Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

(Gelöst) Kernel is needed by Microcode

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
hf-illuminati
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 21. Feb 2007, 09:52

(Gelöst) Kernel is needed by Microcode

Beitrag von hf-illuminati » 22. Feb 2007, 10:21

Moin, Nachdem ich aufgrund von Soundproblemen im Multimedia-Forum geraten wurde, meinen Kernel zu aktualisieren, habe ich augrund einen fehlenden Internetverbindung selbst einen erstellt (der Version 2.6.20-182).
Dieses hat, aufgrund der guten Anleitung hier im Forum ([HowTo] Kernelbau unter SuSE leicht gemacht! v6) sogar geklappt und der neue Kernel liegt jetzt als rpm-Paket vor. Wenn ich jedoch nun den alten aus der rpm-Datenbank austragen will, wie bei dem HowTO beschrieben, kommt bei mir die Fehlermeldung: kernel is needed by Microcode_C+1-1.15-8. Muss ich das Pogramm irgendwie beenden?

Ich verwende suse 10.2 und bin relativer Neuling bei linux, also bitte nicht zu kompliziert
Zuletzt geändert von hf-illuminati am 22. Feb 2007, 17:00, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
Appleonkel
Hacker
Hacker
Beiträge: 794
Registriert: 30. Apr 2004, 12:02
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Appleonkel » 22. Feb 2007, 12:54

Schmeiss es auch aus der Datenbank sollte genügen. Oder ignoriere die Abhängikeit.

Appleonkel
"Es gibt anscheinend keine Möglichkeit der Sonde zu antworten." – "Ja, es ist schwierig zu antworten, wenn man die Frage nicht versteht." Star Trek 4

hf-illuminati
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 21. Feb 2007, 09:52

Beitrag von hf-illuminati » 22. Feb 2007, 13:12

Das ignorieren geht nicht, da er den Prozess abbricht. Weis vielleicht einer einen Befehl, der nicht zum Abbruch führt.
Kann man Microcode_C+1-1.15-8 einfach so aus der Datenbank werfen ? ich hab bereits versucht es zu löschen, jedoch waren mir die Abhängigkeiten zu groß (unter anderen X11). Sollte ich es wirklich rauswerfen müssen, wie trage ich es wieder ein?

Benutzeravatar
Appleonkel
Hacker
Hacker
Beiträge: 794
Registriert: 30. Apr 2004, 12:02
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Appleonkel » 22. Feb 2007, 13:37

Zum austragen aus der db

Code: Alles auswählen

rpm -e --justdb <name>
und zum installieren in der db, der umgekehrte weg

Code: Alles auswählen

rpm -i --jusdb <pfad zum rpm>
Was ich aber komisch finde das ich dieses Paket nicht habe. Obwohl hier X läuft.

Appleonkel
"Es gibt anscheinend keine Möglichkeit der Sonde zu antworten." – "Ja, es ist schwierig zu antworten, wenn man die Frage nicht versteht." Star Trek 4

hf-illuminati
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 21. Feb 2007, 09:52

Beitrag von hf-illuminati » 22. Feb 2007, 16:58

jepp, jetzt funktionierts.

Vielen Dank

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast