Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

vmware transparent paravirtualization

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
SuseFan15
Member
Member
Beiträge: 204
Registriert: 15. Dez 2005, 16:57
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

vmware transparent paravirtualization

Beitrag von SuseFan15 » 18. Sep 2006, 16:49

moin!

tja... heute ist die technology preview von vmwares transparent paravirtualization erschienen... jetzt würde mich nur interessieren... hat wer ne anleitung, wie ich das einsetzen kann (zum testen, nicht produktiv)..

hier mal ein link zur homepage von vmware.

www.vmware.com/interfaces/techpreview.html

von der seite hab ich das rpm heruntergeladen und per rpm -U vmware.... installiert... nur.. wie rufe ich das jetzt auf ^^

ps: das image, was darunter angeboten wird (das fedora core 5)... kann ich das einfach damit starten, oder wie funzt das eigentlich? ^^

in der hoffnung auf eure antwort

bernhard
Asus Z9252VA, Intel Centrino 1,73GHz, 2048MB DDR2 533MHz, ATI Radeon X700 128MB, 100 GB HD, openSuse 10.3, WinXP
Pentium D805@3,9GHz (Zalman 9700LED), Abit Al8-V, 2GB DDR2@667MHz, Geforce 8800GTS(640), 80GB SATAII, openSUSE 10.3, WinXP, WinVista

Werbung:
stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Beitrag von stefan.becker » 18. Sep 2006, 19:27

Der war gut: Heute ist erschienen, hat jemand ne Anleitung dazu :-)

Ja woher denn?

SuseFan15
Member
Member
Beiträge: 204
Registriert: 15. Dez 2005, 16:57
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von SuseFan15 » 18. Sep 2006, 20:48

stefan.becker hat geschrieben:Der war gut: Heute ist erschienen, hat jemand ne Anleitung dazu :-)

Ja woher denn?
muss ja nicht selbst geschrieben sein ^^ hätt ja sein können, dass vmware wo ne anleitung hat, die ich nur nicht gefunden hab ^^
Asus Z9252VA, Intel Centrino 1,73GHz, 2048MB DDR2 533MHz, ATI Radeon X700 128MB, 100 GB HD, openSuse 10.3, WinXP
Pentium D805@3,9GHz (Zalman 9700LED), Abit Al8-V, 2GB DDR2@667MHz, Geforce 8800GTS(640), 80GB SATAII, openSUSE 10.3, WinXP, WinVista

Benutzeravatar
Kurt M
Hacker
Hacker
Beiträge: 407
Registriert: 24. Sep 2004, 12:39
Wohnort: Bayrischer Wald
Kontaktdaten:

Beitrag von Kurt M » 19. Sep 2006, 00:16

du rufst
vmtechpreview
auf, und es sollte starten. Vorher wie bei vmware üblich muss noch beim ersten Mal
/usr/bin/vmware-config.pl
gestartet werden, aber darauf wird man hingewiesen.

SuseFan15
Member
Member
Beiträge: 204
Registriert: 15. Dez 2005, 16:57
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von SuseFan15 » 19. Sep 2006, 18:34

Kurt M hat geschrieben:du rufst
vmtechpreview
auf, und es sollte starten. Vorher wie bei vmware üblich muss noch beim ersten Mal
/usr/bin/vmware-config.pl
gestartet werden, aber darauf wird man hingewiesen.

ok... erstmal vielen dank für deine antwort (und natürlich auch dem vorposter).... tja... mit vmtechpreview tut sich nix.. ich hab nochmal versucht das rpm zu installieren.... jetzt ist mir aufgefallen, dass er alle möglichen conflicts schreibt... alle mit der vmware workstation im zusammenhang.. kann es sein, dass man die nicht parallel installieren kann?
Asus Z9252VA, Intel Centrino 1,73GHz, 2048MB DDR2 533MHz, ATI Radeon X700 128MB, 100 GB HD, openSuse 10.3, WinXP
Pentium D805@3,9GHz (Zalman 9700LED), Abit Al8-V, 2GB DDR2@667MHz, Geforce 8800GTS(640), 80GB SATAII, openSUSE 10.3, WinXP, WinVista

Benutzeravatar
Kurt M
Hacker
Hacker
Beiträge: 407
Registriert: 24. Sep 2004, 12:39
Wohnort: Bayrischer Wald
Kontaktdaten:

Beitrag von Kurt M » 22. Sep 2006, 09:12

SuseFan15 hat geschrieben:kann es sein, dass man die nicht parallel installieren kann?
das ist möglich, ich habe es aber nicht getestet.
Aber, wenn du Workstation schon hast, dann wird dich der Preview nicht wirklich interessieren. Du bekommst praktisch eine Workstation, nur ohne Benutzeroberfläche zu sehen. Den Versuch kannst du dir also eigentlich sparen, es sein denn du bist auf irgendwelche speziellen Dinge aus, die mir bisher noch nicht aufgefallen sind.

SuseFan15
Member
Member
Beiträge: 204
Registriert: 15. Dez 2005, 16:57
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von SuseFan15 » 22. Sep 2006, 19:27

Kurt M hat geschrieben:
SuseFan15 hat geschrieben:kann es sein, dass man die nicht parallel installieren kann?
das ist möglich, ich habe es aber nicht getestet.
Aber, wenn du Workstation schon hast, dann wird dich der Preview nicht wirklich interessieren. Du bekommst praktisch eine Workstation, nur ohne Benutzeroberfläche zu sehen. Den Versuch kannst du dir also eigentlich sparen, es sein denn du bist auf irgendwelche speziellen Dinge aus, die mir bisher noch nicht aufgefallen sind.
ich wollte es hauptsächlich ausprobieren, da ich ja damit, wenn ich das richtig verstanden habe, direkten zugriff auf die hardware habe... und das wäre, da ich derzeit sehr wenig ram in dem ding drin hab (512mb), sehr wichtig.. und außerdem hat mich interessiert, wie das dann mit der graka ist... naja... wär interessant gewesen, aber nachdem es ned funzt..

was soll man machen... wenn noch jemandem etwas einfällt.. bitte melden, wenn ned, dann ists ja auch ned soo tragisch ^^
Asus Z9252VA, Intel Centrino 1,73GHz, 2048MB DDR2 533MHz, ATI Radeon X700 128MB, 100 GB HD, openSuse 10.3, WinXP
Pentium D805@3,9GHz (Zalman 9700LED), Abit Al8-V, 2GB DDR2@667MHz, Geforce 8800GTS(640), 80GB SATAII, openSUSE 10.3, WinXP, WinVista

Antworten