Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

wine installiert...aber wo ist es?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
bulllx
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 22. Jan 2007, 22:07

wine installiert...aber wo ist es?

Beitrag von bulllx » 22. Jan 2007, 22:17

Hi Leutz

Bin noch nen Neuer LX Nutzer, d.h. kenne ich mich nicht so doll aus (würde sagen 20% Linuxwissen).
Folgendes: Habe mir vorhine wine gesaugt und über yast installiert, hat er auch prima gemacht, aber wo finde ich es jetzt um es zu benutzen???
Und ich hab nicht ganz geraft wie das prinzip von wine ist. Emuliert er mit hilfe eines image oder kann ich damit nur auf eine installierte Windowspartition zugreifen.

Danke für eure Hilfe und sorry wegen den löchern...

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 22. Jan 2007, 23:01

wine ist ein Kommandozeilenprogramm. Das findest du nicht im Menü.
wine dasunersaetzlichewindowsprogramm.exe
in eine Konsole hacken. Zuvor in das Verzeichnis wechseln. Geht mit
cd /pfad/bla/blubb
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Splashget
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 26. Jan 2007, 11:21
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Splashget » 26. Jan 2007, 11:37

Gehe zu der Programm.exe und dann rechte Maustaste und im Kontextmenü dann auf öffnen mit..... dann oben in der Zeileneingabe einfach wine eintragen und dann sollte dein programm starten !

Also so mache ich es immer und es funktioniert ;-) :-)

MFG
Bild
How to rund um Suse und dbox2 (Seite noch im Aufbau)
PC-Waterworld

Glurzi
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 29. Jan 2007, 15:46
Wohnort: St.Wendel
Kontaktdaten:

Beitrag von Glurzi » 13. Feb 2007, 20:15

Ich gebs auch immer bei öffnen mit ein.
Funktioniert und geht schnell, die meisten Programme gehen aber trotzdem nicht.

obec
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1193
Registriert: 27. Dez 2005, 21:34
Wohnort: /home/obec

Beitrag von obec » 13. Feb 2007, 20:20

Glurzi hat geschrieben:Ich gebs auch immer bei öffnen mit ein.
Funktioniert und geht schnell, die meisten Programme gehen aber trotzdem nicht.
Hi,

du erwartest wirklich, dass ein Programm, welches nicht mal für dieses Betriebsystem geschrieben ist, einwahnfrei funktioniert?
Wine ist wie Glücksspielautomat: Entweder es funktioniert oder es funktioniert nicht.

Gruß

obec
openSuSE 11.0
Mandriva Linux 2008 Spring
Gigabyte P35-DS3
Intel Pentium D Prozessor 3,40GHZ
4096 MB Arbeitsspeicher
Nvidia Geforce 7600GS 512MB

stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Beitrag von stefan.becker » 13. Feb 2007, 23:21

obec hat geschrieben:
Glurzi hat geschrieben:Ich gebs auch immer bei öffnen mit ein.
Funktioniert und geht schnell, die meisten Programme gehen aber trotzdem nicht.
Hi,

du erwartest wirklich, dass ein Programm, welches nicht mal für dieses Betriebsystem geschrieben ist, einwahnfrei funktioniert?
Wine ist wie Glücksspielautomat: Entweder es funktioniert oder es funktioniert nicht.

Gruß

obec
Schlechter Vergleich. So gut sind die Quoten bei WINE nicht :)

LULA
Member
Member
Beiträge: 87
Registriert: 7. Aug 2006, 10:13

Beitrag von LULA » 14. Feb 2007, 09:39

Hallo,

jetzt mal zur Frage:
Hast Du bisher wine nur installiert?
Vielleicht hast Du ja noch nie mit wine gearbeitet.
Dann machst Du folgendes:
Über die Konsole ein winecfg eingeben.
Dieses Stellt ein Ordner .wine mit einem fake-windows.
Dieses ist kein richtiges Windows, wie der Name schon sagt, aber dafür, daß die Entwickler keinen Quelltext vom Original haben ...

Erst jetzt kannst Du mit wine programm.exe von der Konsole Windowsprogramme ausführen (oder eben nicht).
Unter winehq.org gibt es eine Datenbank mit ausführbaren Windows-Programmen.

Gruß
Ludwig

sapo
Hacker
Hacker
Beiträge: 308
Registriert: 3. Jul 2004, 12:54
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von sapo » 14. Feb 2007, 11:45

probier auch winetools
Opensuse 13.1 mit KDE4.11
AMD Athlon 64, 4200+ EE
Bild

Thomson
Hacker
Hacker
Beiträge: 252
Registriert: 21. Mai 2004, 23:10
Wohnort: Eschweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomson » 14. Feb 2007, 13:14

winetools ist veraltet, würde ich nicht installieren.
Archlinux
KDE
ATI Radeon HD 4800
AMD Athlon 64 X2 Dual Core Processor 6000+
4,0 GB DDR2 800 RAM
500 GB SATA2, 500 GB extern
TRENDnet wireless TEW-443PI (Atheros)

obec
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1193
Registriert: 27. Dez 2005, 21:34
Wohnort: /home/obec

Beitrag von obec » 14. Feb 2007, 13:35

stefan.becker hat geschrieben: Schlechter Vergleich. So gut sind die Quoten bei WINE nicht :)
Dann eben so hoch, wie die Chance im Lotto den Checkpot zu gewinnen. :lol:

Gruß

obec
openSuSE 11.0
Mandriva Linux 2008 Spring
Gigabyte P35-DS3
Intel Pentium D Prozessor 3,40GHZ
4096 MB Arbeitsspeicher
Nvidia Geforce 7600GS 512MB

Glurzi
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 29. Jan 2007, 15:46
Wohnort: St.Wendel
Kontaktdaten:

Beitrag von Glurzi » 15. Feb 2007, 20:35

Ja ich sag ja auch die MEISTEN Programme gehen nicht.
Ich merks mir immer mit der "Glurzschen Regel" die ich gemacht habe:

Die alte Regel:
Programme, die Systemtools sind gehen nicht.
Die neue Regel:
Was kleiner als 3MB ist geht so gut wie immer

Bis jetzt haben die immer zugetroffen.

Und die vom Web.de Service haben aber noch weniger Ahnung:
Ich frage: "Gibt es den Smart-Server auch für Linux?" (Normale Frage)
Er antwortet: "Nein, es gibt aber so komische Gaukelprogramme, hab ich in der Computerbild gelesen"
Ich: "Ja das hab ich auch gelesen, das ist zum Beispiel Wine aber damit denk ich nicht dasses geht"
Er: "Doch doch das geht auf jeden Fall"
Ich hab mich dann noch für den Service, der mich für die 3Minuten über 8€ gekostet hat bedankt.

Er hat aber noch irgendwas gesagt mit warum muss man auch Linux benutzen wenn man weiss dass das nicht geht oder so.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast