Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] Partitionieren auf VM

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Der-Nik
Member
Member
Beiträge: 115
Registriert: 8. Mär 2006, 17:43
Wohnort: 51°0'0" N 12°46'0" E
Kontaktdaten:

[gelöst] Partitionieren auf VM

Beitrag von Der-Nik » 18. Feb 2007, 20:59

Ich habe mir gerade ein Herz gefasst und wollte mal mit dem VMware-Server ein WindowsXP installieren - einfach aus der Neugierde heraus -. Es klappt eigentlich auch Prima, ich bin nach dieser Anleitung vorgegangen. Jetzt will Windows aber bei der Installation die Festplatte neu partitionieren bzw. ein Dateisystem erstellen (NTFS bzw FAT) kann ich es machen lassen oder ist meine Linuxpartition dann dahin (wovon ich ausgehe)?
Zuletzt geändert von Der-Nik am 18. Feb 2007, 22:27, insgesamt 1-mal geändert.
Board: Asus A7N8X-X | MSI VR 610 X
CPU: AMD Athlon K7 XP 2600+ | Mobile Sempron 3600+
RAM: 512 MB | 3 Gb
Grafik: GeForce 5200 FX (Nvidia) | Mesa DRI R300 20060815 x86/MMX+/3DNow!+/SSE2 NO-TC ATI
Linux: OpenSuse 10 32 bit | OpenSuSE 11.1 32 bit

Werbung:
cero
Guru
Guru
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 18. Feb 2007, 21:59

Das kannst Du machen. Das Partitionieren findet nur auf der virtuellen Festplatte
statt und _nicht_ auf der realen. Die Installation von Win XP läuft also
wie auf einem ganz normalen Rechner ab, nur dass alles auf dem virtuellen
Rechner (den Du angelegt hast (Punkt 3.1 in Deinem Link)) passiert.
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

Antworten