Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Azureus NAT Fehler!!!???

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
DaMischa
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 4. Feb 2007, 22:41

Azureus NAT Fehler!!!???

Beitrag von DaMischa » 6. Feb 2007, 17:25

Hey Community!

Ich habe da mal eine Frage:

Ich habe Azureus(3.0.0.7_B1) auf meinem Linux rechner!
Meine Distribution ist openSuSE 10.2.
Ich habe im Router einen TCP und einen UDP Port geöffnet und diese bei Azureus eingetragen.Weiter habe ich in der Linux Firewall die selben Ports geöffnet!
Leider zeigt mir Azureus immernoch ein "NAT Problem" an?

Was kann ich tun?

Danke schonmal im vorraus...

Werbung:
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Re: Azureus NAT Fehler!!!???

Beitrag von oc2pus » 6. Feb 2007, 17:28

DaMischa hat geschrieben:Was kann ich tun?
du musst den Port auch an deinen PC weiterleiten (DNAT) ....
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

DaMischa
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 4. Feb 2007, 22:41

Re: Azureus NAT Fehler!!!???

Beitrag von DaMischa » 7. Feb 2007, 10:13

du musst den Port auch an deinen PC weiterleiten (DNAT) ....
Ich bin Linux Neuling!

Was muss ich den genau tun???

Rain_Maker

Beitrag von Rain_Maker » 7. Feb 2007, 13:32

Schalte mal die SuSEfirewall ab, die brauchst Du hinter einem Router eh nicht.

Code: Alles auswählen

su

Passwort

SuSEfirewall2 stop
Geht das?

Greetz,

RM

DaMischa
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 4. Feb 2007, 22:41

Beitrag von DaMischa » 7. Feb 2007, 19:05

Rain_Maker hat geschrieben:Schalte mal die SuSEfirewall ab, die brauchst Du hinter einem Router eh nicht.

Code: Alles auswählen

su

Passwort

SuSEfirewall2 stop
Geht das?

Greetz,

RM
Ja es funktioniert!

ABER:

Ich habe in der c't gelesen, dass die Linux Firewall schon erheblich zur Sicherheit des Systems beiträgt.

Gibt es noch eine andere Lösung, ausser die Firewall auszuschalten???

Rain_Maker

Beitrag von Rain_Maker » 7. Feb 2007, 19:34

Ich habe in der c't gelesen, dass die Linux Firewall schon erheblich zur Sicherheit des Systems beiträgt.
Die c't schreibt viel, wenn der Tag lang ist.

Es ist ganz einfach.

1. Eine "Firewall" (Eigentlich ist es ein Paketfilter) kann keine Dienste schützen, die wie bei Azureus von aussen erreichbar sein sollen.

2. Einen Dienst, der nicht erreichbar sein soll, schaltet man besser ab als einen Paketfilter davor zu setzen.

3. Dein Router lässt nur die eingehenden Verbindungen durch, die Du explizit freigibst, er wirkt also schon als "Firewall" (Paketfilter).

Greetz,

RM

P.S. Andere Möglichkeit (warum auch immer) In Yast die Firewall so konfigurieren, daß die selben Ports auch frei gegeben werden wie im Router. Ist nicht schwer zu finden.

Antworten