Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

VServer Verschlüsseln

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Apfelstrudel
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 7. Sep 2006, 11:54
Kontaktdaten:

VServer Verschlüsseln

Beitrag von Apfelstrudel » 7. Sep 2006, 12:30

Hi leute,

ich habe seit dieser Woche einen VServer, mit root zugriff und Suse Linux 10 drauf.

Ich möchte aber nicht das z.B. mein Abieter sehen kann was ich da alles mache und was da drauf ist.

Deswegen wollte ich euch fragen wie ich die Festplatte bzw. wenigstens einzelne Ordner und die Logs verschlüsseln kann damit`s keiner mehr lesen kann und dennoch zugriff von aussen besteht. Also meine das trotzdem noch seiten aufgerufen werden können und z.B. torrentflux läuft.

Bin leider ein neuling, aber jeder fängt ja klein an denke ich.

Wäre cool wenn ihr mir helfen könntet.

Mit freundlichem Gruß

Apfelstrudel

Werbung:
Benutzeravatar
panamajo
Guru
Guru
Beiträge: 2587
Registriert: 12. Feb 2005, 22:45

Re: VServer Verschlüsseln

Beitrag von panamajo » 7. Sep 2006, 13:32

Apfelstrudel hat geschrieben:Ich möchte aber nicht das z.B. mein Abieter sehen kann was ich da alles mache und was da drauf ist.
Dein Anbieter wird schon alleine aus Abrechnungsgründen den gesamten Traffic gesondert protokollieren, außerdem ist er per TKÜV dazu verpfichtet das Ganze aufzubewahren (wars jetzt 6 Monate oder 1 Jahr?).

Unter diesen Umständen brächte das Ganze wenig...

Apfelstrudel
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 7. Sep 2006, 11:54
Kontaktdaten:

Beitrag von Apfelstrudel » 7. Sep 2006, 14:01

Gut hat sich also das komplette sichermachen erledigt ?

Beim root Server siehts dann genauso aus oder ???

SSH mit Passkey kann sie aber dran hindern generell mal drauf zu kommen oder ?

j0nny
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 8. Sep 2006, 11:39

Beitrag von j0nny » 8. Sep 2006, 11:52

Ich denke bei einem virtuellen Server wirst Du es nie verhindern können, dass der Anbieter _theorethisch_ auf Deinen Server zugreifen kann.

Du kannst natürlich eine verschlüsselte Partition oder Datei oder ähnliches anlegen, und "geheime" Daten da rein packen. Wenn Du diese z.B. mit scp direkt in die verschlüsselte Partition kopierst, sollte eine grundsätzliche Sicherheit gegeben sein.

Ausserdem bezweifle ich, dass Dein Provider nicht besseres zu tun hat, als die Daten der ganzen Vserver zu lesen ;)

grisu12
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 22. Jan 2007, 15:25

Beitrag von grisu12 » 15. Feb 2007, 10:42

Womit sich mir auch die Frage stellt ob ich auf einem virtuellen Server
überhaupt eine Partition verschlüsseln kann,
oder eine "Container" Datei anlegen muß?
Kennt sich da wer aus?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste