Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] fehlende Abhängigkeiten mkcdrec Opensuse 10.2

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
georgschuetz
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 19. Dez 2006, 00:56

[gelöst] fehlende Abhängigkeiten mkcdrec Opensuse 10.2

Beitrag von georgschuetz » 29. Jan 2007, 23:03

Hallo,
habe mich jetzt durch die mkcdrec-Seite und die Suche gewühlt. Ich würde es gerne installieren, dabei bekomme ich die Fehlermeldung, dass

- libselinux.so.1
- perl(are)
fehlen und
-syslinux bootloader
installiert werden soll. Zu Libselinux habe ich gefunden, dass Suse kein SELinux unterstützt und zur perl-frage gibt es den workaround auf der mkcdrec-Seite mit rpm und der option --nodeps zu installieren.

Jetzt bin ich nicht schlüssig, was ich tun soll. Die Installationsanweisung ist schön Schritt für Schritt, leider hat sie darauf keine passende Antwort (oder ich hab sie nicht gesehen).

Ich bitte um Tipps. Vielen Dank
Gruß
Georg
Zuletzt geändert von georgschuetz am 31. Jan 2007, 00:25, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8781
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 30. Jan 2007, 10:42

Was genau hast du denn versucht zu installieren?
Das RPM von packman?
http://packman.links2linux.de/package/mkcdrec/20879
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

georgschuetz
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 19. Dez 2006, 00:56

das war's...

Beitrag von georgschuetz » 31. Jan 2007, 00:25

Hallo Admine,
ich hatte mich über die mkcdrec-Seite auf die downloads von sourceforge gehangelt, die Version dort war 0.9.2.irgendwas

Mit deinem Link funktionierts problemlos, der Bootloader Syslinux wird aber immer noch mit installiert, obwohl ich ihn ncht brauche...

Vielen Dank
Gruß
Georg

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Re: das war's...

Beitrag von oc2pus » 31. Jan 2007, 07:38

georgschuetz hat geschrieben:...
Mit deinem Link funktionierts problemlos, der Bootloader Syslinux wird aber immer noch mit installiert, obwohl ich ihn ncht brauche...
Doch, mkcdrec braucht den um überhaupt ein boot-fähiges Linux-ISO zu erstelln... You See !
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Antworten