Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Mit kiso Image mounten

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
DonCarlo
Newbie
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 26. Jul 2006, 11:12

Mit kiso Image mounten

Beitrag von DonCarlo » 26. Jan 2007, 13:41

Hi,

ich habe Kiso installiert und wollte mal nachfragen wie man damit ein *.img Image konvertieren in *.iso Format? Weil immer wenn ich es versuche kommt eine lustige Melodie und weiter passiert gar nichts.

Und gibt es eine andere Möglichkeit außer mit Wine *.exe Dateien auf einer DVD zu starten? Weil mit Wine kommt kurz das Glass und dann war es das auch schon wieder.

Schönen Gruß!

Werbung:
stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Beitrag von stefan.becker » 26. Jan 2007, 17:39

Bei den Infos kann man nichts sagen. Was sind das für Images?

Und was anderes als WINE gibt es nicht. Willst du EXE-Dateien starten, nutzt du am besten Windows. Entwder als VM (Qemu, VMWARE) oder Dualboot.

Auch hier mehr Infos: Das ganze mit WINE in der Kommandozeile starten (wine programmname.exe) und dann Fehlermeldungen posten.

DonCarlo
Newbie
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 26. Jul 2006, 11:12

Beitrag von DonCarlo » 27. Jan 2007, 21:48

Das Image ist eine LernDVD für Java.

stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Beitrag von stefan.becker » 27. Jan 2007, 22:08

Benenn die Datei mal probeweise in "xyz.iso" um und setze alle Rechte (chmod 7777 dateiname). Hilft das?

Wenn nein: Programm in der Kommandozeile starten und Fehlermeldungen posten. "Lustige Melodie" ist nicht sehr aussagekräftig.

DonCarlo
Newbie
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 26. Jul 2006, 11:12

Beitrag von DonCarlo » 28. Jan 2007, 14:30

Das unbennen klappt. Mitlerweile weiß ich auch das man ein Shockwave Plugin zum abspielen braucht. Was es leider nihct für Linux gibt, oder?

jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh » 28. Jan 2007, 14:39

777 hilft nie mehr außer dass es allen Tor und Tür öffnet. 7777 um so mehr (Setuid lässt grüßen) - was zeigt, das ihr das Rechtesystem nicht kapiert habt.

stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Beitrag von stefan.becker » 28. Jan 2007, 14:42

Hier ging es nur um das temporäre Umsetzen zwecks. Klar macht man das nicht generell für ausführbare Dateien. Aber um hier weitere Probleme mit zig Nachfragen auszuschließen, war es so am einfachsten.

DonCarlo
Newbie
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 26. Jul 2006, 11:12

Beitrag von DonCarlo » 29. Jan 2007, 10:17

Kann ich irgendwie eine Shockwave Anwendung (Video) zum laufen bekommen?

stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Beitrag von stefan.becker » 29. Jan 2007, 19:09

Skockwave gibt es nicht für Linux. Du kannst versuchen, per WINE den IE zu installieren. Darin könnte Shockwave laufen.

http://www.linuxforen.de/forums/showthr ... adid=48347&

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast