Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Grub Error 21 beim Starten

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Input
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 30. Jan 2007, 08:30

Grub Error 21 beim Starten

Beitrag von Input » 13. Feb 2007, 08:27

Hallo an alle!
Mein Problem ist folgendes: Ich habe mir auf eine USB-Platte OpenSUSE 10.2 installiert, Notebook AthlonXP/M 2200+, 512MB, Radeon 9000 Mobile. Für die Arbeit brauche ich Windows, für mich wollte ich Linux ausprobieren. Wenn jetzt die USB-Platte beim Start nicht angeschlossen ist startet auch mein Windows nicht. Grub hält an mit der Meldung Error 21.
Wie kann ich dieses Problem beheben? Der Idealfall wäre: Platte dran=Linux booten(kein problem Grub zeigt mir ja die Auswahlmöglichkeiten), Platte ab=Windows boot. Ist das möglich? Und wenn nicht, wie bekomme ich das Linux so weg, daß mein Widows wieder normal startet? (würde mir dann einen zweiten HDD-Rahmen für das Notebook besorgen um die Platte zu wechseln)
Vielen Dank für Eure Hilfe
Grüße an alle
Steffen

Werbung:
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8781
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 13. Feb 2007, 08:30

Du hättest das Problem nicht, wenn du eine kleine Partition /boot auf die interne Platte geschrieben hättest.

Grub ist im MBR der internen Platte - die Konfiguration einschließlich der menu.lst befindet sich aber in /boot und das liegt bei dir auf der Linuxplatte; auf der externen Platte.
Ist die externe Platte nicht angesteckt => nix booten
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Input
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 30. Jan 2007, 08:30

Beitrag von Input » 13. Feb 2007, 08:35

Hi!

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Aber kann ich das ohne Verlust des Systems ändern?

Steffen

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8781
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 13. Feb 2007, 08:51

Du musst dir Platz auf der internen Platte schaffen und dann nach diesem Prozedere /boot umkopieren:
http://www.linux-club.de/faq/Mit_dem_/h ... mziehen%22
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

w3ddi
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 6. Apr 2004, 12:13
Kontaktdaten:

Beitrag von w3ddi » 19. Mär 2007, 18:47

hmm soll ich dann die komplette home partition rüberkopieren? 0_o
ne /boot partition find ich nüch ^^

gruß
leb dein leben bevors jemand anderst für dich tut

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3710
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 19. Mär 2007, 18:54

ne /boot partition find ich nüch ^^
Naja, man könnte die Augen auf machen, da findet man ein Verzeichnis namens
/boot
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8781
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 20. Mär 2007, 07:45

w3ddi hat geschrieben:hmm soll ich dann die komplette home partition rüberkopieren? 0_o
ne /boot partition find ich nüch ^^
Wenn du wirklich Hilfe erwartetst, solltest du zumindest auch sagen, was dein Problem ist ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

w3ddi
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 6. Apr 2004, 12:13
Kontaktdaten:

Beitrag von w3ddi » 20. Mär 2007, 19:36

ich probier grad ein wenig rum ;)
danke für eure hilfe soweit =)

lg
leb dein leben bevors jemand anderst für dich tut

mR.sloth
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 28. Mär 2007, 09:16
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von mR.sloth » 28. Mär 2007, 09:23

Moin, ich habe die gleiche Fehlermeldung wie w3ddi nur habe ich einfach die Anweisungen von der Suse 10.2 Installation gefolgt da das meine ersten Versuche mit Linux sind.
Ich möchte Linux auf meinem Zweitrechner installieren und habe eine 400 GB Festplatte darauf, die habe ich bisher bei der Partizinierung nicht kleiner gemacht sondern einfach so gelassen und gehöfft, dass Linux alles richtig macht.
Nachdem ich also die Installation beendet habe und ich wieder im Linuxmenü bin klicke ich auf Booting from HD und der Computer startet neu.
Dann kommt die Anzeige die w3ddi schon beschrieben hat.

Ich bin etwas baff und würde gerne wissen woran das liegen könnte oder was ich falsch gemacht habe.

Vielen Dank für eure Hilfe,

MfG mR.sloth

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8781
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 28. Mär 2007, 09:43

Was ist das für 'ne Platte?
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

mR.sloth
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 28. Mär 2007, 09:16
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von mR.sloth » 29. Mär 2007, 15:18

Hier die Produktbezeichnung:
HDD Samsung HD401LJ Sata2 400GB

Und vielleicht ist das Mainboard noch entscheident, hab da nicht so richtig die Ahnung:
MB MSI P965 Neo F LGA775


--

Hab den Rechner ziemlich neu und selbst zusammengebaut.
Hatte vor kurzem eine Vista-Textversion drauf und bereue es und brauche neben meinem Mac wieder was anständiges.

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8781
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 29. Mär 2007, 15:24

Du kannst das installierte System sicher von Install-CD/DVD booten und bitte folgende Ausgaben posten:

Code: Alles auswählen

fdisk -l
cat /boot/grub/menu.lst
cat /boot/grub/device.map
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

mR.sloth
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 28. Mär 2007, 09:16
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von mR.sloth » 29. Mär 2007, 16:54

Tut mir leid wenn ich mich jetzt besonders doof anstelle,
aber ich finde das booten von der Dvd nicht sehe nur den Feld "Boot from Harddisc".

Sorry :(

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8781
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 29. Mär 2007, 17:05

- Von SUSE-CD/DVD booten
- Installation wählen
- nach der Sprachauswahl und der Lizenzvereinbarung wird das bereits installierte SUSE erkannt
- und du kannst es unter dem Punkt "Andere ..." starten lassen
;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

mR.sloth
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 28. Mär 2007, 09:16
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von mR.sloth » 29. Mär 2007, 17:17

Jetzt bin ich in einer "Dos" ähnlichen Umgebung und die Befehle die du oben gepostet hast funktionieren nicht. Ich bin am Ende ^

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8781
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 29. Mär 2007, 17:21

mR.sloth hat geschrieben:Jetzt bin ich in einer "Dos" ähnlichen Umgebung und die Befehle die du oben gepostet hast funktionieren nicht. Ich bin am Ende ^
Die Installation lief aber bis zum Ende durch?
Wenn ja, dann hast du nicht die von mir geposteten Schritte eingehalten.
;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Antworten