Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

opensuse 10.2 - winetools startet nicht

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Acinonyx
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 27. Aug 2004, 17:16
Wohnort: Berlin

opensuse 10.2 - winetools startet nicht

Beitrag von Acinonyx » 17. Dez 2006, 19:21

Hallo allerseits,

ich wollte mit winetools wine konfigurieren, winetools gibt aber aus:

winetools cannot run with with a wine version older than 20050628.

winetools in der konsole gestartet gibt mir dort noch aus:

winetools
detecting Wine version... done.
Drive C: is /home/usr/.wine/drive_c
Wine 0
wine is executed as wine
Parameters are --noexit
Browser is /usr/bin/firefox.
WINEVER is "0".

Installiert hab ich beides von der opensuse 10.2 dvd.

Habe dann beides mit yast wieder deinstalliert / neu installiert - gleiche Reaktion

Hat da jemand ne Idee für mich?

Werbung:
stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Beitrag von stefan.becker » 17. Dez 2006, 20:56

Wofür brauchst du die Winetools?

Nimm einfach winecfg und regedit, ist im Standarumfang von WINE enthalten.

buschmann
Member
Member
Beiträge: 127
Registriert: 15. Nov 2004, 16:37
Wohnort: Ostwestfalen und Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von buschmann » 17. Dez 2006, 22:19

Hallo,

dass Problem ist glaube ich, dass Wine unter openSUSE als Version wine-0.9.x ausgibt. Mit dieser Ausgabe kommt aber die Versionsüberprüfung in /usr/bin/winetools nicht klar, ich denke mal, die erwartet 0.9.x und filtert das wine- nicht raus.
Du kannst es grob umgehen, indem du die Datei /usr/bin/winetools als root mit einem Editor öffnest und die zuständigen Zeilen auskommentierst; sie befinden sich am Ende. Sehr sauber ist das allerdings nicht, aber es läuft. ;-)

Original:

Code: Alles auswählen

# Version check
VER1=`echo ${WINEVER//[0-9]/}`
VER2=`echo ${VER1:0:1}`
if [ "$VER2" != "." ] ; then
  # no '.' in the version number, so it's a version < 0.9
  if [ "$WINEVER" -lt "20050628" ]; then
    $DIALOG --title "`eval_gettext "*** ERROR ***"`" \
            --msgbox "`eval_gettext "Winetools cannot run with a Wine version older than 20050628..."`" 6 60
    exit $1
  fi
fi
Auskommentiert:

Code: Alles auswählen

# Version check
VER1=`echo ${WINEVER//[0-9]/}`
VER2=`echo ${VER1:0:1}`
#if [ "$VER2" != "." ] ; then
#  # no '.' in the version number, so it's a version < 0.9
#  if [ "$WINEVER" -lt "20050628" ]; then
#    $DIALOG --title "`eval_gettext "*** ERROR ***"`" \
#            --msgbox "`eval_gettext "Winetools cannot run with a Wine version older than 20050628..."`" 6 60
#    exit $1
#  fi
#fi
"Du bist anderer Meinung als ich und ich werde dein Recht dazu bis in den Tod verteidigen." François Marie Arouet - genannt Voltaire (1694-1778)

stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Beitrag von stefan.becker » 17. Dez 2006, 23:43

Ich würde auf die Tools aus einem anderen Grunde verzichten: Die sind wesentlich älter als die neueste WINE Version.

Und das passt eben nicht immer alles zu 100 % zusammen.

Acinonyx
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 27. Aug 2004, 17:16
Wohnort: Berlin

[gelöst] opensuse 10.2 - winetools startet nicht

Beitrag von Acinonyx » 18. Dez 2006, 06:42

Herzlichen Dank es funzt prima.
Mit winecfg werde ich mich nun mal beschäftigen, der Einwand bezüglich des Alters von winetools ist nicht von der Hand zu weisen.

stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Beitrag von stefan.becker » 18. Dez 2006, 07:51

Der eigentliche Sinn der Winetools liegt doch eh in der Installation von Software.

Die Truetype-Schriften kann man auch selbst in das WINE-Verzeichnis (windows/fonts) kopieren.

Falls es dir für Testzwecke (Webdesign etc.) um den IE unter Linux geht:

http://www.tatanka.com.br/ies4linux/

Die Winetools sind meiner Meinung nach inzwischen absolut überflüssig und machen mehr kaputt aufgrund des Alters als das sie helfen.

Acinonyx
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 27. Aug 2004, 17:16
Wohnort: Berlin

Beitrag von Acinonyx » 18. Dez 2006, 08:42

Mercie vielmals für den Tipp. Inzwischen hab ich nun mal die Windows Schiene völlig verlassen. Nur für ne spezielle Anwendung will ich Wine einsetzen, läufts damit nicht muß ich mir eben ne andere Software suchen, zurück zu Windows never.

Vielen Dank für die Hilfe

stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Beitrag von stefan.becker » 18. Dez 2006, 08:51

http://appdb.winehq.org/

Hier gibt es Tipps zur Installation von Software.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste