Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

FreeNX: allgemeine Fragen

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Becksta
Hacker
Hacker
Beiträge: 425
Registriert: 6. Jun 2006, 01:25
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

FreeNX: allgemeine Fragen

Beitrag von Becksta » 18. Jan 2007, 16:52

Aloa,

ich bin ja froh, das ich das endlich mal hinbekommen habe.
Ich dachte bisher, für den Zugriff via außerhalb, per DynDNS Account übder meinen Router, müsste nur der Port 22 freigegeben sein.
Der Zugriff klappte aber erst, als ich den Port 5000 noch zusätzlich freigegeben habe. Ist das normal, oder hab ich da was falsch eingestellt.
Würde gerne nicht mehr Ports öffnen, als nötig... 8)

Die Performance ist ziemlich gut, dank 1mbit upstream. Was mich allerdings wundert ist, wenn ich mich als User anmelde, der bereits auf dem Server angemeldet ist, schaltet er sich nicht auf diese Session sondern startet eine neue, mit den gleichen Einstellungen. Ist auch das korrekt???
Sollte man sich dann einen separaten User einrichten, um von extern auf seinen Rechner zu gehen??
Am liebsten würde ich ich einfach auf die bestehende Session aufschalten.

Obwohl ich bei meinem Windows Tool "NoMachine" den Multimediasupport eingeschaltet habe, werden Audiofiles auf den Boxen meines Servers ausgegeben. Wie krieg ich es hin, das er den Sound auf dem Client Rechner abspielt???

Greetz
Becksta
Mein System:
Intel Core 2 Duo E6400 2,13 Ghz
Asus P5b
MSI GeForce 7600 Gs
2048MB Arbeitsspeicher

Betriebssysteme:
OpenSuse 11.2 Linux 2.6.31
Gnome
Windows 7 Professional

Werbung:
Benutzeravatar
Neotron
Hacker
Hacker
Beiträge: 256
Registriert: 30. Jan 2005, 18:51
Wohnort: Aichach
Kontaktdaten:

Re: FreeNX: allgemeine Fragen

Beitrag von Neotron » 18. Jan 2007, 18:51

Becksta hat geschrieben:Aloa,

ich bin ja froh, das ich das endlich mal hinbekommen habe.
Ich dachte bisher, für den Zugriff via außerhalb, per DynDNS Account übder meinen Router, müsste nur der Port 22 freigegeben sein.
Der Zugriff klappte aber erst, als ich den Port 5000 noch zusätzlich freigegeben habe. Ist das normal, oder hab ich da was falsch eingestellt.
Würde gerne nicht mehr Ports öffnen, als nötig... 8)
Ist alles korrekt so. Für den 2. Benutzer musst Du 5001 freigeben, für den dritten 5002 usw.
Becksta hat geschrieben:Die Performance ist ziemlich gut, dank 1mbit upstream.
mit 192kbit kann man auch schon super arbeiten!
Becksta hat geschrieben:Was mich allerdings wundert ist, wenn ich mich als User anmelde, der bereits auf dem Server angemeldet ist, schaltet er sich nicht auf diese Session sondern startet eine neue, mit den gleichen Einstellungen. Ist auch das korrekt???
Auch das ist korrekt.
Becksta hat geschrieben:Yollte man sich dann einen separaten User einrichten, um von extern auf seinen Rechner zu gehen??
Wäre ne Möglichkeit.
Becksta hat geschrieben:Am liebsten würde ich ich einfach auf die bestehende Session aufschalten.
Das geht über VNC, genauer über die KDE-Desktop-Freigabe in kcontrol
Becksta hat geschrieben:Obwohl ich bei meinem Windows Tool "NoMachine" den Multimediasupport eingeschaltet habe, werden Audiofiles auf den Boxen meines Servers ausgegeben. Wie krieg ich es hin, das er den Sound auf dem Client Rechner abspielt???
Darüber kann ich leider nix berichten, würde mich aber auch interessieren. Prinzipiell dürfte das aber ziemlich viel Bandbreite verschlingen.
Becksta hat geschrieben:Greetz
Becksta
Grooz auch an Dich :D
Gruß
Neotron

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste