Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] Ubuntu 6.10 zähflüssig.

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2857
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

[gelöst] Ubuntu 6.10 zähflüssig.

Beitrag von nbkr » 12. Dez 2006, 22:57

Hallo,

ich habe auf meinem Notebook mittels "apt-get dist-upgrade" ein Upgrade von Ubuntu 6.06 auf 6.10 gemacht. Es lief mehr oder minder reibungslos, allerdings wurde der XServer nicht richtig installiert. Ich musste das xorg-xserver-core Paket manuell installieren, danach ging es.

Allerdings ist seit dem Update das System sehr zähflüssig. Wenn ich z.B. in Kmail oder Firefox nach unten scrolle springt schlagartig die Systemlast nach oben und der Lüfter fängt an zu laufen. Auch brauchen die Programme wesentlich länger zum starten, usw.

Konnte jemand ähnliches beobachten? Kann das an irgendeiner Fehleinstellung (vielleicht des XServers) liegen. Zu langsam für 6.10 dürfte mein Notebook eigentlich nicht sein.

Es ist ein mobile AMD Athlon(tm) XP-M 2200+ mit 512 MB Ram und einer "S3 Inc. VT8375 [ProSavage8 KM266/KL266]" Grafikkarte.

Ich liefere auf Wunsch gerne noch mehr Infos zum System, aber ich weiß im Moment nicht wirklich wie ich an das Problem rangehen kann. Irgendwelche Vorschläge? Danke.

Gruß
nbkr
Zuletzt geändert von nbkr am 13. Dez 2006, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.

Werbung:
tomte
Hacker
Hacker
Beiträge: 798
Registriert: 15. Nov 2003, 13:40
Wohnort: 16°08'12"E / 56°34'08"N

Beitrag von tomte » 12. Dez 2006, 23:00

gib mal in ner konsole top (oder htop) ein, dann siehst du wer die Systemlast erzeugt. Allerdings klingt es sehr nach ner verkorksten X config...
Nothing is easier than being busy - and nothing more difficult than being effective.

Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2857
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Beitrag von nbkr » 13. Dez 2006, 09:51

top liefert (in etwa, ich hab den PC gerade nicht vor mir) eine Systemlast von 0.5 - 1.5 und der Haupt CPU Fresser ist der X-Server. Der verbraucht ca. 7 - 10% der CPU, wenn gerade was zu tun ist wie z.B. das Scrollen einer Webseite oder einer E-Mail springt es auch schonmal auf 15% hoch.

Wenn ich heute abend wieder am PC bin, dann poste ich mal die xorg.conf.

Gruß
nbkr
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.

Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2857
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Beitrag von nbkr » 13. Dez 2006, 21:53

Ich bin nicht ganz sicher, aber es scheint das, dass Problem gelöst ist. Ich habe den Befehl

Code: Alles auswählen

sudo dpkg-reconfigure -phigh xserver-xorg
ausgeführt und jetzt scrollt zumindest Firefox wieder flüssig und auch die Systemlast ist nicht mehr so hoch. Ich muss es noch ein wenig beobachten, aber es sieht ganz gut aus.
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast