Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Keine Schreibrechte auf externer Platte

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
slugg
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 9. Nov 2005, 06:40

Keine Schreibrechte auf externer Platte

Beitrag von slugg » 8. Feb 2007, 23:07

Hallo
Ich bin absoluter Neuling in Linux
Mein erstes Projekt sollte ein Sambaserver werden
Leider kann ich auf meiner externen Festplatte weder auf dem Linux PC als root angemeldet, noch übers Netzwerk etwas speichern oder löschen.
Wenn ich unter Permissions die rechte (can view and modify content) setzen will, kommt "Could not change permissions for /media/Maxtor"
Ich habe irgendwas von der /etc/fstab gelesen, da wollte ich die externe sozusagen beim Systemstart automatisch mit -rw Rechten mounten lassen
Geht aber auch nicht, also hab ichs wieder rüchgängig gemacht ^^

Ich habe die externe Platte sogar schon in die /etc/samba/smb.conf eingetragen, übers Netzwerk kann ich schon Dateien sehen, aber weder schreiben noch löschen...

Werbung:
slugg
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 9. Nov 2005, 06:40

Beitrag von slugg » 9. Feb 2007, 11:00

*push* bevors keiner mehr liest ^^ sry for spam

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3707
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 9. Feb 2007, 12:14

zeige fdisk -l bei angesteckter Platte, dann sehen wir weiter.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

slugg
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 9. Nov 2005, 06:40

Beitrag von slugg » 11. Feb 2007, 13:15

linux:~ # fdisk -l

Disk /dev/sda: 18.3 GB, 18351959552 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 2231 cylinders
Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes

Device Boot Start End Blocks Id System
/dev/sda1 1 129 1036161 82 Linux swap / Solaris
/dev/sda2 * 130 2231 16884315 83 Linux

Disk /dev/sdb: 122.9 GB, 122941341696 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 14946 cylinders
Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes

Device Boot Start End Blocks Id System
/dev/sdb1 1 14945 120045681 7 HPFS/NTFS



Kann es vielleicht sein, dass es an NTFS Dateisystem der externen Platte liegt?

MfG and thx!
Alex

Fat_Fox
Hacker
Hacker
Beiträge: 335
Registriert: 2. Mär 2005, 09:56
Wohnort: /home/fat_fox
Kontaktdaten:

Beitrag von Fat_Fox » 11. Feb 2007, 13:20

wenn sdb1 die usb platte ist dann ja.
-= Fat_Fox =-

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)

Wer gebrauchte Hardware für Desktop PC's oder einen Compaq Proliant 5500 loswerden möchte der meldet sich bitte per PN

slugg
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 9. Nov 2005, 06:40

Beitrag von slugg » 11. Feb 2007, 14:15

sdb1 ist die externe...
Kann ich da was machen?
(außer 120gb löschen und neu formatieren)

ich habe mal gelesen, dass fat oder fat32 nur ne begrenzte Anzahl an GB lesen kann... Wo liegt da die Begrenzung? Könnte ein Win Rechner problemlos mit meiner fat/fat32 Platte umgehen? (WENN ich sie neu formatiern müsste)

ty
mfg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste