Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cygwin Xwin graues Fenster

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Globi357
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 22. Mai 2006, 09:37

Cygwin Xwin graues Fenster

Beitrag von Globi357 » 17. Sep 2006, 21:44

Tut mir leid, dass ich das nicht selbst packe und hier posten muss. Beschäftige mich erst seit kurzem mit Linux...

Zu meinem Problem. Ich habe mittels Cygwin eine SSH Verbindung mit der Konsole herstellen können. Somit sollte es in diesem Falle keine Firewall einstellung sein, die das Problem verursacht. Nun wenn ich mittels Xwin die Desktopoberfläche meines anderen Rechners (Suse 10.1) betrachten möchte, erhalte ich nur ein graues Fenster in meinem anderen Rechner (XP).

Das XWin.log sieht folgendermassen aus:
_XSERVTransmkdir: ERROR: euid != 0,directory /tmp/.X11-unix will not be created.
(II) XF86Config is not supported
(II) See http://x.cygwin.com/docs/faq/cygwin-x-faq.html for more information
MIT-SHM extension disabled due to lack of kernel support
XFree86-Bigfont extension local-client optimization disabled due to lack of shared memory support in the kernel
(--) Setting autorepeat to delay=500, rate=31
(--) winConfigKeyboard - Layout: "00000807" (00000807)
(--) Using preset keyboard for "German (Switzerland)" (807), type "4"
(--) 5 mouse buttons found
Could not init font path element /usr/X11R6/lib/X11/fonts/CID/, removing from list!
XDM: too many retransmissions, declaring session dead
FreeFontPath: FPE "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/misc/" refcount is 2, should be 1; fixing.
(II) XF86Config is not supported
(II) See http://x.cygwin.com/docs/faq/cygwin-x-faq.html for more information
MIT-SHM extension disabled due to lack of kernel support
XFree86-Bigfont extension local-client optimization disabled due to lack of shared memory support in the kernel
(--) Setting autorepeat to delay=500, rate=31
(--) winConfigKeyboard - Layout: "00000807" (00000807)
(--) Using preset keyboard for "German (Switzerland)" (807), type "4"
(--) 5 mouse buttons found
Could not init font path element /usr/X11R6/lib/X11/fonts/CID/, removing from list!
XDM: too many retransmissions, declaring session dead
FreeFontPath: FPE "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/misc/" refcount is 2, should be 1; fixing.
Ich weiss nun nicht, ob es an Cygwin oder an Suse liegt...

Besten Dank im Voraus für einen Hinweis der mir helfen könnte.

Werbung:
jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Re: Cygwin Xwin graues Fenster

Beitrag von jengelh » 18. Sep 2006, 14:14

Nun wenn ich mittels Xwin die Desktopoberfläche meines anderen Rechners (Suse 10.1) betrachten möchte
Wer sagt denn, dass Xwin das kann?

Globi357
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 22. Mai 2006, 09:37

Beitrag von Globi357 » 18. Sep 2006, 21:18

Naja ich mach das so:
C:\Programme\Cygwin\usr\X11R6\bin\XWin.exe -screen 0 1024x768 -from "xprechner" -query
"linuxrechner"
Die Verbindung mit der Konsole stelle ich folgendermassen her:
ssh -l [benutzer name] [computername]
Zweiteres funktioniert.
Ersteres öffnet das erwähnte graue Fenster und das wars schon. In de Shell kommt die oben gepostete Meldung.

Ich weiss nicht ob das XWin kann aber so sollte eine RemoteDesktop Verbingung herstellbar sein. Nur klappt es aus irgendwelchen Gründen nicht.

jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh » 18. Sep 2006, 21:54

Du hast nicht zufällig mal nachgelesen, was -query macht? Richtig, eine XDMCP-Verbindung. Die hast du sicher nicht auf dem linuxrechner laufen. Für XDMCP brauchst du kein SSH.

monoMachine
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 11. Okt 2006, 18:53

Beitrag von monoMachine » 12. Okt 2006, 09:43

Du startest also sinngemäß zunächst SSH und dann Xwin?
... öffnet das erwähnte graue Fenster und das wars schon. In de Shell kommt die oben gepostete Meldung.
Wie 'grau' ist dein Bild? Ich vermute grau gemustert mit diagonalem Kreuz als Mauszeiger.
XDMCP musst du in SuSE erst einmal aktivieren. (Das geht sogar einfach über Yast... bei Displaymanager.. und achte auch auf Port 177 usw...)

Wie sicher ist das OpenSSH von Cygwin? Wenn jemand weiß, ob und wie man die wirklich sinnvoll zur zusammenarbeit bringen kann.. Teile dein Wissen :)

Grüße

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast