Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Mehrere CMSe in eine Datenbank

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Mehrere CMSe in eine Datenbank

Beitrag von Yehudi » 21. Okt 2006, 20:39

Klaus-D. Wenger hat geschrieben: Joomla hatte ich für eine bestimmte Sache mit Datenbank, das ist auch bombig nur ganz schön mächtig. Auf das integrierte Wordpress bin ich nur gekommen, da bei dem Provider nur eine Datenbank ist und ich eine Zweite bezahlen müsste, das wird also einfach mit in die Datenbank unter _jos_wp_xxx automatisch eingepflegt und fertich

ich habe oder bin maßgeblich mit beteiligt an 3 pages mit wp:
http://www.openfacts4you.de/kdw
http://www.asm-eu.de
http://www.spd-bremen-stadt.de/gegen-rechts
Sind dabei bestimmte Dinge zu beachten?
Ich habe nämlich vor, ein WP unter http://www.engelfuerst.de/ zu packen, da diese Seite derzeit noch statisch ist, und ich denke, dass das als blog mit WP am einfachsten zu managen ist, sie steht natürlich in Verbindung mit der Seite, auf der Joomla liegt (Also Linktechnisch)

Werbung:
tomte
Hacker
Hacker
Beiträge: 798
Registriert: 15. Nov 2003, 13:40
Wohnort: 16°08'12"E / 56°34'08"N

Beitrag von tomte » 21. Okt 2006, 22:38

Was genau ist jetzt deine Frage?
Nothing is easier than being busy - and nothing more difficult than being effective.

Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Mehrere CMSe in eine Datenbank

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 22. Okt 2006, 05:58

Yehudi hat geschrieben:Sind dabei bestimmte Dinge zu beachten?
Nö, ich würde nur keine Statistikprogamme die für Wordpress sind installieren, die schreiben eine ganze Menge auf. Weitere würde ich darauf achten das die tables dann mit jos_wp_xxxx beginnen damit sie in der Datenbank alle zusammen am Schluss liegen und man sie so leichter finden kann. Das ist auch die Vorgabe beim Installieren.

Und wenn sich viele Loide ein loggen und nicht ausloggen, dann gehe ich einmal in der Woche mit phpMyAdmin an die komplette Datenbank und lasse sie optimieren.

Problematisch bei mir war nur das beim Installieren irgendwie die ID-Nr. der zuletzt installierten Komponente genommen wurde und nicht die richtige neue (das habe ich dann per Hand geändert)
Den dazugehörigen serach-bot habe ich nicht installiert

Gruss aus Bremen
Klaus

P.S. ich habe das in Joomla mit eingebaut also kein separates WP mit com_jd-wp von
http://www.joomladeveloping.org/content/view/17/36/.

so wie es aussieht sollte nach ähnlicher Prozedur auch ein separate page in die DB eingebaut werden können, allerdings mus man da wohl das installations-script vor dem Aufruf von WP-install entsprechend mit den Datenbankeinträgen anpassen!
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

cero
Guru
Guru
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 22. Okt 2006, 09:31

Ich habe zwei Joomlas in einer Datenbank. Dafür habe ich nur den Präfix geändert (jos auf jom).
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 22. Okt 2006, 12:52

Du meinst, ich könnte einfach ein wp statt ein jos in die Datenbank reinhauen, und dann hätte ich das Problem auch gelöst, das klingt ja spannend. Ich teste das nacher mal aus.

Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 22. Okt 2006, 17:50

Yehudi hat geschrieben:Du meinst, ich könnte einfach ein wp statt ein jos in die Datenbank reinhauen, und dann hätte ich das Problem auch gelöst, das klingt ja spannend. Ich teste das nacher mal aus.
Joopi, kein Problem, du kannst doch auch so jedrzeit tables daz einfügen.
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 22. Okt 2006, 23:14

Ist ja irre. Der seit ca 2 Jahren brach liegenden http://www.engelfuerst.de/ habe ich jetzt neues Leben eingehaucht.
Ich habe ceros Variante mit wp_ genommen, da musste ich dann noch weniger ausfüllen, als man eh schon bei Wordpress machen muss. wp_ ist ja per default so.

Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 23. Okt 2006, 05:30

Yehudi hat geschrieben:Ist ja irre. Der seit ca 2 Jahren brach liegenden http://www.engelfuerst.de/ habe ich jetzt neues Leben eingehaucht.
Ich habe ceros Variante mit wp_ genommen, da musste ich dann noch weniger ausfüllen, als man eh schon bei Wordpress machen muss. wp_ ist ja per default so.
sieht ja fein aus
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

cero
Guru
Guru
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 23. Okt 2006, 06:04

Mein Interesse fällt immer mehr auf WP... mal sehen, wann ich etwas
Zeit finde. Schaut jedenfalls schick aus.
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 23. Okt 2006, 08:22

cero hat geschrieben:Mein Interesse fällt immer mehr auf WP... mal sehen, wann ich etwas
Zeit finde. Schaut jedenfalls schick aus.
Das ist ungefähr so schnell installiert, wie Du hier die Zeilen geschrieben hast. :wink:

Hier gibt es die Deutschsprachige Ausgabe: http://wordpress.de/download

Du nimmst die Datei "wp-config-sample.php" öffnest sie mit Kate oder Bluefish ändest nur diese 4 Zeilen:

Code: Alles auswählen

define('DB_NAME', 'wordpress');    // Der Name der Datenbank, die du benutzt.
define('DB_USER', 'username');     // Dein MySQL Datenbank Benutzername.
define('DB_PASSWORD', 'password'); // Dein MySQL Passwort
define('DB_HOST', 'localhost');    // 99% Chance, dass du hier nichts ändern musst.
Den

Code: Alles auswählen

$table_prefix  = 'wp_';
kannst Du ja auch so lassen, die Datei unter dem Namen "wp-config.php" speichern, und dann läds Du das einfach auf Dein Server, rufst die Domain auf, und dann legt er Dir einen Benutzer mit einem Passwort an, und Du kannst bloggen was das Zeug hält . Also meines Erachtens dauert das Hochladen am längsten.

Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 23. Okt 2006, 22:33

Yehudi hat geschrieben:
cero hat geschrieben:Mein Interesse fällt immer mehr auf WP... mal sehen, wann ich etwas
Zeit finde. Schaut jedenfalls schick aus.
und Du kannst bloggen was das Zeug hält . Also meines Erachtens dauert das Hochladen am längsten.

Und ich habe gedacht das kommt hier nie an ;-)
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 23. Okt 2006, 22:53

Klaus-D. Wenger hat geschrieben:
Yehudi hat geschrieben:
cero hat geschrieben:Mein Interesse fällt immer mehr auf WP... mal sehen, wann ich etwas
Zeit finde. Schaut jedenfalls schick aus.
und Du kannst bloggen was das Zeug hält . Also meines Erachtens dauert das Hochladen am längsten.

Und ich habe gedacht das kommt hier nie an ;-)
Du meinst WordPress oder 666 CMSe in eine Datenbank hauen? :lol:

Da muss ich Dich enttäuschen. cero und ich sind die CMSer vor dem Herrn.

Im Wiki steht ja zum Thema CMS auch schon einiges.

Antworten