Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Linux und GRUB löschen, Windows lassen

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
wolfgang-popp
Member
Member
Beiträge: 77
Registriert: 14. Nov 2004, 19:12
Wohnort: Südschwarzwald

Linux und GRUB löschen, Windows lassen

Beitrag von wolfgang-popp » 12. Feb 2007, 17:00

Hallo,

auf einem gemeinsamen Rechner an der Arbeitsstelle habe ich neben Windows Linux am laufen. Jetzt verlasse ich diese Stelle und möchte Linux gerne gelöscht haben, samt dem Bootmanager GRUB.

Leider schreibe ich von Zuhause und kann über die Partionierung gerade wenig sagen, nur daß Suse Linux 10.0 später hinzugefügt wurde.

Kann ich mit z.B. fdisk von Windows aus die Partion auf fat32 oder fnts formatieren, was reichen würde?
Wichtiger ist, den Bootmanager so zu löschen, daß Windows automatisch geladen wird.

Ganz schlecht wäre, wenn Windows dabei Schaden nähme, weil wir einen externen EDV-Experten haben, der auf Rechnung arbeitet.

Grüße

Wolfgang Popp
Zuletzt geändert von wolfgang-popp am 13. Feb 2007, 02:54, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3707
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 12. Feb 2007, 17:18

Wichtiger ist, den Bootmanager so zu löschen, daß Windows automatisch geladen wird.
ein beherztes

Code: Alles auswählen

lilo -M /dev/hda -s /dev/null
aus Linux heraus stellt den alten MBR wieder her, so es sich um die erste Platte am ertsen IDE-Conrtroller handelt, damit ist auch der Linux Bootloader verschwunden.

Dann kannste einfach die Partitionen löschen und für Win neu anlegen.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Benutzeravatar
little tux
Member
Member
Beiträge: 71
Registriert: 4. Sep 2005, 23:48

Beitrag von little tux » 12. Feb 2007, 17:22

Noch etwas ausführlicher wird das hier behandelt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast