Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

(Gelöst) Wine, nur andersrum (Via Cygwin)

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Polypodium
Hacker
Hacker
Beiträge: 275
Registriert: 28. Mär 2006, 23:29
Wohnort: Augusta Treverorum
Kontaktdaten:

(Gelöst) Wine, nur andersrum (Via Cygwin)

Beitrag von Polypodium » 6. Okt 2006, 22:37

Hallo Leute,

Ich habe keine Ahnung, ob ich in dieser Abteilung richtig bin...

Die Situation ist folgende: Meine Frau hätte gerne Kdissert auf ihrem Firmenlaptop. Das Problem: Auf dem Laptop ist Win XP installiert. Ihr ist nicht gestattet, ein Linux zusätzlich zu installieren. Auch VMware darf sie nicht aufspielen (Lizenzrecht, Firmeneigentum, blablabla)

Gibt es einen Emulator für Linux-Programme auf Windows? Vielleicht ähnlich der Funktionsweise von Wine, so daß sie Kdissert unter Windows ans laufen bekommt? Natürlich müßte es OpenSource sein, so daß sie keinen Ärger wegen Lizenzen bekommt.

Fällt Euch dazu was ein?

Danke!
Zuletzt geändert von Polypodium am 10. Okt 2006, 12:17, insgesamt 2-mal geändert.
"Glückliche Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit"

(Marie von Ebner-Eschenbach)

Werbung:
Benutzeravatar
Polypodium
Hacker
Hacker
Beiträge: 275
Registriert: 28. Mär 2006, 23:29
Wohnort: Augusta Treverorum
Kontaktdaten:

Beitrag von Polypodium » 6. Okt 2006, 23:07

Erst suchen, dann fragen ;-)

Ich habe über die SuFu den Hinweis auf Cygwin bekommen. Könnte man damit sogar KDE auf XP installieren?
"Glückliche Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit"

(Marie von Ebner-Eschenbach)

abgdf
Guru
Guru
Beiträge: 3073
Registriert: 13. Apr 2004, 21:15

Beitrag von abgdf » 6. Okt 2006, 23:24

Hallo,

also ich würde ein vergleichbares Windows-Programm verwenden. Wie wäre es z.B. mit

http://www.kriener.de/index.pl/vym4win

oder

http://freemind.sourceforge.net/wiki/in ... /Main_Page

Viele Grüße

Benutzeravatar
Polypodium
Hacker
Hacker
Beiträge: 275
Registriert: 28. Mär 2006, 23:29
Wohnort: Augusta Treverorum
Kontaktdaten:

Beitrag von Polypodium » 7. Okt 2006, 01:21

Danke für die Tipps! Ich werde die Programme mir zusammen mit meiner Frau mal ansehen. Ihr ist der OpenOffice-Export in Kdissert besonders wichtig. Wenn die anderen Programme ebenfalls eine solche Funktion (oder ähnlich) haben, kann meine Frau auch auf ein anderes Mind-Mapping umsteigen.

Schaun wir mal!

Viele Grüße
"Glückliche Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit"

(Marie von Ebner-Eschenbach)

jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh » 7. Okt 2006, 10:03

Polypodium hat geschrieben:Erst suchen, dann fragen ;-)

Ich habe über die SuFu den Hinweis auf Cygwin bekommen. Könnte man damit sogar KDE auf XP installieren?
Könnte klappen. Aber es scheint nicht direkt bei Cygwin dabeizusein wie es bei SUSE dabei ist. Ergo: Kompilieren, wohl.

Benutzeravatar
Polypodium
Hacker
Hacker
Beiträge: 275
Registriert: 28. Mär 2006, 23:29
Wohnort: Augusta Treverorum
Kontaktdaten:

Lösung

Beitrag von Polypodium » 10. Okt 2006, 12:14

Es war gar nicht schwer, KDE auf Windows laufen zu lassen. Das Zauberwort heißt "Winik" http://sourceforge.net/projects/winik

Das ist eine Cygwin-Distribution, die alle möglichen WM´s mitbringt - und natürlich Cygwin. Die Installation unter Windows läuft sehr einfach ab: exe-Datei klicken und dann nur noch bestätigen.

Winik kommt als 2 CDs daher (als ISO runterladbar). Leider ist KDE nicht aktuell sondern momentan nur als Version 3.1.4 auf der CD. Wers mag, kann sich auch wesentlich ältere KDE-Versionen anschauen, die ebenfalls mitgeliefert werden.

Super! Ich bin zufrieden. Jetzt muß ich nur noch Kdissert kompilieren und dann ist der Keks gegessen!
"Glückliche Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit"

(Marie von Ebner-Eschenbach)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast