen?
Bin übrigens ein Newbie in punkto Linux,aber ich habe die Bevormundung
durch MS satt.
Über rasche Hilfe und Antworten würde ich mich sehr freuen.
Grüsse Mauritio

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 25. Feb 2007, 18:32

Wo ist das Problem, den GRUB in den MBR installieren zu lassen?
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

vart
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 7. Feb 2005, 08:21
Kontaktdaten:

Beitrag von vart » 27. Feb 2007, 09:21


Antworten