Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

capi4hylafax & init.d

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Feldherr
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 26. Jan 2007, 09:59
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

capi4hylafax & init.d

Beitrag von Feldherr » 26. Jan 2007, 10:17

Guten Morgen,

wie es immer ist, man meldet sich bei einem Forum an, wenn man mit seinem Wissen am Ende ist.

So ist es auch diesmal.

OS : Suse Linux 10.2 mit einer Fritz Card Pci 2.0
alle nötige software für hylafax installiert ( fcpci,CAPI2.0,capi4hylafax etc. )

es hat sich auch alles laut HowTo installieren lassen zumindest bis zu dem Punkt bei dem ich den Befehl ~# /etc/init.d/capi4hylafax restart ausführen soll

denn capi4hylafax befindet sich nicht in der init.d -

meine eigentliche absolut verzweifelte Frage ist - warum ?

Wer also damit schon mehr Erfahrung hat als ich , hilft mir bitte aus dieser Misere weiter.

Ich bin für alle Lösungsvorschläge offen.

ich danke im Vorraus ,

Werbung:
coogor
Hacker
Hacker
Beiträge: 639
Registriert: 21. Dez 2005, 12:10
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von coogor » 26. Jan 2007, 11:26

Ich hab weder SuSE 10.2 noch eine ISDN-Karte, aber schau doch mal in /usr/share/doc/packages/capi* [Pfad geschätzt] nach was die Doku zum Start des Capi sagt.
V8: More smile per mile

Favorite Toy: ThinkPad T520, Core i7-2640M, 8G RAM, 1600x900, openSUSE Tumbleweed
Member of openSUSE.org

MBD-Team
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 14. Mai 2006, 23:54

Beitrag von MBD-Team » 31. Jan 2007, 23:28

Das liegt wohl daran, das das c2faxrecv was für den Faxempfang verantwortlich ist, nicht über ein init.d-script gestartet wird, sondern über den inetd! Ein telinit q hätte den Faxempfang sofort gestartet!

Gruss

Michael

pft
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 843
Registriert: 22. Dez 2004, 13:01

Beitrag von pft » 1. Feb 2007, 10:11

das kann daran liegen, dass dein HowTo nicht auf Suse zugeschnitten ist.
Installaierst Du plain hylafax (aus denQuellen) nach Howto oder verwendest Du das was Suse mitliefert, also intallation per yast?

An ein capi4hylafax restart kann ich mich nicht erinnern

Ich habe Suse 9.1 mit fitz 2.0 pci bzw. neuerdings fritz dsl und haylfax am liuafen.

ei 10.2 (neuinstallation) werde ich wohl auf capisuite umsteigen, daher keine exakten Erfahrungen mit deinem setup.

Das einizige manuelle Aktion an die ich mich erinnere ist das hinzufügen des "Modems" mit "faxaddmodem" und evtl. noch "faxsetup". Dazu gab es aber wohl eine Mail an den Syadmin nach installation des RPMs, so du das original aus der Suse-distri verwendest, was ich dringend empfehle.

BTW, "capi4hylafax restart" kommt mir sowieso komisch vor, weil das ja kein "daemon" ist, sonern kernel module installiert , oder?
In init.d findest Du normalerweise nur "hylafax".
Kann es sein das dein HowTo nicht ganz stimmt?

@MBD-Team:
wieso soll c2faxrecv über inetd gestartet werden? Willst Du Faxe übers Internet empfangen? Wie?
Nein, meines Wissens passiert das über lauschen am entsprechenden tty, hab jetzt grad nicht im Kopp wo das eingestellt ist - müßte ich heute abend mal nachsehen. wenn es interessiert bitte nochmal melden
Sagt der Porsche bei 250 km/h zu seinem Fahrer: "Ich kann noch mehr - Du auch?"
... Ich hab zwar keinen Porsche aber dafür Linux

pft
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 843
Registriert: 22. Dez 2004, 13:01

Beitrag von pft » 1. Feb 2007, 10:14

habs doch gefunden: in /etc/inittab wird faxgetty als lauscher eingeteagen und der startet dann erst c2faxrecv
Sagt der Porsche bei 250 km/h zu seinem Fahrer: "Ich kann noch mehr - Du auch?"
... Ich hab zwar keinen Porsche aber dafür Linux

MBD-Team
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 14. Mai 2006, 23:54

Beitrag von MBD-Team » 1. Feb 2007, 10:26

Sorry meinte natürlich :oops: den Init Prozess, aber die Aussage mit dem "telinit q" ist so richtig. Das sorgt dafür, das der Init-Prozess seine inittab neu einliest und den entsprechenden Prozess c2faxrecv startet. Ein Neustart wie unter Win**** tuts natürlich auch :lol:

Michael

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste